1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WG-Satelliten-Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von TV-Fan, 2. Mai 2010.

  1. TV-Fan

    TV-Fan Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich wohne mit einem guten Freund in einer WG - heute ist uns aufgefallen, dass irgendetwas mit unserem Satellitenempfang nicht stimmt. Das Problem ist Folgendes:

    Ich kann nur Sport1 schauen, wenn er den Sender auch eingeschaltet hat (oder Sender des gleichen Transponders). Schaut er z.B. RTL, dann habe ich keinen Sport1-Empfang. Umgekehrt scheint das Problem auch zu bestehen, d.h.: Will er Sport1 sehen, so ist er darauf angewiesen, dass ich den Sender ebenfalls eingeschaltet habe.

    "Betroffen" sind Sport1, Tele 5, MTV, Viva und Nick, also die Frequenzen 12480 und 11973.

    Ist einer der Fernseher ausgeschaltet, hat der andere bei allen Sendern problemlosen Empfang.

    Und noch eine Beobachtung: Trenne ich meinen Sat-Receiver vom Stromkreislauf, kann mein Mitbewohner nichts sehen. Stecke ich noch dazu das Sat-Kabel aus meinem Receiver, geht es wieder. Daraus schließe ich, dass das Problem irgendwo im Stromkreislauf zu stecken scheint.

    Weiß jemand Rat?
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.610
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: WG-Satelliten-Problem

    Wie ist deine Satanlage aufgebaut?(Schüssel,LNB usw)

    Edit:Habt ihr nür 1 Satleitung?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2010
  3. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: WG-Satelliten-Problem

    Wie habt Ihr denn das verkabelt? Es hört sich so an, dass eine Satelliten-Zuleitung gesplittet wurde, um zwei Receiver zu versorgen. Dann ist es normal, dass nicht zwei verschiedene Empfansebenen (also 14 V / 22 kHz für das verikale High-Band [Sport 1, Tele 5, etc.] und 18 V / 22 kHz [die meisten deutschsprachigen Hauptprogramme]) gleichzeitig empfangen werden können, denn es gewinnt der Receiver, der mit der höheren Spannung im Netz eingeschaltet ist. Abhilfe: Zieht eine zweite Sat-Leitung; dann habt Ihr unabhängig voneinander Empfang auf allen 4 Satelliten-Empfangsebenen.
     
  4. TV-Fan

    TV-Fan Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: WG-Satelliten-Problem

    Das mit den unterschiedlichen Empfangsebenen war mir nicht bewusst - das leuchtet mir dann schon ein, darin dürfte dann das Problem liegen.

    Ehrlich gesagt weiß ich nicht so recht, wie hier die Kabel verlegt wurden. So wie ihr das geschildert habt, müsste dann tatsächlich nur eine Leitung da sein, die dann diese Probleme verursacht. Müsste da in den nächsten Tagen mal mit dem Vermieter sprechen.

    Eigentlich können wir ganz gut damit leben wie es ist - uns ist das heute morgen nur aufgefallen, als ich "Doppelpass" schauen wollte und mein Mitbewohner den Fernseher eingeschaltet hatte, was er an den vergangenen Sonntagen um diese Zeit nicht hatte.
     
  5. Sat10

    Sat10 Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: WG-Satelliten-Problem

    Hat das Problem schon immer bestanden, oder ist das erst jetzt spontan aufgetreten?

    Die von dir genannten Sender liegen alle im High-Band, vertikal polarisiert. Das heißt, wenn der Fehler nur auf diese Sat-Ebene beschränkt ist, könnte das auf einen Defekt des LNBs hindeuten.
    Tritt der Fehler auch bei DMAX Deutschland auf?

    Was benutzt ihr für ein LNB? Quad- oder Twin-LNB?

    Edit:
    Okay, da ihr an einer Gemeinschaftsanlag hängt, hat sich das wohl erledigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2010

Diese Seite empfehlen