1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wer beantwortet noch Fragen, die nichts mit der PW Reform zu tun haben?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von wooten, 25. August 2001.

  1. wooten

    wooten Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Hessen
    Anzeige
    Tach allerseits,
    mich würde mal folgendes interessieren:
    Eine PW bildtechnische Frage:
    Habt ihr auch beim PW Programm (ich schaue über Sat) schlechte Bildauflösung? Sieht zwar beim ersten hinsehen scharf aus, aber bei größeren Flächen ist das Bild milchig,es bauen sich Streifen auf, vergleichbar mit einem Bild am PC daß sich nicht vollständig im Schärfebereich aufbaut. Es fällt mir schwer die Problematik genau zu beschreiben :(
    Die Frage die ich mir stelle, daß PW aufgrund der Bandbreite oder was auch immer, dem ganzen einfach den letzten Schärfeschliff nicht gibt. In der Hoffnung, daß es nicht viele merken. Oder ist was bei mir falsch eingestellt, was ich nicht glaube.
    Danke für die Antworten.
    Ciao
    Jens
     
  2. Kribbla

    Kribbla Junior Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    87
    Ort:
    nirgendwo irgendwo
    Ich empfange nur über Kabel und kanns net nachvollziehen. Bei mir is alles ok.
     
  3. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Die Frage ist bei welchen Sendern und wie gerade der Bildverlauf ist. Meinst Du z.b. bei schnellen Bewegungen des Bildes mit Licht und Raucheffekten, daß dort so viereckige Konturen kommen ?

    Das wär dann leider "normal" bei einigen PW Sendern.


    mfg
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Wie BigPapa schon sagte kommt es auf die einzelnen Sender an. PW sendet (nach meinem letzten Stand) teilweise mit dynamischen Biraten ('Movie'-Transponder), teilweise mit festen Bitraten. Dynamische Bitraten haben den Vorteil Kapazitäten in quasi Echtzeit von Programmen, in denen es gerade kaum Bewegung gibt zu Programmen mit viel Bewegung 'umzuleiten'. Bei festen Bitraten bleibt die genutzte Kapazität eben fest (und bei viel Bewegung sieht man je nach Bitrate früher oder später MPEG-Artefakte). Bei 'Movie'-Transponder-Programmen hab' ich seit der Umstellung auf dynamische Bitraten eigentlich kaum noch Artefakte beobachten können. Bei anderen Programmen sieht man sie häufiger. Am schönsten sind dabei z.B. auf Discovery Szenen mit einer Wasseroberfläche, die sich leicht kräuselt oder Wüstenszenen in denen die Luft flimmert. da kann man die Artefakte sehr schön sehen...

    Das Problem beschränkt sich aber nicht nur auf PW...

    [ 26. August 2001: Beitrag editiert von: Thrakhath ]
     
  5. wooten

    wooten Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Hessen
    @BigPapa
    Eigentlich ist es auf allen PW Moviekanälen.
    Das Problem hat auch nichts mit Bewegung zu tun. Wenn die Person z.B. vor einer hellfarbigen Wand steht, dann wirkt die Wand nicht einfarbig, sondern man hat den Eindruck, daß Strahler die Wand beleuchten
    und sie an manchen Ecken heller, an manchen dunkler ist....ist echt schwer zu beschreiben..shit.... Kommt auch bei Gesichtern in Großaufnahme vor, am besten ist wirklich der Vergleich zu einem nicht ganz fertig aufgebauten PC Bild. Wobei bei dem PC Bild die komplette Fläche betroffen ist, bei den Filmen dagegen nur Teile des Bildes. Auch des Standbildes.
    Tschüß
    Jens
     
  6. ChrKurz75

    ChrKurz75 Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Reinheim
    Das Bildproblem ist mir auch schon bei DVD Filmen aufgefallen - Helligkeitsunterschiede von hell zu dunkel sind nicht übergangslos sondern wie gestuft (ringweise). Sieht echt bescheuert aus
     
  7. wooten

    wooten Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Hessen
    @chr:
    Du triffst den Hammer auf den Kopf mit Deiner Beschreibung!!!!!!!!!!!
    Wenn das bei DVD´s auch so ist, super :mad: wollte mir nämlich innerhalb der nächsten Tage endlich nen Player zulegen. Hoffe doch, daß das bei Filmen die Ausnahme ist.
    Woran liegt das eigentlich? Warum ist das bei PW auch so, hängt das mit der Datenrate zusammen?
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    MPEG beinhaltet ja auch eine Datenreduktion durch Farbabgleich. D.h., daß sehr ähnliche Farbwerte gleichgesetzt werden. Bei kleinen Bereichen die an einen Bereich mit ganz unterschiedlicher Farbe abgegrenzt sind, fällt dies niemand auf. Bei sehr großen sanften Farbveränderungen passiert nun folgendes:
    Ein recht großer Bereich sehr ähnlicher Farben wird zu einem Durchschnittsfarbton. Das würde noch nix machen. Aber daneben passiert dasselbe, d.h. wieder ein großer Bereich wird zu einem Durchschnittston. Dadurch werden die Farbabstufungen sozusagen gröber. Vorher gab es viele Winzbereiche mit unzähligen Farbstufen, danach gibt es größere Bereiche mit Durchschnittsfarben die sich stärker unterscheiden und durch die größeren Bereiche noch stärker auffallen. Der Effekt ist vom eigenem Sehvermögen und der Kompression abhängig.
    Ich hoffe das war verständlich. Meintet Ihr diesen Effekt ??

    @wooten:
    Wenn der Effekt auch auf DVD's zu Tage tritt kann es wohl kaum die Datenrate sein (bei DVD's kaum zu übertreffen). Nicht überall ist PW schuld...

    [ 26. August 2001: Beitrag editiert von: Thrakhath ]
     
  9. wooten

    wooten Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Hessen
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von Chr]Das Bildproblem ist mir auch schon bei DVD Filmen aufgefallen - Helligkeitsunterschiede von hell zu dunkel sind nicht übergangslos sondern wie gestuft (ringweise). Sieht echt bescheuert aus</STRONG>[/quote]
    @thrakhat:
    Chr. beschreibt es sehr gut, Deine Beschreibung ist zwar genauer, aber auch komplizierter. Jedenfalls kann man aufgrund Deines Artikels den Eindruck bekommen, daß das pers. Sehvermögen sowie die Kompression schuld an Helligkeitsunterschieden sind. Aber es kann doch nicht angehen, daß das normal ist und sonst kaum jemandem auffällt.
    Sehe ich etwa zu gut
    :cool:
     
  10. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von wooten]@BigPapa
    Das Problem hat auch nichts mit Bewegung zu tun. </STRONG>[/quote]

    Ich hab auch nicht gesagt das es damit zu tun hat, sondern nur das es dort auftritt als Beispiel ;).


    mfg
     

Diese Seite empfehlen