1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wer nutzt nur noch DVB-T und hat Kabel gekündigt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von thommy15, 28. Januar 2005.

  1. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    AW: Wer nutzt nur noch DVB-T und hat Kabel gekündigt?

    Ich weiss jetzt nicht was du mit 'Gut' meinst; also sprichst du über den Inhalt oder die Sendequalität.

    Ich vermute mal, diesesmal geht es um den Inhalt.

    Naja wenn es so ist das DVB-T Inhaltlich nicht befriedigt, das wird das auch nicht DVB-C und DVB-S erreichen.

    Grund: DVB-T ist Inhaltlich einfach ein kleiner feiner Durchschnitt aus den beiden anderen Alternativen.
     
  2. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wer nutzt nur noch DVB-T und hat Kabel gekündigt?

    Es geht um Inhalt. Premiere gibt es nicht und wird es nicht geben. Andere Sender empfinde ich als sehr schlecht und störend.
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wer nutzt nur noch DVB-T und hat Kabel gekündigt?

    Ups, ich empfinde gerade die Abwesenheit von Premiere, oder genauer gesagt von Pay-TV, als erfrischend und als riesenvorteil von DVB-T.

    Mit anderen Worten mich würde Premiere stören.

    Naja--jedem das seine.
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Wer nutzt nur noch DVB-T und hat Kabel gekündigt?

    Bei mir auch nicht! :winken:;)

    Dafür geb ich doch kein Geld aus! :p
     
  5. Maine-Coon

    Maine-Coon Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Wer nutzt nur noch DVB-T und hat Kabel gekündigt?

    7. Das es Leute gibt, die lediglich an TV-Sender interessiert sind, die auch TV bieten mit Niveau.
    8. Das es Leute gibt, für die das TV nicht der Hauptinhalt des täglich DASEIN ist.
    9. Das es Leute gibt, die auf VIVA, MTV, QVC und all die anderen Kabelsender verzichten können. Vielleicht kommt ja zur nächsten Kabelgebührenerhöhung ein weiterer Werbesender ähnlich dem Mist, der jetzt schon drin ist.
    10. Das es Leute gibt, die regionales Radio hören. Wen interessiert denn schon ein Radiosender aus dem Süden, wenn ich im Norden wohne?

    11. Ich bin froh, dass ich "NUR" noch die GEZ bezahle und nicht noch mehr Kohle für den routinemäßigen Wiederholungs****** der Verarsche-Sender Kabel1, PRO7, RTL2, S-RTL, etc..etc...

    12. Schönen Gruß an alle diejenigen, die ein geringes Einkommen haben, am meisten meckern, aber Kohle haben für Kabel-TV und noch schlimmer PREMIERE.
     
  6. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Hallo Maine-Coon,

    erstmal herzlich willkommen im Forum!

    [​IMG]

    Schwieriges Posting hast Du da losgelassen.

    1.) Smartie hat von DVB-T einfach keine Ahnung.

    Ich habe bei uns im Wohnzimmer den grossen Fernseher mit zwei Scart-Eingängen: An den einen Eingang tue ich irgend einen Satelliten-Receiver. Am zweiten Eingang hängt seit einiger Zeit mein "alter" DVB-T Receiver, für den ich immerhin 130 Euro bezahlt habe.

    Dieses Vorgehen empfehle ich auch Smartie: einfach mal einen DVB-T Receiver in den Regelbetrieb nehmen.

    DVB-T ist gar nicht so schlecht.

    Bei ARD Eins Muxx sehe ich einen deutlichen Unterschied in der Bildqualität: Das 12110 von Astra 19 (identisch mit dem Kabel-Signal) ist deutlich besser als das DVB-T Bild.

    Bei Südwest 3 Rheinland Pfalz sehe ich diesen Unterschied hingegen nicht.

    Der Hauptvorteil von DVB-T ist, dass die Programm-Liste so klein ist. Man kommt schnell überall hin und kann jedes DVB-T Programm in der Liste mit ein paar Pfeiltasten finden.
    Hier bist Du nun absolut auf dem Holzweg. SWR 3 ist Deutschlands Pop-Radio Nummer 1, und dieser Sender ist einfach gut gemacht. Die Witze mit dem griechischen Bau-Unternehmer Zementidos kamen in der SWR 3 Morning Show Monate früher als beim NDR.

    Eine lange Liste mit Radio-Programmen zum Umschalten ist sehr attraktiv. Auch Antenne Bayern kann ich mir anhören, oder mal EinsLive, zwischendurch vielleicht mal ein Schweizer, oder France Bleue, Rai 2 oder P4 Hele Norge. Radios kann man gar nicht genug haben - das sind frei zugängliche Informationsquellen mit Unterhaltungswert.

    Sehr schön ist das neue Musik-Programm der Deutschen Welle.

    Kabel ist in Bezug auf Radio eine Sandwüste. Hier in Nordrhein-Westfalen speisen sie nicht mal die ortsmöglichen terrestrischen Sender ein. Ich habe kein AFN im Kabel, obwohl man technisch sowohl Feldberg/Taunus als auch die Shape-Variante empfangen könnte. Und den ausgezeichneten Oldie-Sender RTL FM höre ich inzwischen täglich im Autoradio, aber Kabel-Experte Mischobo hat bisher nicht ein einziges Kabelnetz gefunden, wo RTL FM drin wäre.

    Dabei sendet RTL FM nicht seit gestern. Ich meine, die Frequenzänderung war am 1.1.2004

    Soweit zur Terrestrik. Von der gewaltigen Vielfalt der Satelliten-Programme findet man im Kabel erschreckend wenig.
    Das habe ich jetzt nicht verstanden. Die genannten Sender sind alle kostenlos: wahlweise Sat-analog, DVB-S oder DVB-T. Was hast Du gegen die Sender?
    Das analoge Kabel ist sehr bequem. Wer für seine Bequemlichkeit ein bisschen Geld ausgeben will, der soll das tun. Warum nicht?

    Was habt Ihr alle gegen Premiere? Premiere ist Deutschlands schönstes Fernsehen und hat Zukunft.

    Wieviele Premiere-Akten habt Ihr schon gekauft? [​IMG]
     
  7. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.949
    Zustimmungen:
    8.522
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Wer nutzt nur noch DVB-T und hat Kabel gekündigt?

    Kleine Korrektur octavius: Smartie hat sehr wohl Ahnung von DVB-T! Er lehnt es aus medienpolitischen Gründen ab. Weil er gegen die ARD ist und die Finanzierung für eine Minderheitenverbreitung nicht sieht.
    Außerdem gibt's da noch ein Radiosystem welches er stark befürwortet und DVB-T als Gefahr dafür sieht.

    Zu Premiere: Premiere ist nicht schönstes Fernsehen. Aktien davon kaufen ? Nie im Leben. Der Laden wurde seit seinem Bestehen gegen die Wand gefahren. Deutschland ist kein PayTV Land. Ich würd da mein Geld nicht investieren.
     
  8. thommy15

    thommy15 Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wer nutzt nur noch DVB-T und hat Kabel gekündigt?

    @RTL FM?hä?

    Was meinst Du damit?

    Bundesweit sendet nur RTL RADIO im Kabel,oder in Bundesländern 89.0rtl oder 104.6 Berlin:confused: als Radio,nicht über DVB-T.
    Aber laut Medien-Berichten zufolge ("Infosat"), soll ja zur Funkausstellung 2005 in Berlin, auch der Startschuss für DVB-T-Radio fallen.
    Warten wir mal gespannt ab...ob andere Bundesländer danach folgen werden und auch Radio über DVB-T ausstrahlen werden.
    Die Medienanstalt der Länder Berlin-Brandenburg, die MABB, sucht derzeit :winken: interessierte Radioveranstalter, die ihr Programm in der Hauptstadtregion via DVB-T digital verbreiten wollen. Angeblich soll es keine Beschränkung geben. Jeder Anbieter kann sich bewerben. Derzeit empfangen etwa 350000 Haushalte in Berlin und Brandenburg ihre TV-Sender über terrestrische Digital-DVB-T-Frequenzen. Die MABB Medienanstalt reagiert mit ihrem Vorstoß auf die Anfragen zahlreicher Zuschauer, die über ihre Digitalboxen auch gerne Radiosender empfangen wollen. Klar ist, dass vom digitalen Satellitenfernsehen und Kabel viele Haushalte gewohnt sind, mit ihren so genannten Set-Top-Boxen auch Hörfunkangebote nutzen zu können.:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2005
  9. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Octavius schrieb:
    Terranus schrieb:
    Dazu folgendes: siehe t=66145 "Die Zukunft von DVB-T" Reply Nr. 87 / 88 vom 20.2.2005:

    Terranus schrieb:
    Smartie schrieb:
    Das fand ich ein arrogantes und dummes Posting, das mich zu meiner oben unter Ziffer (1) geäusserten Meinung über den sehr verehrten Forums-Kollegen Smartie verleitet hat. [​IMG]

    Silber Member Stefan G. hat dann als Reply Nr. 94 einmal vorgerechnet, dass sich DVB-T Receiver supergut verkaufen.

    Ich bin voll und ganz der Meinung von Stefan G. - meine eigenen Beobachtungen decken sich mit dem, was Stefan erzählt hat.

    Terranus schrieb:
    @Terranus: Das ist 100 % meine Position. Beispiel: Ich habe in den letzten 12 Monaten und 6 Tagen insgesamt 2 DVB-T Receiver gekauft: Das macht schon mal zwei Haushalte, in denen die Terrestrik parallel zum Satempfang genutzt wird. [​IMG]

    Smartie schrieb:
    Tut mir leid, Leute - wer so was schreibt, erweckt bei mir den Eindruck, als ob er keine Ahnung von der Materie hätte.

    Thommy 15 schrieb:
    RTL FM sendet über Satellit auf 12515 H mit SR 22000 und FEC 5/6. Das kann jeder Digital-Haushalt mit Astra Satelliten Direktempfang hören.
    Hier ging es nicht um bundesweite Programme.

    Mischobo wohnt in Bonn. RTL FM ist bei ihm sicherlich kein ortsüblicher, aber immerhin ortsmöglicher Sender. Das heisst: Der Empfang von RTL FM ist in Bonn terrestrisch möglich, wenn man sich etwas Mühe gibt.

    Das Kabel hatte ursprünglich einmal die Funktion einer Gross-Gemeinschaftsantenne. Zu Telekom-Zeiten wurden alle ortsmöglichen terrestrischen Fernseh-Programme eingespeist. In Bonn gab es früher Hessen 3 vom Feldberg/Taunus, weil das ein ortsmögliches terrestrisches Fernsehprogramm war. Das gleiche galt für das Fernseh-Programm Nederland 2 auf K31, das immerhin vor ein paar Wochen FTA "Herr der Ringe - die Gefährten" gezeigt hat.

    Als die Geschichte mit dem Kabel-Engpass losging, flogen die ortsmöglichen terrestrischen Sender aus dem Kabel hinaus, wenn das Interesse daran nicht sehr hoch war.

    Mit der Ankunft des Digital-Kabels ist der Kabel-Engpass Schnee von Gestern. Man könnte Dutzende von Fernseh-Programmen einspeisen.

    Ish kriegt es nicht gebacken, ortsmögliche Ferseh-Programme analog abzugreifen und digital einzuspeisen.

    Kabel BW kann das. [​IMG]

    RTL FM ist ein ortsmögliches Programm, das ich fast täglich im Autoradio höre. Je nach dem, was die für Musik spielen, lasse ich die Station ein paar Minuten eingeschaltet, oder ich zappe weiter.

    Warum ist RTL FM nicht im Kabel?

    Über Satellit kann es jedermann empfangen - über Kabel geht das leider nicht. [​IMG]

    Wieder mal ein echter Nachteil des Kabel-Fernsehens.

    RTL FM sendet schon seit über einem Jahr auf der neuen terrestrischen Frequenz 92.1

    Ish hatte also bei Gott genug Zeit, auf die Frequenzumstellung zu reagieren und den Sender einzuspeisen.

    Vielleicht macht Ish das auch absichtlich nicht. Gäbe es mehr gute, kostenlose Radios im Kabel, könnten sie vielleicht ihr Pay-TV-Audio Paket noch schlechter an den Mann bringen.

    Ich fürchte, ish hat gar kein Interesse, die Radioversorgung zu verbessern. Ich fürchte, Ish setzt voll auf die Abzock-Masche: Zieht den Leuten das Geld aus der Tasche für Pay TV und Pay Audio. [​IMG]
    Das finde ich gut.

    [​IMG]
    Habe ich auch nicht gesagt. [​IMG] - Der Spruch lautet: Deutschlands schönstes Fernsehen.

    Kaufe Dir für 1 Euro die tv.world und lies das ausführliche Premiere-Programm.

    Auf Sci-Fi lief gerade Cube 2 - Hypercube, ein wirklich hypergenialer Film (habe ich auf DVD).

    Discovery hatte "Die Erben des Ikarus" mit Naturaufnahmen aus Kanada. Nostalgie zeigt allerlei Western. Im Krimi-Kanal läuft "Ein Fall für Zwei."

    Sport-Freunde können heute nacht NBA gucken - Live Basketball aus den USA (gibts auch in Holland).

    Die Filme sind "Liga der aussergewöhnlichen Gentlemen" und "American Pie Teil 3". Premiere 3 zeigt Desperate Housewives und danach City of God. Auf Premioere 6 war Kevin heute wieder allein zu Haus. Premiere Start zeigt jetzt ein aufgezeichnetes deutsches Basketball-Spiel.

    @Terranus: Das Programm von Premiere ist gut. Was hast Du gegen den Spruch "Deutschlands schönstes Fernsehen."?

    Sie haben nicht gesagt, dass Premiere billig ist. Sie haben noch nicht mal gesagt, dass ein vernünftiges Preis-Leistungs Verhältnis besteht. Sie haben nur gesagt, dass ihr Programm schön ist.

    Ich denke, diese Aussage ist wahr. [​IMG]

    Man könnte höchstens auf der technischen Seite argumentieren: Die Datenrate vom ZDF ist signifikant besser. Deshalb verdient das ZDF das Prädikat "Deutschlands schönstes Fernsehen".

    Aber das Programm von Premiere gefällt mir persönlich besser als das vom ZDF.

    Wie ist das nun mit den Premiere Aktien?

    Mein Freund Michael rief mich gerade an und warnte mich eindrücklich, ich sollte auf keinen Fall Premiere Aktien kaufen (nicht der Michael aus unserem Forum. Zufällige Namensgleichheit, was bei dieser Art von Vornamen häufiger vorkommt. [​IMG] )

    Was sagt Ihr dazu? Gibt es schon eigene Threads zu den Premiere-Aktien?

    t=64220 in "Premiere Allgemein" und t=66326 habe ich natürlich gefunden. [​IMG]
     
  10. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    165
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Wer nutzt nur noch DVB-T und hat Kabel gekündigt?

    Es gibt aktuelle Zahlen zu den Marktanteilen:

    http://www.ses-astra.com/press-info/news/press-releases/05/20050224_d.shtml

    Also 620.000 ausschliesslich DVB-T nutzende Haushalte. Dazu kommen natürlich noch jene, die DVB-T zusätzlich zu Kabel oder Satellit empfangen. Man beachte übrigens, das DVB-T mit Abstand die grössten Zuwachsraten hat - von 80.000 2003 auf 620.000 2004 sind satte +675%. Allerdings sind bei einem neu eingeführten System die Zuwachsraten natürlich hoch. Von 2002 = 0 auf 2003 = 80.000 wären ja oo% (unendlich) ;)