1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wer ist schuld: 2/1 Schalter oder Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von pepsy5, 19. August 2005.

  1. pepsy5

    pepsy5 Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo

    Benötige eueren Rat für mein Problem:

    Ich habe hier eine Astra/Hotbird-Multifeed-Anlage, mit Diseqc für 8 Teilnehmer.
    Dazu ein Kaon-Receiver. Alles funktioniert mit dieser Anlage. In meinem Ferienhüsli habe ich einen 85cm Spiegel und ebenfalls Astra/Hotbird, aber mit einen 2/1 Schalter für nur ein Teilnehmer. Mit dem gleichen Receiver empfange ich aber den Hotbird nur Horizontal, und den Astra nur Vertikal. Am Receiver sollte dies eigentlich nicht liegen, da dieser am andern Ort einwandfrei funktioniert. Den 2/1 Schalter habe ich schon einmal getauscht, aber ohne Erfolg. Ist evt. der Spiegel nicht sauber ausgerichtet? Oder woran kann es sonst noch liegen? Die Anlage ist neu. Die Verkabelung ist ebenfalls neu, und die Kabellänge vom Receiver zum Schalter 10m.
    Könnt ihr mir weiterhelfen?
    Besten Dank.
     
  2. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: Wer ist schuld: 2/1 Schalter oder Receiver?

    "... aber mit einen 2/1 Schalter für nur ein Teilnehmer."

    Den Aufbau der Anlage im Ferienhaus müsstest du schon näher erklären.

    Welche LNB's hast du vor dem DiseqC-Schalter? Von welchem Hersteller ist der 2/1-Schalter? Kann bei dem Schalter zwischen Band und Option umgestellt werden?

    Zuhause hast du ja wohl 2 Quattro-LNB's und einen Multiswitch mit 8 Sateingängen sowie 8 Ausgängen. Im Ferienhaus musst du ja andere LNB's haben, damit das ohne Multiswitch überhaupt funktioniert.

    mfg
    Charlie24
     
  3. pepsy5

    pepsy5 Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Wer ist schuld: 2/1 Schalter oder Receiver?

    Also meine Anlage besteht aus:

    A/E Ausseneinheit für 1 Teilnehmer Digital
    85-cm Spiegel und 2 Universal Single LNB.
    Kompletes Set von Conrad gekauft.
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Wer ist schuld: 2/1 Schalter oder Receiver?

    Da war wohl ein ganz kluger am Werk und hat die Anlage bei dir zu Hause so aufgebaut, dass die Umschaltung zwischen Astra und Hotbird über 22kHz und die Umschaltung zwischen Low- und High-Band über den DiSEqC-Befehl erfolgt. Dementsprechend ist dann dein Receiver einfgestellt. Sinn dieser Sache ist es, bei billigen 9/x-Multischaltern den Hotbirdempfang auch für ältere analoge Receiver zu ermöglichen.
    Für dich heißt das, dass du in deinem Ferienhaus die üblichen Antenneneinstellungen benötigst und deiner Wohnung die für analog-Receiver "optimierte".
    Edit:
    Es gab/gibt Multischalter, bei denen mittels eines Schalters ausgewählt werden konnte, was für ein Gerät angeschlossen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2005

Diese Seite empfehlen