1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wenig Saft auf LNB durch int. DVB-S

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von *ralle03*, 13. August 2011.

  1. *ralle03*

    *ralle03* Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute, bin neu hier und habe eine Frage:
    Habe seit längerer Zeit eine Sat-Anlage mit Quad-LNB, woran 4 Receiver mit
    TV`s angeschlossen sind bzw. waren. Konnte problemlos jedes Gerät einzeln
    betreiben. Nunmehr habe ich mir ein neues TV-Gerät (Philips PFL 6606 K) mit
    integriertem DVB-S zugelegt. Über dieses Gerät bekomme ich die meisten Sen-
    der aber nur, wenn ich zusätzlich einen anderen SAT-Receiver eingeschaltet
    habe. Habe das Gefühl, dass der im TV-Gerät eingebaute Rec. nicht genügend
    Saft ans LNB schickt. Hat jemand Erfahrung und kann evtl. Möglichkeiten zur
    Abhilfe anbieten. Habe keine Lust, zusätzlich immer einen weiteren Strom-
    fresser laufen zu lassen. Vielen Dank im voraus.
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: wenig Saft auf LNB durch int. DVB-S

    Einfach mal die Spannung messen die der TV rausschickt.

    Oder erst mal nachsehen welche Sender fehlen wenn nur der TV läuft. Sind es die horizontalen, dann könnte es eine zu gringe Spannung sein.

    Was hing denn vorher an dem Anschluss? Möglich wäre nämlich auch das der Ausgang vom Quad nicht OK ist.
     
  3. *ralle03*

    *ralle03* Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: wenig Saft auf LNB durch int. DVB-S

    Danke für die schnelle Antwort. Aber es sind ausschließlich die horizontalen.
    Früher hing ein dig. Sat-Rec. an der Leitung. Zum Schluß noch eine dumme
    Frage: wie und wo messe ich am TV die Ausgangsspannung und wie hoch
    müßte diese sein?
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.909
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: wenig Saft auf LNB durch int. DVB-S

    Was Du da beschreibst, das ist bei Verwendung von Quad LNBs nicht ungewöhnlich. Hier muss der Receiver das LNB mit Strom versorgen und wenn der Strombedarf eines Quad LNBs zu hoch ist, kann es zu Problemen in Abhängigkeit vom Receiver kommen.

    Selten passiert sowas, wenn ein Quad LNB der Firma ALPS werkelt - da dieses LNB-Fabrikat wenig Strom erfordert.

    Und so gut wie nie, wenn ein Quattro LNB nebst einem guten Multischalter werkelt.
     

Diese Seite empfehlen