1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Werden in Nrw noch jemals andere Sender dazukommen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von falk77, 23. Oktober 2005.

  1. falk77

    falk77 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    also wie ich das mit der Anfangs Euphorie mit Dvb-T miterlebt habe kommt nun wohl doch langsam die Ernüchterung.

    Wo ich dachte das hier eine sehr gute Alternative zum Kabel geschaffen wird was die Sender vielfalt angeht sehe ich nun nix und höre auch nix, ausser das es den Privaten alles zu teuer ist sich einzuspeisen undsoweiterundsoweiter......

    Na super d.h wohl in naher Zukunft kein:

    Das 4te
    NBC Giga
    MTV
    n-tv
    DSF
    etc.....

    Ich bin ja auch nicht komplett unzufrieden mit der jetzigen Sender auswahl aber mir in Dortmund reicht z.b 1x WDR aus.

    Na ich hoffe das dies kein Reinfall wird in den nächsten Jahren....
    Oder kann man irgentwo nachlesen was für Sender lt. der Wellenkonferenz für Nrw geplant wurde?
    Denn die Sender z.b das Vierte hat mir bis heute auf meine Frage über die Einspeisung ins DVB-T Netz Nrw nicht geantwortet.

    Mfg
    falk77
     
  2. falk77

    falk77 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Werden in Nrw noch jemals andere Sender dazukommen?

    :DBitte verschieben ins Dvb-T Forum:D

    Ups.....und danke
     
  3. areich

    areich Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    1.918
    Ort:
    Karlsruhe
    Technisches Equipment:
    Kabel (ausgebaut): Humax Fox Pro, Dreambox 800/8000

    Sat: 2x Dreambox DM7000S, Tevion DFA 203, 60cm Antenne, 80cm Antenne, Moteck SG 2100A
    AW: Werden in Nrw noch jemals andere Sender dazukommen?

    naja was erwartest du von dvb-t?

    ist geldmacherei ...

    leute erst was leckeres unter die nase reiben und dann schleifen lassen... ich sehe da überhaupt keine alternative zu kabel oder sat.

    die boxen sind teuer und störanfällig und sorgar vorbeifahrende motorräder lassen das bild ausfallen.

    bei uns in bw gibts in den nächsten jahren gar kein dvb-t also was hat dvb-t denn für vorteile?:winken: ist genauso unnütz wie n kühlschrank mit eingebautem tv ;)
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Werden in Nrw noch jemals andere Sender dazukommen?

    Es war auch nie die Rede davon, dass diese Sender überall via DVB-T empfangbar sein würden. Und ich verstehe nicht ganz, warum einige Leute die Erwartung haben, dass die Anzahl der Programme immer weiter steigen wird.

    DVB-T wurde nicht entwickelt, um mindestens dieselbe Anzahl von Programmen zu verbreiten wie im analogen Kabel. Es ersetzt das bisherige analoge Antennenfernsehen, bei dem man 3 bis 9 Programme empfangen konnte. Gegenüber diesen 3 bis 9 Programmen bedeutet DVB-T eine größere Vielfalt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

    Ich kann ja verstehen, wenn die potenziellen Nutzer in Mitteldeutschland oder Osnabrück enttäuscht sind, weil es keine privaten Sender über DVB-T geben wird. Aber in Regionen wie Berlin, Hamburg oder Rhein/Ruhr ist das Programmangebot nun wirklich sehr gut. Die beteiligten Programme decken immerhin ca. 90% des gesamten Fernsehmarktes ab.
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Werden in Nrw noch jemals andere Sender dazukommen?

    Sorry, aber DVB-T ist nicht als Alternative zum Kabel, geschweige denn zum Sat Empfang konzipiert worden. Es soll jediglich den Empfang einiger Grundsender ermöglichen. Dummerweise nutzen dieses einige in der Art und Weise, um ihre Kabelgebühren zu sparen (Geiz ist Geil) und wundern sich, dass die Rechnung nicht so ganz aufgeht. Empfang von allen möglichen Programmen kostet nunmal und sowas gibt es nicht für umme.

    Nunja, DVB-T kostet Geld und zwar pro erreichbaren Empfänger verdammt viel Geld (der teuerste Verbreitungsweg von allen) und da die Privaten in die Kasse schauen müssen, da die Werbeeinnahmen rückläufig sind (an dem Werbekuchen nagen immer mehr Sender) lohnt sich das für die nicht, da sie keine oder nur eine sehr geringe Reichweitenvergrößerung damit erreichen. Die ÖR erhöhen dann mal die GEZ Gebühren und schon haben sie wieder mehr Geld im Sack.
    Ob die Privaten in den anderen DVB-T Regionen überhaupt dabei bleiben, man wird sehen. Am Anfang wurden sie mit Fördergeldern geködert, aber irgendwann müssen sie selber zahlen. Aus diesem Grund sind sie in neuen DVB-T Inseln auch schon gar nicht mehr vertreten.
     
  6. berry

    berry Silber Member

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    688
    AW: Werden in Nrw noch jemals andere Sender dazukommen?

    Nun, über das Kabel kann man NBC Giga nur zwischen 13 und 16 Uhr sehen und das Vierte von 16 bis 24 Uhr. Und das alles nur in schlechter analoger Qualität.

    Über das Kabel kann man aber nicht Programme wie RTL, SAT1, Pro7 und Kabel 1 in digitaler Qualität sehen, wie beim DVB-T.

    Und vor allen Dingen: DVB-T kostet keine Kabelgebühren!!!

    Gruß
    Berry
     
  7. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Werden in Nrw noch jemals andere Sender dazukommen?

    Naja, so kommt man da aber nicht weiter. Dann kann ich auch schreiben, im digitalen Kabel kommt Premiere und das komplette ARD und ZDF Paket aber über DVB-T nicht. Und die Privaten sind nicht überall via DVB-T zu empfangen, also nicht solche allgemeinen Meldungen verbreiten. Zudem ist der Punkt "Digitale Qualität" bei DVB-T wohl eher ein Witz. Niedrige Datenrate gekoppelt mit vielen Hängern und Aussetzern. Aber Hauptsache es kostet nix, da kann man ja dann über vieles hinweg sehen.

    Das Vierte wird zudem schon teilweise digital eingespeist, aber auch das fehlt ja bei DVB-T.

    Und ja, DVB-T kostet keine direkten Gebühren, weil dass die Allgemeinheit über die GEZ Gebühren bzw. Werbung zahlt. Aber dafür ist das Programangebot auch entsprechend begrenzt. Für manche ausreichend (die aber trotzdem immer jammern, es seien zu wenig Sender) und für andere eben 1.) nicht nutzbar weil nicht verfügbar und 2.) weil diverse Sender nicht ausgestrahlt werden.

    Aber diese Diskussion führt zu nix, weil bereits 2647 mal geführt.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.981
    Ort:
    Telekom City
    AW: Werden in Nrw noch jemals andere Sender dazukommen?

    ... diese Euphorie war politisch gewollt, um DVB-T bekannt zu machen
    ... Private, die man dabei haben wollte (RTL World und SevenOne) bekamen Zuschüsse. Private, die per DVB-T ausstrahlen wollten, beispielsweise Tele5, versuchten vergebens die Verbreitung über DVB-T einzuklagen. Auf der anderen Seite gab es auch Programmveranstalter wie DSF die überhaupt kein Interesse an der Verbreitung via DVB-T in NRW hatten. Und richtig: DVB-T ist ein guter Ersatz, vor allem für die "Fürsten" der Landesmedienanstalten. Im Kabel können die nur auf die analog verbreiteten Programme bestimmen. Da das Kabel immer weiter digitalisiert wird, wird die Einflussnahme der Landesmedienanstalten weniger. Da braucht man also einen Ersatz wie beispielsweise DVB-T ...
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Werden in Nrw noch jemals andere Sender dazukommen?

    Das werden sie in den meisten Gebieten auch nicht per DVB-T ausgestrahlt.

    Gruß Gorcon
     
  10. berry

    berry Silber Member

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    688
    AW: Werden in Nrw noch jemals andere Sender dazukommen?

    Mein Kollege hat DVB-T und ich habe das Kabel, bezahlt über die Abrechnung der Nebenkosten der Eigentümergemeinschaft.

    Vorteil für den Kollegen: Er bezahlt keine Kabebelgebühren und empfängt 24 digitale Fernsehprogramme.

    Vorteil für mich: Ich empfange mehr Fernsehprogramme. Allerdings kann ich auf die Pay TV - Programme verzichten und Programme wie DSF und das Vierte sind nur in schlechter analoger Qualität zu sehen.

    Gruß
    Berry
     

Diese Seite empfehlen