1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie Audio-CD optimal kopieren?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von mittelhessen, 2. Februar 2006.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Anzeige
    Hi!

    Hiermit wollte ich euch mal fragen, was ihr für den qualitativ optimalen Weg haltet eine herkömmliche Audio-CD zu kopieren.

    Wählt man bei Nero Burning Rom die Option "CD kopieren", macht das Häkchen bei "Lesefehler ignorieren" weg und setzt es bei "Indexe von Audiodaten lesen" sowie "Alle Subchanel-Daten lesen"?

    Oder ist es die bessere Wahl die Tracks alle zusammen mit einem (meines Wissens) hochwertigen Tool EAC (ExactAudioCopy) auszulesen, unkomprimiert als Wave zu speichern und dann zu brennen?


    Das man in beiden Fällen für optimale Ergebnisse eine niedrige Brenngeschwindigkeit wählt, versteht sich von selbst. Bei der ersten Variante dürfte das Zwischenpuffern auf der Fesplatte (also das Gegenteil der Direktkopie) qualitativ keinen Unterschied machen. Mein CD-Rom-LW liest Audiotracks auf jedenfall schnell genug aus!
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Wie Audio-CD optimal kopieren?

    Solange du nicht erst 128er mp3s draus machst, gibt es wohl viele Wege
    zum ordentlichen kopieren.

    Bei CDs mit Kopierschutz ist ja das digitale Kopieren "nicht erlaubt". Wenn ich
    die analog abspiele und z.B. mittel GoldWave wieder digitalisiere (320er MP3)
    und dann wieder auf CD brenne (so isses ja erlaubt), hörst du keinen
    Unterschied zum Original.

    Deswegen gibt es wohl "den optimalen Weg" nicht, man muss sich halt immer
    ein bischen auf die Original-CD einstellen. Solange du zwischendurch nicht
    komprimierst, führen viele Wege nach Rom!

    :winken:
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Wie Audio-CD optimal kopieren?

    Den Zwischenweg über die Kompression habe ich ja bei beiden Varianten ausser Acht gelassen! Ich will zwar nicht behaupten, dass ich zwangsläufig den Unterschied zwischen der originalen Datei und einer guten mp3-Datei höre, aber wie ich eindeutig beschrieben habe gehts mir um das optimale Kopieren. Das CDs mit Kopierschutz nicht kopiert werden dürfen ist mir klar, aber darum geht es hier nicht.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Wie Audio-CD optimal kopieren?

    ExactAudioCopy (EAC) dürfte die bessere Methode beim Auslesen von AudioCDs sein. Das einzige Handycap des Programms: Die Konfiguration ist für Laien auf dem Gebiet zu schwierig.
     
  5. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Wie Audio-CD optimal kopieren?

    Sorry, so ist das nicht ganz richtig. Fakt ist dass man keine "verbotenen" Programm zum Umgehen eines Schutzes verwenden darf. Falls sich die CD aber mit normalen Mitteln kopieren lässt dann darf man das auch. Der Kopierschutz muss nämlich laut Gesetz wirksam sein, falls er es nicht ist dann darf man eine Kopie anfertigen.
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Wie Audio-CD optimal kopieren?

    Ok. In diesem Fall gibts dann nur ein Tool: ISO-Buster. :winken:
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Wie Audio-CD optimal kopieren?

    Es gibt bei MusikCDs auch keinen Kopierschutz sondern nur einen Abspielschutz der verhindern soll das man die CD in einem normalen CD Player abspielen kann.
    Auf dem PC gehts immer.(mit einem guten Laufwerk wie Plextor)

    Gruß Gorcon
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Wie Audio-CD optimal kopieren?

    Es geht mir nicht um den Kopierschutz!

    Bin gerade am finden des Offsets für mein Asus CD-Rom-LW. Der Plextor war natürlich schon in der Datenbank vorhanden. Muss jetzt erstmal einige CDs beikramen die in der AccurateRip-Datenbank vorhanden sind. Wenn das erledigt ist, dürfte man mit EAC wirklich gute Ergebnisse hinkriegen... Dachte halt nur, dass die Kopierfunktion von Nero ja auch nichts anderes macht als Bit für Bit auslesen und wieder schreiben. Deshalb frage ich mich welche Variante die Bessere ist. Bei verkratzten oder dreckigen CDs dürfte EAC ja auf jedenfall im Vorteil sein.
     
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Wie Audio-CD optimal kopieren?

    Und dann gibt es noch Clone CD. Da wird die CD 1:1 kopiert.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Wie Audio-CD optimal kopieren?

    Für Audio-CDs ist Clone CD leider nicht optimal, da es nicht auf das Auslesen des Audio-CD-Formats optimiert ist.
     

Diese Seite empfehlen