1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Satellit pegelschwächere Signale?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Afrae, 19. April 2014.

  1. Afrae

    Afrae Guest

    Anzeige
    Liebe Freunde des Sports und des guten Geschmacks. [​IMG]

    Ich weiss, dass ihr zuverlässig und hilfsbereit seid in diesem Forum.

    Und genau deshalb möchte ich euch eine - eigentlich - einfache Frage stellen.

    Ich bin (endlich) zum ersten Mal in meinem Leben mein erstes Satellitensystem am aufbauen.
    Bin also aktuell dabei die Antenne am montieren - morgen mache ich weiter, da zu dunkel [​IMG]

    Und nun kommen wir zu meiner Frage:
    Ich möchte aus Zürich die Satelliten im Weltall ASTRA 1-Gruppe 19,2° Ost und EUTELSAT W 2 16° Ost empfangen.

    Kathrein schreibt in seiner Anleitung zu der Parabolantenne: Bei Multifeed-Anwendungen sollte die Antenne auf den Satelliten ausgerichtet werden, der die pegelschwächeren Signale sendet.

    Welcher Satellit wäre das in meinem Fall?

    Das heisst, ich justiere alles perfekt nach diesem schwächeren Empfang dieses Satelliten. Der Empfang des anderen Satelliten kommt dann geschenkt?

    Gibt es noch etwas was ich in Zusammenhang zu diesen zwei Satelliten wissen sollte? Astra kommt überall auf 1: Diseqc und Platz auf Multifeed. Das weiss ich schon mal.

    Vielen Dank! Ich freue mich riesig auf morgen! :D
     
  2. Afrae

    Afrae Guest

    AW: Welcher Satellit pegelschwächere Signale?

    Wichtige Frage noch: Würdet ihr die Antenne morgen bei diesem scheiss Wetter überhaupt justieren? Muss ich bei sonnigem Wetter die bessere Justage nachholen?
     
  3. Rod Cor

    Rod Cor Gold Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Welcher Satellit pegelschwächere Signale?

    Das Wetter ist ziemlich egal. Allerdings würde ich bei schlechtem Wetter nicht draussen eine Satschüssel einrichten ;)

    16E dürfte der etwas schwächere Satellit sein.
     
  4. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Welcher Satellit pegelschwächere Signale?

    Das eigentliche Problem ist der geringe Abstand beider Satelliten , sodass man einen größeren Durchmesser der Antenne beachten muss, damit beide LNBs nebeneinander passen.
    das dürfte in die 100cm Richtung gehen.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Welcher Satellit pegelschwächere Signale?

    Um richtige Antworten zu bekommen les dir das mal durch => http://forum.digitalfernsehen.de/fo...g-welcher-transponder-auf-astra-19-2-ost.html

    Manchmal werden hier nur allg. gültige Sachen geschrieben die jemand mal gesagt/gedacht hat, aber jeder technischen Grundlage nicht entsprechen (z.B. das wegen einem 3 Grad Abstand eine größere Antenne gewählt werden muss das die LNBs dran passen :eek:)
    100cm sind übrigens auch nicht immer 100cm, aber auch das hatten wir schon mehr als platte getreten hier im Forum und auch das sollte mittlerweile überall angekommen sein.

     
  6. Rod Cor

    Rod Cor Gold Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Welcher Satellit pegelschwächere Signale?

    yo, da kann man viel schreiben. Was allerdings übersehen wurde ist die Tatsache, dass der TE die Teile anscheinend schon hat ;)

    Viel Erfolg bei der Montage :)
     

Diese Seite empfehlen