1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches LNB ist gut

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von cleopatra, 21. Februar 2004.

  1. cleopatra

    cleopatra Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Anzeige
    Wir möchten unsere digitale Satellitenanlage weiter ausbauen und an dieser maximal 4Receiver anschließen. Zur Zeit haben wir einen Universal TWIN LNB mit dem wir 2 Receiver versorgen. Nun möchten wir uns einen Quattro LNB mit eingebautem Multischalter kaufen mit dem wir ja dann direkt 4 Receiver versorgen können. Meine 1.Frage ist welches LNB ist zu empfehlen? Meine 2.Frage ist kann man den TWIN LNB noch mit einen Mulifeedhalterung noch für einen 2.Satelliten verwenden, dahinter muß ja ein Diseq Schalter angebracht werden, wie muß der aussehen.Vor allen Dingen geht das überhaupt in der Kombination? Über Hilfe wäre ich sehr dankbar
     
  2. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    Hallo Cleopatra
    Kein Problem, das zweite Twin-LNB kannst Du gut für eine 2. SAT-Position verwenden. Bei Dir dürfte ASTRA 2 oder Hotbird möglich sein. Die Schüssel sollte aber mind. 80 cm haben.
    Wie Du gesagt hast, musst Du die dann mit einen 2/1-Diseqc-Schalter verbinden.
    Ich arbeite mit MTI BlueLine LNBs und die sind aufgrund des Preise und der Leistung wirklich zu empfehlen.
    Gruss Daniel

    <small>[ 21. Februar 2004, 21:14: Beitrag editiert von: Daniel56 ]</small>
     
  3. cleopatra

    cleopatra Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Erst einmal Danke für Deine schnelle Antwort, so ganz verstehen tu ich das aber noch nicht mit dem Diseq Schalter. Dann brauche ich doch 2 Diseq(2/1) Schalter,2 Receiver kann ich dann mit 2 Satelliten versorgen und die anderen beiden Receiver mit 1 Satelliten, ist das richtig so?
     
  4. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    Hallo Cleopatra
    Genau so ist es! Natürlich brauchst Du noch einen Multifeedhalter zum Befestigen des zweiten LNBs.
    Gruss Daniel

    NB: Überlege Dir, ob Du nicht gleich auf drei SAT-Positionen aufrüsten möchtest. Die Mehrkosten für die Vorbereitung sind:
    Universal-Multifeedhalter (dreier statt zweier) 5.00 Euro
    2 4/1 Diseqc-Schalter (statt 2/1) 10 Euro

    Mit 15 Euro mehr bist Du vorbereitet für 3 SAT-Positionen und nochmals 30 Euro mehr hast Du diese drei! Total Mehrkosten für alle somit unter 50 Euro gegenüber zwei.

    <small>[ 21. Februar 2004, 21:54: Beitrag editiert von: Daniel56 ]</small>
     
  5. cleopatra

    cleopatra Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Ist es denn egal welche Multifeedhalterung und welcher Diseq Schalter. Kostengünstige Quelle im Internet? Vielen Dank nochmals!
     
  6. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    Hallo Cleopatra
    Ich habe fast alle meine Sachen bei PriceBuy im Internet gekauft. Prompte Lieferung und immer alles ok.
    MTI BlueLine Quad-Digital-LNB für 42.90 Euro
    MTI BlueLine TWIN-Universal-LNB für 26.90 Euro
    Universal Multifeedhalter 3-fach für 15.00 Euro
    4/1 DiSEqC-Umschalter habe ich Switch-X (ca. 18.00 Euro; anderswo gekauft). Wie gut der für 8.50 Euro ist kann ich nicht sagen.

    Ach ja, Kabel und F-Stecker: Nimm sehr gute!
    Ich habe die wasserdichten F-Stecker und Satkabel (dämpfungsarm) 110 dB Schirmungsmass genommen (im zweiten Anlauf!).

    Gruss Daniel

    NB: Übrigens, wie gross ist die jetzige Schüssel und was für ein Fabrikat. Es gibt auch spezielle, die eigene LNBs benötigen! Leider!

    <small>[ 21. Februar 2004, 22:56: Beitrag editiert von: Daniel56 ]</small>
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Die Frage nach guten LNB's ist fast sinnlos.

    Ich hab mehrere LNB's, vom sauteuren Marken-LNB über Sharp/Acer-LNB's vom Saturn bis zum Billig-Noname-LNB.

    Alle leisten bis jetzt erstklassige Arbeit. Man sollte lediglich auf die Verarbeitung achten, aber ich glaube mittlerweile gibts fast keine LNB's mehr, die nicht wetterfest sind. Je nach Sonneneinstrahlung sind nach 5-6 Jahren wohl gerade LNB's mit integriertem Multischalter sowieso kaputt, dann gibts halt mal nen neues..
     
  8. cleopatra

    cleopatra Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Nochmal Danke für die tolle Hilfe, 2 Fragen hätte ich aber noch.
    1. Die Diseq Schalter,werden die Nähe der Schüssel angebracht oder kann man sie auch im Keller anbringen. Irgendwo habe ich mal gelesen,sie müßten in Nähe der Schüssel angebracht werden.
    2. Wie funktioniert das mit der Ausrichtung der beiden LNBs?
     
  9. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    Hallo Cleopatra

    Zu 1:
    Die Diseqc-Schalter sollten schon in der Nähe der Schüssel angebracht werden. Dazu gibt es auch wetterfeste Gehäuse.

    Zu 2:
    Zuerst wird der zentrale LNB in der Mitte befestigt und dann die Schüssel ausgerichtet (in der Regel auf ASTRA 1). Ist hier der Empfang perfekt muss die Schüssel nun wirklich festgeschraubt werden. Erst jetzt wird der nächste LNB an der Seite montiert und ausgerichtet, aber ohne die Schüssel mehr zu bewegen. In der Regel wird der Nachbarsatellit sofort gefunden.

    Gruss Daniel
     
  10. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Je näher sie an der Schüssel sind, desto weniger Kabel muss man verlegen. winken
     

Diese Seite empfehlen