1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches CI bei Topfield

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von Yog-Sototh, 26. März 2003.

  1. Yog-Sototh

    Yog-Sototh Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Trebur
    Anzeige
    Hi
    ich hab mir einen Topfield gekauft. Premiere zahle ich, also nix gehackt oder so, alles legal.
    Welches CI soll ich mir den nun kaufen. Alphacrypt oder Irdeto 4.8.
    Ein Verkaufer hat mir das Irdeto empfohlen - wéil dieses CI die Daten unverschlüsselt auf der Festplatte ablegt, während das Alpha jeweils bei aufnehmen und abspielen den Code entcodieren muss. Das würde dann länger dauern. Ausserdem könnte ich mit Alpha den Kopierschutz nicht umgehen. Ich habs das Irdeto auch schon gekauft, bin nun unsicher. Im TF Forum haben die mir zu Alpha geraten.

    Was ist den nun besser ??
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.785
    Ort:
    Mechiko
    garkeins läc

    warte lieber bis Premiere endgültig das Verschlüsselungssystem gewechselt hat.

    Sonnst kann es passieren, das du umsonst eines der Module gekauft hast winken
     
  3. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.045
    Ort:
    London
    Häääh??? Was'n Haufen gequirlter...Quatsch! Die Daten werden, wenn während der Aufnahme nichts anderes gesehen wird oder das Gerät auf dem anderen Tuner steht, grundsätzlich entschlüsselt auf der Platte abgelegt.
    Umgekehrt gilt: wenn bei der Aufnahme etwas anderes gesehen wird, landen die Daten verschlüsselt auf der Platte. Das hat überhaupt NICHTS mit dem genutzten Modul zu tun! Das CI wird immer dem aktiven Tuner zugeordnet.

    Da dauert nix kürzer oder länger...Entweder gibt's Bild oder es gibt Keines. Auch das hat wiederum NICHTS mit dem genutzten CI-Modul zu tun. Das oben Beschriebene trifft auf ALLE zu.

    Was'n für'n Kopierschutz???? Blödsinn!
    Sollte eine Sendung mit Kopierschutz versehen sein (z.B. Sendungen auf Premiere Direkt), dann kann der mit KEINEM CI-Modul umgangen werden. Außerdem ist ein Kopierschutz wie Macrovision bei Festplattenaufnahmen völlig irrelevant. Davon merkt man nichts. Zudem unterstützt der Topfield kein Macrovision. Die "kopiergeschützte" Aufnahme kann also auch auf VHS ausgespielt werden. Der Kopierschutz hat NICHTS mit dem CI-Modul zu tun. Es kommt hier auf den Receiver an (und die fehlende Macrovision-Unterstützung ist einer der Gründe, warum der Topfield kein Premiere-Zertifikat hat).

    Also der Verkäufer war entweder völlig ahnungslos und inkompetent oder er WOLLTE Dir einfach (das teurere) Irdeto-Modul verkaufen.

    Das Alphacrypt ist im Prinzip besser, denn es kommt mit mehreren Verschlüsselungsnormen (bislang Betacrypt, Irdeto, Irdeto2 und demnächst Cryptoworks) zurecht.
    Aber, Speedy hat's gesagt, durch den Wechsel von Premiere auf Nagravision ist noch nicht sicher wie das Alphacrypt damit umgehen wird/kann. Zwar schreibt Mascom, dass es keine Probleme geben wird. Aber ich würde auch erstmal noch ein bißchen warten.

    Gruß,
    Tom
     

Diese Seite empfehlen