1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches LNB???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bowser, 10. März 2004.

  1. Bowser

    Bowser Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Neuburg am Inn
    Anzeige
    Ich möchte mir einen digitalen Sat-Receiver kaufen und möchte fragen, welche LNBs am besten sind.
    Wie sind die von Kathrein im Vergleich mit den von anderen Firmen? (Die anderen haben ja zum Teil schon 0.3dB Rauschmaß)

    Da ich 4 Teilnehmer an ein LNB anschließen will, möchte ich wissen, ob die LNB mit eingebautem Multischalter besser sind, oder lieber ein externer Multischalter (wegen der Empfangsqualität, Bildqualität...) Welche Multischalter sind gut?
    Auch Kathrein?

    (Preis ist mir bei beiden Teilen egal, mir kommt es auf die Qualität an!)
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Kathrein LNB's passen nur an Kathrein Schüsseln. Wenn du also keine Kathrein hast, kannst du die schon mal vergessen.

    Von der Empfangsqualität, Bildqualität macht das bei Quatrro vs. Quad keine grossen unterschiede. Kannst also ein Quad (mit eingebautem Multischalter) nehmen.
    Mit Marken LNB's fährst du da am besten. Also MTI, Alps, Sharp...

    Rauschmaß ist vollkommen wurst. Kann man eh nicht vergleichen.

    Blockmaster
     
  3. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.612
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    Habe die besten Erfahrungen mit Sharp.
    [​IMG]
     
  4. Bowser

    Bowser Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Neuburg am Inn
    Was meint ihr zu dieser Zusammenstellung?

    Kathrein 90cm Schüssel

    Habe gelesen, dass man, wenn man einen Twin-Receiver anschließen will, einen externen Multischalter nehmen soll. Stimmt das?

    Sind Lösungen mit externen Multischaltern besser als mit eingebautem? Ich möchte die best mögliche Bildqualität bekommen.

    Welche Unterschiede gibt es bei eingebauten und externen Multischaltern?

    LNB Kathrein Quattro oder Quad (was ihr empfehlt)

    Wenn es ein externer sein sollte:
    Auf was muss man bei Multischalter achten, damit man beste Qualität bekommt?
    Welche Firmen sind zu empfehlen?

    (Möchte am besten keine Verluste (0dB Dämpfung...))
     
  5. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    Hallo
    Wenn Du eh nicht mehr als 4 Anschlüsse benötigst, seh ich keinen Grund, warum Du ein Quattro-LNB und Multischalter willst. Bis zu vier Anschlüsse ist ein Quad-LNB weitaus günstiger und besser.
    Gruss Daniel
     
  6. Bowser

    Bowser Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Neuburg am Inn
    Ist es egal, wenn der Multischalter im freien ist-wegen den Temperaturschwankungen... (Beim Quad LNB ja der Fall) Gibt es da keine Schwankungen in der Bildqualität?
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    An der Bildqualität kann sich bei digital empfang nichts ändern. Denn erst der Digital Receiver erzeugt das Bild.

    Wenn du aber auf nummer sicher gehen willst und du genug Geld hast, nimm einen seperaten Multischalter. Dann wird auch das LNB vom Multischalter mit Strom versorgt. Das entlastet den Receiver.

    Blockmaster
     
  8. satmaster

    satmaster Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ratingen
    Hi,
    ich habe mich letztens einmal mit einem Techniker unterhalten, der mir erzählte, dass diese ganze Diskussion mit 0,3dB LNBs völlig daneben ist.
    De facto kann dieser Wert gar nicht erreicht werden, weil die verbauten Komponenten bereits 0,5dB eigenrauschen haben.
    Abgesehen davon ist das in Deutschland auch völlig egal, nur in Randzonen (z.B. Südeuropa) wird es interessant mit dem Rauschmaß.

    Sei es wie es sei - wir verbauen seit Jahren nur Skyware (hervorgegangen aus Philips) LNBs (in deutschland hergestellt!!!) und haben absolut keine Probleme. Da kommt nix als Reklamation zurück, gar nichts.
    Zudem sind die Dinger zu 100% wasserdicht, auch der F-Anschluß - oftmals ein Problem der anderen, dass dort Wasser reinläuft - ist komplett nach innen dicht.

    Und gerade wenn es um Mehrfachanlagen geht, sind die Single-LNBs von Skyware durch ihre Langform perfekt geeignet.

    Stromverbrauch ist auch derartig gering, dass es keine Probleme mit mehreren Receivern macht.
     

Diese Seite empfehlen