1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Werbung auf digitalfernsehen.de

Dieses Thema im Forum "DIGITAL FERNSEHEN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von teufel2k, 14. Oktober 2016.

Schlagworte:
  1. Gast 84634

    Gast 84634 Guest

    Anzeige
    Geh die warnung ist nur ne warnung und hat keine technischen besonderheiten.
    Das mit der URL... Rufst du das Angebot über die URL des Shops auf erhalte Ich nichts nur wenn du wirklich vor den Kauf klickst. Wenn ich das Jährliche SSL Zertifikat von meinen Hoster nehme sind das 33€ + 54€ fürs Packet + 140€ für die Domains. Das muss irgend wie rein kommen.
    Sagen wir mal 200€ im Jahr.
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  2. simonsagt

    simonsagt Board Ikone

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    123
    Auch keine logischen. Ich bin mit nem Addon unterwegs, wo sowas soweit wie möglich ausblendet. Die Cookie-Warnungen regen mich mehr auf, als die meisten Werbebanner, inklusive manche Pop-Ups.

    Das ist ja das blöde. Finde ich ungerecht.

    Bei TV-Werbung wird ja auch nicht überprüft, ob die Leute die was kaufen, vorher den Werbespot gekuckt haben um dann zu bewerten, wieviel für den Spot gezahlt wird.
     
  3. Gast 84634

    Gast 84634 Guest

    Ja es kommt darauf an welche Werbung das ist.
    Wenn man als Seite gut und sehr beliebt ist zahlt man auch pay per View.
    Pay per Klick wird kaum gemacht.
     
  4. simonsagt

    simonsagt Board Ikone

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn du "gut" bist, hast du auch Sponsoren und so, die mit dir direkt was machen möchten. Gerade die hippen Influenzer mit ihren Blogs.

    Je nach Zielgruppe täten sich da dann auch direkt die affilliate Links lohnen oder wie das heißt. Ist das im Forum hier nicht sogar mit Amazon so? Jedenfalls wenn man in den Technikunterforen auf Beispielprodukte linkt, werden Links dorthin aufbereitet, so dass man eine Produktvorschau sieht.

    Und der eine, Haenlein, hat ja strategisch günstig sein Unterforum platzieren können.

    Wobei mir einfällt, ich besitze tatsächlich eine Lizenz für die Konkurenz und bin darauf über dieses Forum gestossen. Naja. Die Tatsache, dass es damals im Prinzip nur zwei (bezahlbare oder kostenlose) Programme für den Zweck gab und für HD nur eines, hat auch bei der Kaufentscheidung geholfen :D.

    Mit Schleichwerbung im Allgemeinen hätte ich nichtmal ein Problem. Wer das übertreibt, erzielt in meinen Augen höchstens einen Imageverlust. Sowohl Werber als auch Produkt. Nerviger als so Werbung finde ich die übertriebenen Hinweise darauf. Zum Beispiel am Anfang diverser Serien mit der "Produktplazierung".

    Wo ich ein Problem habe, wenn hier ein Thread von df als Artikel verfasst wird und der einzige, winzige Hinweis, dass es eigentlich Werbung ist, ist dass der Schreiber "anzeige" heißt und nicht dpa oder so.

    --

    Für kleinere Anbieter geht der Trend meiner Meinung nach in Richtung Crowdfunding. Wenn das was du machst, sich mit 200 € im Jahr finanzieren läßt, reichen bereits durchschnittlich 20 Leute, die das mit 1 € im Monat unterstützen würden.

    Wenn du soviel Traffic hast, dass das mit Werbung auch reinkommen würde, kommt es wohl auf die Zielgruppe bzw. den Content an, ob und wieviele direkte Unterstützer sich finden lassen würden.

    Ich würde ein Forum eher weniger unterstützen. Der Content bin ja ich selber durch meine Teilnahme. Was ich tatsächlich unterstütze und unterstützt habe, sind ein paar Webcomics. Und dem Hersteller meiner Aufnahmesoft habe ich auch schon was zukommen lassen. Aber da hat wohl jeder so seine eigenen Präferenzen. Wie gesagt, ich habe ja auch keine Werbeblocker - und bei manchen ist das ja anscheinend sogar was ideologisches, die Werbung ausblenden zu müssen.
     
  5. Gast 84634

    Gast 84634 Guest

    Jop
    die Platformen schneiden da gute 7% mit für den Dienst und andere schneiden auch ned schlecht mit.
    Das einzige wäre als Europähische Lösung das ein SEPA Mandat eingerichtet wird.
    jain kommt darauf an bei mir gehts um Reisen und da kommen viele die Hilfe suchen.
     
  6. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    3.017
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wenn es im Forum um Touristik/Reisen gehen sollte und man keine Sponsoren für das Forum findet, dann muss man ziemlich hilflos sein.

    Ja, ja, Banner-Werbung ist da ganz einfach integriert und verärgert dann die Forenbenutzer.;)
     
  7. Gast 84634

    Gast 84634 Guest

    Wenn man gegen die grossen Firmen wettert weil diese eine sehr kreative Preisgestalltung haben macht man sich eben keine grossen freunde.
     
  8. simonsagt

    simonsagt Board Ikone

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    123
    Verstehe ich nicht. Ist doch noch wenig. Also den Comic den ich unterstütze, würde ich nicht unterstützen, wenn ich da direkt Geld überweisen müsste.

    Eine Plattform für sowas senkt die Hemmschwelle. Es ist mehr wie Trinkgeld. Dem Straßenmusikanten gebe ich auch nicht meine Bankdaten.

    Sogar die Hemmschwelle mit Paypal ist halbwegs groß. Vielleicht will ich meine Mailadresse nicht mitteilen.

    Die Zielgruppe kann ich nicht einschätzen. Aber spontan würde ich eher sagen, das ist unregelmäßig im Vergleich zu Politik und Technik. Also wie regelmäßig man so ein Forum besuchen würde.

    Das ist dann der direkte und indirekte Einfluss der Auftraggeber von Werbung. Reiseveranstalter (ich nahm jetzt an, um die geht es) haben da dann wohl eher weniger Interesse. Anbieter von Produkten für Leute auf Reisen, denen wäre es vielleicht egal. Ich denke da an sowas wie Wanderschuhe, Kameras oder Koffer.
     
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    3.017
    Punkte für Erfolge:
    213
    Für Sponsoren ist die Zielgruppe sogar sehr interessant, weil für Reisen interessiert sich mit Sicherheit fast jeder, jedenfalls mehr als für Politik und Technik zusammen. Der Unterschied ist aber, dass man weniger „Stammuser“ im Forum hat, dafür aber täglich viele neue. Genau das ist für Werbetreibende genau so interessant, wie viele Stammnutzer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2018
  10. Gast 84634

    Gast 84634 Guest

    Damit kannst du aber keine "aktive" Werbung gestallten. Nehmen wir einmal die "Klick Bait" Seiten raus die nur aus Amazon Links bestehen raus ist eine Seriöse Werbung sehr schwierig. Ich möchte nichts bewerben das schrott ist.
    Zumindest bei uns im Land kann Ich mit Verbünde und einzelnen (Nah) Bus Unternehmen keine Werbung machen. Besonders wenn Ich die (ehemaligen) Staatsbahnen kritisiere wird die freude nicht besonders gross sein. Auch der Mitbewerber (mit W) ist auch nicht das Paradies. Wenn würde Ich "beide" Fan Boys von beiden vor den Kopf werfen müssen weil es einfach ned gut ist.