1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Verstärker / Receiver für meinen TV

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von uwe15, 16. November 2020.

  1. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.888
    Zustimmungen:
    12.068
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Anzeige
    Ist ja bald Blackfriday... vielleicht gibts da irgendwo ein "Auslaufmodell". Oft werden von Blackfriday bis Weihnachten ja die aktuellen Modelle günstiger abgegeben, wenn nächstes Jahr ein Nachfolger am Start steht.
    Ich habe daher noch nie ein neues Modell gekauft, sondern immer das "alte" wenn das neue kam. Die Modellwechsel sind heute so schnell, da ist das alte meist hinreichend aktuell.
     
  2. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.872
    Zustimmungen:
    825
    Punkte für Erfolge:
    123
    eARC. Damit kriegst du Quellen die am oder im TV hängen zum Verstärker. Also z.B. Playstation, Blu-Ray oder die internen Apps. Normales ARC hat nur soviel Bandbreite wie das optische Kabel, also Stereo PCM oder Bitstreaming 5.1

    Wenn du da aber eine Soundanlage hinstellst, ist der Verkabelungsweg eher so, dass du die ganzen HDMI-Geräte in das Gerät und dann vom Gerät zum TV gehst. Da sind dann nur noch die Smart-Sachen übrig, die vom TV Gerät intern kommen (und natürlich TV Sendungen). Dafür gab es dann ARC und dann haben die Leute irgendwann festgestellt, dass das nicht für alles reicht, weil halt z.B. diverse Streamingdienste die dicken Tonspuren anbieten oder der BR-Player dann doch durch den TV durchgeschliffen werden soll.

    ... und für normales Fernsehen ist das ja eher egal.

    Die neueren Bitstreamingformate sind noch interessant. Was ich gern wissen würde, wenn man eARC hat, ob das dann vom TV als Mehrkanal-PCM übertragen wird oder als Stereo-PCM. Also wenn man nicht bitstreamen kann, weil die Anlage das Format nicht kann.