1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches LNB bzw. welcher Hersteller?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Andreas Bloechl, 9. März 2008.

  1. Andreas Bloechl

    Andreas Bloechl Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2003
    Beiträge:
    95
    Ort:
    FCNiederbayern
    Anzeige
    Hallo
    Ich möchte von meiner Mutter die Satanlage auf Digital umrüsten. Ich brauche ein LNB und bin mir nicht sicher was ich da nehmen sollte. Habt ihr da vielleicht einen Tip, es sollte für zwei Receiver gedacht sein und nicht allzu teuer.
    Und noch etwas, muß ich da einfach nur das analoge LNB gegen das digitale tauschen? Gibt es vielleicht noch etwas zu beachten?
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Welches LNB bzw. welcher Hersteller?

    du benötigst einen UNIVERSAL TWIN LNB.
    da du keine aufwändige hausanlage besitzt wo eigentlich zwingend ein ordentlicher LNB werkeln sollte, kannst du etwas aus dem mitleren preissektor kaufen. der sollte dann auch klaglos über lange zeit seinen dienst versehen.






    Inverto IDLP-40TL+ (Silver Tech) 0,2 dB Twin-LNB mit 65dB Gewinn im Wetterschutzgehäuse mit ausziehbarer Wetterschutzkappe

    [​IMG] [
    EUR 14,90
     
  3. Andreas Bloechl

    Andreas Bloechl Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2003
    Beiträge:
    95
    Ort:
    FCNiederbayern
    AW: Welches LNB bzw. welcher Hersteller?

    Danke dir, ich hätte in erster Linie an ein Kathrein LNB gedacht. Aber wie du schreibst ist das nicht so wichtig.
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Welches LNB bzw. welcher Hersteller?

    na dann nimm ein KATHREIN. 5 mal so teuer ( aber gut ). evt benötigst du da ( wenn du keinen KATHREIN spiegel hast ) noch einen adapter dafür.

    ausserdem lese ich von dir

    ZITAT

    es sollte für zwei Receiver gedacht sein und nicht allzu teuer.

    KATHREIN und diese aussage beissen sich
     
  5. Andreas Bloechl

    Andreas Bloechl Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2003
    Beiträge:
    95
    Ort:
    FCNiederbayern
    AW: Welches LNB bzw. welcher Hersteller?

    Alles klar, ich danke dir vielmals. Werde mich mal auf die Suche machen wo ich bestelle. Sie hat noch eine uralte MasproSchüssel von daher denke ich werde ich mit Kahtrein dann bestimmt einen Adapter benötigen, aber wenn du sagst das das Inverto auch ausreichend ist so glaube ich dir das.
     
  6. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Welches LNB bzw. welcher Hersteller?

    Es gibt wirklich einen Adapter dass man ein Kathrein LNB an eine andere Schüssel montieren kann?:eek:
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Welches LNB bzw. welcher Hersteller?

    ja und wo unterscheidet sich nun meine aussage von deiner ???
     
  8. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Welches LNB bzw. welcher Hersteller?

    ich bin bestimmt keiner, der immer wegschmeissen propagiert. wenn es aber eine uraltschüssel ist, dann würde ich persönlich ( wenn ich mir schon die arbeit mache ) auch den spiegel erneuern.
    alles zusammen ( der INVERTO TWIN und ein GIBERTINI 65 cm aluminiumspiegel für 25 € sind gerade mal 40 € für eine komplett neue anlage.


    [​IMG]
    • Gibertini OP 65 L - ORIGINAL Markenantenne
      Original zu erkennen am eingestanzten Logo (siehe Beschreibung)
      65cm Alu Sat-Antenne
      Luxusvariante "L"


    • EUR 24,40
     
  9. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Welches LNB bzw. welcher Hersteller?

    Das war eine Frage weil ich so einen Adapter noch nie gesehen habe und gerne gewusst hätte wie sowas ausschaut....
     
  10. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Welches LNB bzw. welcher Hersteller?

    ja wenn ich es überlege, dann könntest du auch recht haben.
     

Diese Seite empfehlen