1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

White Tiger

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 5. März 2013.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.201
    Zustimmungen:
    960
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Ostfront 1943: Der zweite Weltkrieg tobt und die Deutschen sind dabei den Krieg im Osten zu verlieren. Doch dann wendet sich das Blatt plötzlich. Sie entwickeln einen geheimnisvollen Superpanzer, der unter dem Namen „Weißer Tiger“ bekannt wird. Das technische Wunderwerk ist schnell, beweglich und ungeheuer treffsicher. Der Panzer taucht blitzschnell auf und verschwindet nach dem Gefecht spurlos wieder und setzt den russischen Soldaten schwer zu. Auch der russische Panzerfahrer Ivan Naydenov (Aleksey Vertkov) hat das Pech, dem weißen, deutschen Panzer in einem Gefecht zu begegnen. Sanitäter finden später seinen mit Verbrennungen übersäten Körper. Doch wie durch ein Wunder überlebt er und kennt seitdem nur noch ein Ziel: Der „Weiße Tiger“ muss zerstört werden, um den russischen Sieg zu gewährleisten.

    White Tiger ist ein typischer russischer Kriegsfilm, indem ein karger Kriegsheld einen deutschen Superpanzer vernichten soll.
    Die Spannung bleibt oft auf der Strecke.Die Panzerszenen sind realistisch dargestellt, wobei man das alles schon viel besser gesehen hat.Ich hatte deutlich mehr erwartet vom Oscarbeitrag aus Russland.
    4,5/10

    White Tiger Blu-ray Disc Film - World of Video


    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2013

Diese Seite empfehlen