1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wichtig: "Gesamtlänge Draht" bei [c-net] kann nicht sein!

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von dvb-t.freak, 26. Dezember 2012.

  1. dvb-t.freak

    dvb-t.freak Guest

    Anzeige
    Hallo, ich möchte mir morgen die Sachen für den Bau einer Multidoppelquadantenne kaufen und durchsuche gerade die Anleitung dazu. Nun fällt mir auf, dass dort bei Gesamtlänge Draht "4cm" für ein Doppelquad angegeben wird... Das kann doch garnicht sein!!?? Die sehen auf den Bildern doch relativ groß aus und wie soll man die kleinen dann biegen?

    Kann mir jemand helfen?

    Ich freue mich auf hilfreiche Antworten...!:eek:
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.767
    Zustimmungen:
    2.566
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Wichtig: "Gesamtlänge Draht" bei [c-net] kann nicht sein!

    4cm Gesamtdrahtlänge kann natürlich nicht sein, denn dann hätte man nur 5mm Kantenlänge.

    Generell ergibt sich folgende Kantenlänge:
    K21-K69 (ganzes UHF Band) -> 9,6cm
    K21-K60 (UHF Band ohne digitale Dividende) -> 10,2cm
    K23-K50 (Stuttgart) -> 10,9cm

    Die Gesamtdrahtlänge ist knapp 8 mal solang wie die Kantenlänge. Denn es sind ja zwei Quadrate mit jeweils vier Seiten. Da sich die beiden Quadrate an der Innenseite aber nicht ganz berühren dürfen, werden wohl so 1cm bis 3cm übrig bleiben. Aber die kann man ja nachträglich noch abzwicken. Also rechne mal mal 8 mal Kantenlänge.

    Das wären dann 77cm bis 88cm Gesamtdrahtlänge.
     
  3. DVB-T2500

    DVB-T2500 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    T85 mit 4,8/ 9/13/19,2/26/39/42
    Kjaerulff1 Maximum
    König ANT-UHF31L-KN
    Philips SDV 2940
    DVB-T SK+CZ+A
    2x Gigablue HD Quad+
    2x Edision Argus Mini 2 in 1
    Lglh3010
    Samsung le46c530


    uvm
    AW: Wichtig: "Gesamtlänge Draht" bei [c-net] kann nicht sein!

    4cm....... du meinst wohl Lambda 4 :eek:

    Die Antenne würde bei Lambda 1 sonst viel zu gross werden !
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2012
  4. dvb-t.freak

    dvb-t.freak Guest

    AW: Wichtig: "Gesamtlänge Draht" bei [c-net] kann nicht sein!

    Ich mache jetzt die mit Reflektor.

    Also wenn ich die niedrigste Frequenz und die höchste in die zwei Felder eingegeben habe, erscheinen nur cm-Angaben mit 3 und 4 muss ich jetzt alle mit 8 multiplizieren oder nur die Gesamtdrahtlänge?
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.767
    Zustimmungen:
    2.566
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Wichtig: "Gesamtlänge Draht" bei [c-net] kann nicht sein!

    Ich bin momentan nur am iPhone online, und finde die Anleitung echt nicht. Normal sollte das Script eigentlich alle Werte richtig ausgeben. Die Gesamtdrahtlänge muss immer knapp achtmal so lang sein wie die Kantenlänge.
     
  6. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wichtig: "Gesamtlänge Draht" bei [c-net] kann nicht sein!

    Nimm einen Meter Draht, biege die Antenne und schneide den Überschuß ab. Bloß nicht am Anfang auf eine berechnete Länge abschneiden. Aufgrund der Biegeradien wird der Draht zu kurz sein.

    Eine weitere Anleitung für denselben Antennentyp findest du hier:

    www.Electronicbude.de/Hybquad 2

    www.Electronicbude.de/Hybquad 1

    Und hier die Nachbauten - da sind teilweise kleine Kunstwerke entstanden:

    www.Electronicbude.de/Reaktionen
     
  7. dvb-t.freak

    dvb-t.freak Guest

    AW: Wichtig: "Gesamtlänge Draht" bei [c-net] kann nicht sein!


    Hallo,
    ich baue mir morgen die Doppelquadantenne von c-net mit Reflektor.
    Nun habe ich die Planung mit meinem Vater, welcher mir beim Bauen zur Seite steht, durchgesprochen, jedoch trafen wir auf die folgenden Probleme:

    niedrigste Frequenz Raum Stuttgart: 482
    höchste Frequenz Raum Stuttgart: 738
    Bei c-net gab man uns dann bei allen Maßen nur 4cm an... Das kann doch nicht sein!
    Wie lange muss eigentlich das Alublech sein? Wie dick?
    Ich verstehe so langsam nicht mehr, wie groß alles sein muss...
    Kann mir jemand helfen?
     
  8. dvb-t.freak

    dvb-t.freak Guest

    AW: Wichtig: "Gesamtlänge Draht" bei [c-net] kann nicht sein!

    Hallo!
    Kannst du mir bitte helfen??? Wie soll ich die Doppelquadantenne/Reflektor bauen, wenn die Berechnungen von dem "Script" falsch sind???
    Ich gebe die niedrigste/höchste Frequenz ein und der spuckt mir 4,4 und nochmals 4 aus...! :O Ich verstehe es nicht.. Kannst du mir helfen? Du hast dir ja auch mal so eine gebaut... Zeig mir mal deine Ergebnisse und wie du gerechnet hast, bitte:)
     
  9. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wichtig: "Gesamtlänge Draht" bei [c-net] kann nicht sein!

    Das Script auf der Seite funktioniert nicht mehr. Bei mir wird überhaupt nichts ausgegeben.

    Die entsprechenden Formeln findest du auch in den o.g. Links in die Electronicbude.
    Um das ganze abzukürzen:

    (482MHz+738MHz)/2=610MHz Mittenfrequenz
    Seitenlänge=75400/610=123mm

    Alle weiteren Formeln hier:

    www.Electronicbude.de/Hybquad 2

    Ich habe mir die Antenne nach der Art der Electronicbude nachgebaut, natürlich zerlegbar für den Rucksack:

    [​IMG]

    Die Antenne funktioniert einwandfrei.
     
  10. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wichtig: "Gesamtlänge Draht" bei [c-net] kann nicht sein!

    Ich hatte mir vor 3 Monaten einen DVB-T-Stick zugelegt, nur um mal zu sehen was damit hier möglich ist, damals hatte ich auch so eine Doppelquad gebastelt, sie hat alle Sender rangebracht die man hier empfangen kann. Als ich aber letzte Woche mal wieder damit probierte hatte ich Empfangsprobleme auf einen Sender (538MHz) und da habe ich mich mal etwas näher mit dem Konzept beschäftigt. Die Doppelquad ist eigentlich schon ein Kompromiß, effektiver ist es wenn man statt zweier Quadrate zwei Kreise baut. Und dann gibt's da noch einen Nachteil. So eine Anordnung ist symmetrisch, das Koaxkabel ist aber unsymmetrisch. Was da bei mir rausgekommen ist sieht jetzt so aus:
    [​IMG]
    Mit Reflektor müßte die zwar noch besser gehen, aber ich empfange zwei Sender aus der einen Richtung und einen aus der fast Entgegengesetzten, deshalb will ich keinen Reflektor dran bauen.
    Wenn ich mal wieder etwas Zeit habe versuche ich mal einen Flächendipol.
     

Diese Seite empfehlen