1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches System haben aktuelle Linux-Receiver ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von SUPMAX, 18. März 2010.

  1. SUPMAX

    SUPMAX Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    wenn von einem Linux-Receiver die Rede ist, läuft der dann immer unter Enigma bzw. Enigma 2 oder Neutrino ? Oder gibt es auch noch weitere Alternativen unter Linux ?

    2. Frage: Welche HD-Receiver (außer Dreamboxen) gibts es, die unter Enigma 2 laufen ?




    Danke im voraus.

    Supmax
    [​IMG] [​IMG]
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Welches System haben aktuelle Linux-Receiver ?

    Es gibt noch den VDR als Receiversoftware für Linux.

    Wobei das eigentlich alles nicht so ganz richtig ist, viele Receiver laufen unter Linux. Nur mein man wenn man Linux Receiver sagt meint man normalerweise etwas offenes wo man selber drankommt (und auch Software selber installieren kann) und nicht sowas wie z.B. den iCord.

    cu
    usul
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Welches System haben aktuelle Linux-Receiver ?

    @usul

    Hast du noch nicht gewusst das Humax für den Icord + HDCI-5000 + FOXSAT-HDR die Sourcen freigegeben hat (OpenSource) ?

    Sieh mal hier.

    Das war meines Wissens nach schon vor 6-8 Wochen, bin mal gespannt wer da jetzt rangeht um was zu "basteln" !

    E² wäre schon der Hammer, bei den Kathrein- Geräten wurde das ja z.B. schon vorgemacht. Wenn aber einer nur PiP mal ans Laufen bringen würde wäre das schon viel wert !
     
  4. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.678
    Zustimmungen:
    767
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Welches System haben aktuelle Linux-Receiver ?

    Langsam scheint man auf den Trichter zu kommen, das ein offenes System auch verkaufsfördernd sein kann.

    entweder ungewollt -> dBox, bei der etwas mehr Bastelei hin zum offenen System notwendig war.

    oder gewollt -> z.B. WRT54 (Router), FritzBoxen, Dreamboxen etc.
    alles Kram der wie geschnitten Brot verkauft wird, weil sich eine Community entwickelt hat, die die Geräte softwaretechnisch nochmal aufwertet.

    Vielleicht hofft Humax nun auch auf eine solche Community um selbst weniger in die Software-Entwicklung & Pflege investieren zu muessen.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Welches System haben aktuelle Linux-Receiver ?

    "Erleichtert" ihnen doch auch die Weiterentwicklung ! Lassen einfach machen.
    Aber so sind auch deren Vorgänge/Programmierungen usw. für andere sichtbar, macht eben dann auch das clonen bzw. nachmachen einfacher (bzw. total einfach !).

    OS hat mittlerweile auch die VU+ und auch tlw. die Octagon Geräte (die neuen SF-1008 + 1018 auf jeden Fall, dort kommen auch immer mehr "PlugIns" jetzt heraus).

    Und die GPL macht das übrige ....

    Ich weiß nur nicht in wie weit diese "Sourcen" die hier offen gelegt wurden überhaupt etwas bringen, scheint ja nicht alles zu sein was da jetzt OS gemacht wurde (nur die GPL- Teile davon !).
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Welches System haben aktuelle Linux-Receiver ?

    Nein, war mir neu. Das hatten sie aber schon vor dem Erscheinen des iCord vollmundig bei Dr. Dish TV angekündigt.

    Bleibt die Frage wie vollständig die Sourcen sind und ob sich da ne Comunity entwickelt. Und wenn ja ob die die iCord Software aufmöbelt oder nur die Hardware als Basis nimmt um dann Enigma oder den VDR drauf zu portieren. Ist ja halb so teuer wie ne Dreambox/Reelbox, damit könnten sie die Kisten losschlagen (für den Preis bekommst du auch keine HD taugliche PC Lösung in der Qualität zusammengebastelt).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2010
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Welches System haben aktuelle Linux-Receiver ?

    Genau das ist es ! WIE vollständig !
    Ich denke aber die haben nur das gemacht was die GPL fordert.

    Ggf. hatte sich der eine Beitrag von mir hier zuvor mit deinem ja überschnitten ?
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Welches System haben aktuelle Linux-Receiver ?

    Ja, hatt er.

    Wobei ich mich wirklich Frage warum Humax da nicht einfach mal Nägel mit Köpfen macht und den iCord blank als Plattform verscherbelt.
    Weil wenn ich das so richtig sehe gibts mit dem iCord billig ne tolle Plattform für nen HD VDR. Einfach nur die notwendigen Kernelpatches und Module für die Hardware rausgeben und dann kann jeder nen Linux nach Wunsch installieren. Und der VDR ist dann schnell draufgebügelt. Reel tat das und nimmt dreimal soviel für den Receiver.

    Ist doch viel besser (und billiger) sich nen blanken iCord zu kaufen als sich da selber sowas auf PC Basis zusammen zu basteln. Und wenn sie mit selber entwickelter Firmware für den Verkaufspreis nen Gewinn machen dann verdienen sie blank sogar noch mehr dran.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2010
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Welches System haben aktuelle Linux-Receiver ?

    Aber eben die Angst vor den Klonen, das darf man nicht vergessen !

    Alle gemacht "Arbeit" ist somit offen für die Koreaner/Chinesen etc. ! Dann können sie bauen damit (bauen tun sie zwar jetzt schon, aber eben im Auftrag !)
     
  10. SUPMAX

    SUPMAX Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welches System haben aktuelle Linux-Receiver ?

    Ich würde gerne nochmal auf die 2. Frage kommen:

    2. Frage: Welche HD-Receiver (außer Dreamboxen) gibts es, die unter Enigma 2 laufen ?

    Gibt's denn welche ?

    Grüße
    Supmax
     

Diese Seite empfehlen