1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wenn Kunst in der Mülltüte landet

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von lagpot, 28. August 2004.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Während sich derzeit wieder einmal Museen in aller Welt den Kopf zerbrechen, wie sie ihre Schätze - und ihre Wärter wie Besucher - vor groben und sogar mit Schießeisen fuchtelnden Kunstdieben schützen können, muss die Londoner Tate Britain auch noch über eine Weiterbildung ihres Reinigungspersonals nachdenken. Vor wenigen Nächten hat im genannten Museum eine übereifrige Putzfrau ihren Auftrag allzu ernst gemeint: Sie entsorgte eine große Plastiktüte mit Zeitungen und Papperesten, die vor einem abstrakten Gemälde lag, kurzerhand in den Müll. Ahnungslos hatte die Frau das Werk des deutschen Objektkünstlers Gustav Metzger zerrissen, um es besser in die Mülltüte packen zu können.

    Heiß-kalter Schrecken durchfuhr die Kuratoren, als sie das Missverständnis bemerkten. In letzter Minute retteten sie den vermeintlichen Müllsack vor der Entsorgung im Container. Der 78-jährige Künstler sorgte flugs für einen Ersatz seines Objektes; das alte war nicht mehr zu reparieren. Daraufhin ordnete die Tate-Direktion an, die Arbeit Metzgers fortan des Nachts, wenn in den Sälen gereinigt wird, gründlich abzudecken.

    Quelle

    War ja schon mal mit der sogenannten "Fettecke"
    Aber was heutzutage als Kunst verkauft wird schreit zum Himmel.

    mfg
    lagpot
     
  2. asebe

    asebe Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    71
    Ort:
    NRW
    AW: Wenn Kunst in der Mülltüte landet

    Sowas ist doch keine Kunst, das ist reine Volksverdummung.
    Diese Kunstbeflissenen Menschen müssen sowas haben nur um mitreden zu können.
    Vor 3 oder 4 wochen war in der BBC auch so ein Thema,ein "sogenannter" Künstler hat 2 Farbbeutel auf eine Leinwaind geworfen dann hatt er einen Hund ein Huhn und zwei Menschen über die Leinwand laufen lassen.dann war das "Kunstwerk" fertig
    Hat einer für 9000 Pfund gekauft.
    Find ich klasse :eek:
    gruß
    asebe
     
  3. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    819
    Ort:
    amsee
    Technisches Equipment:
    Edision Argus Mini 2in1
    Nokia Sat 2xI
    AW: Wenn Kunst in der Mülltüte landet

    Was ich nicht verstehe ist:
    99% der Deutschen halten eine große Plastiktüte mit Zeitungen und Papperesten für keine Kunst.
    Trotzdem schauen aber ~30% der Deutschen die Alm oder die Dschungelshow an. Und Kübelböck steht in den Charts teils ganz oben.

    Bevor ich die Alm 1h anschauen muss, schau ich doch lieber 2h einen Papierkorb an. :D
    Und bevor ich den Kübelböck anhören muss, kot.z ich in den Papierkorb. (Ist dieser Papierkorb dann eigentlich ein Kunstwerk?)
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Wenn Kunst in der Mülltüte landet

    Kommt drauf an, was Du gegessen hast.
     
  5. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    AW: Wenn Kunst in der Mülltüte landet





    Bei den heutigen "Kunstwerken" ganz bestimmt
    Ich habe letztens ein Klavier gesehen da hat jemand ein paar hundert Nägel reingeschlagen jetzt will er für das Klavier 89000 € haben.
    Guter Stundenlohn.

    mfg
    lagpot
     
  6. JKOS

    JKOS Senior Member

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    AW: Wenn Kunst in der Mülltüte landet

    Das Klavier so zu behandeln ist keine Kunst.

    Zur Kunst wird es nur, wenn er die 89000€ bekommen hat oder wenn sich bei Christies die Leute dafür gegenseitig bis zum Bettler überbieten.

    Das ist doch dann so bemerkenswert, das man das Teil dann auch ins Museum of modern Art stellen kannn. :winken:
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Wenn Kunst in der Mülltüte landet

    In meiner ejemaligen Firma hing gut 20 Jahr lang ein abstraktes Bild, ein sogenanntes "Kunstwerk". Bis dann jemand auf die Idee kam es richtig rum auf zu hängen.:D (man konnte es an einer extrem schwachen Signatur erkennen)
    Gruß Gorcon
     
  8. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    819
    Ort:
    amsee
    Technisches Equipment:
    Edision Argus Mini 2in1
    Nokia Sat 2xI
    AW: Wenn Kunst in der Mülltüte landet

    Und wieder ein Kunstwerk zerstört. Gerade das verkehrt herum aufhängen war doch ein Teil des Kunstwerks. Es richtig aufzuhängen kann doch jeder, das ist keine Kunst mehr. :D
     

Diese Seite empfehlen