1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches LCD/Plasma an Topf4000 und Yamaha Dolby Anlage ?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Manfredo, 10. Juli 2005.

  1. Manfredo

    Manfredo Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2001
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Nahe Hamburg
    Technisches Equipment:
    Technisat S1
    Vantage 7100 S
    Samsung UE40C6200
    Anzeige
    Hallo Gemeinde

    Ich habe hier einen Topf4000 schon recht lange, läuft super, ohne Fehl und
    Tadel. Ton kommt ueber eine hochwertige Yamaha Dolbysurround Anlage,
    Nubert Boxen usw. Nur das TV Gerät müsste mal ersetzt werden. Isn ' 70er
    Kasten, nichts besonderes. Nun suche ich etwas flaches, aber welches Teil
    soll man bloß nehmen ? Brauche keine zwei Tuner oder irgendwas mit Ton,
    eigentlich nur einen großen, guten 16:9 Monitor.


    Was habt ihr so angeschlossen ?

    Gruss
    Manfredo
     
  2. HiFi-Mirko

    HiFi-Mirko Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    110
    AW: Welches LCD/Plasma an Topf4000 und Yamaha Dolby Anlage ?

    Hi,


    wenn Du den Platz hast, kauf Dir nen CRT-Fernseher (Röhre). Es gibt wirklich Top-Geräte (Sony, Thomson, Philips, Panasonic) mit SUPER Bild für deutlich unter 1000,- Euro. Meiner Meinung nach, die beste Lösung. Für das gesparte Geld kannst Du Dir dann noch nen vernünftigen Beamer leisten und hast ein Bild von min. 2 Metern zum gucken von DVDs. DVB-S oder DVB-T sind von der Bitrate einfach noch nicht so gut, um an einem Plasma ein vernünftiges Bild zu bekommen. Auch HDTV wird sicherlich noch auf sich warten lassen. Um normal TV zu gucken über Digital-Sat kann IMHO kein Plasma unter 2500 Euro einem Röhrengerät das Wasser reichen.

    Ich hatte das gleiche vor, habe mir einen absolut planen 16:9 Röhren-TV für 900,- eur von Sony geholt, dazu einen Panasonic PT-AE700 Beamer......gleicher Preis und ein richtiges Heimkino. Nur so als Tip.
     
  3. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    AW: Welches LCD/Plasma an Topf4000 und Yamaha Dolby Anlage ?

    Ich stimme HIFI-Mirko voll zu.

    Wenn es unbedingt ein flaches Gerät sein soll, würde ich kein Plasma-TV, sondern ein LCD mit PixelPlus (Loewe, Philips) nehmen. Die Philips-Geräte kosten bei 32" etwa 2000 €, bei 42" um die 4000 €. Bei allenfalls gleicher Bildqualität, wie eine gute Röhre, wär mir mein Geld für die Option "flach" zu schade.
     
  4. Manfredo

    Manfredo Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2001
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Nahe Hamburg
    Technisches Equipment:
    Technisat S1
    Vantage 7100 S
    Samsung UE40C6200
    AW: Welches LCD/Plasma an Topf4000 und Yamaha Dolby Anlage ?

    Danke für eure Antworten
    gogo07 "Bei allenfalls gleicher Bildqualität, wie eine gute Röhre, wär mir mein Geld
    für die Option "flach" zu schade"

    Das habe ich noch nicht begriffen - Was meinst Du bitte damit ?


    An das Problem Bitrate aus dem SatSignal hatte ich überhaupt nicht gedacht.
    bzw war mir nicht bekannt. Danke für den Hinweis

    Gruß

    Manfredo
     
  5. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    AW: Welches LCD/Plasma an Topf4000 und Yamaha Dolby Anlage ?

    Ich meine damit, dass die Bildqualität von LCD/Plasma im Allgemeinen schlechter ist, als beim konventionellen Fernseher mit Röhre. Für einen Flachbildschirm mit annähernd gleicher Bildqualität wie ein Röhrengerät muss man je nach Größe mit 1000 - 3000 Euro Mehrpreis rechnen. Das wäre mir zu teuer.
     

Diese Seite empfehlen