1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Receiver für KabelDeutschland?

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von lupusx, 15. Januar 2006.

  1. lupusx

    lupusx Junior Member

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    31
    Anzeige
    Hi,

    ich will mir einen Kabel-Receiver holen, der für KabelDeutschland geeignet ist, am besten von Technisat. Welches Verschlüsselungssystem benutzt KabelDeutschland? Ist da sonst etwas zu beachten?
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
  3. lupusx

    lupusx Junior Member

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    31
    AW: Welcher Receiver für KabelDeutschland?

    ja, kommt bei mir nicht in frage
     
  4. LZ9900

    LZ9900 Guest

  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Welcher Receiver für KabelDeutschland?

    Bei I-Behh gibt es zur Zeit ne Menge dbox1 C Boxen. Kosten nicht viel und sind technisch sehr gut. Wer ne einfache billige Box ohne Menüschnickschnack will, aber mit guten Empfangseigenschaften, ist da gut bedient.
     
  6. w-sky

    w-sky Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    d-Box2
    AW: Welcher Receiver für KabelDeutschland?

    Der Festplattenreceiver von KDG (zweites Posting von oben) ist eigentlich grenzenlos überteuert, es sollte Geräte für die Hälfte oder weniger geben. Festplattenreceiver für Sat gibt es ab ca. 150 €.

    Ansonsten würde ich darauf achten, dass der Receiver eine Schnittstelle hat, über die digitale Aufnahmen mit dem PC möglich sind (wenn es Dir wichtig ist oder wichtig sein könnte).
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Welcher Receiver für KabelDeutschland?

    ... mit einem solchen Receiver wird man aber sicher keine Smartcard erhalten ...
     
  8. w-sky

    w-sky Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    d-Box2
    AW: Welcher Receiver für KabelDeutschland?

    Aber bestimmt - wie bei der dBox2 - nur, wenn man die alternative Betriebssoftware aufgespielt hat, oder? "DVB2000" für die dBox1, Linux mit "Neutrino" für die dBox2.
    Die Originalsoftware der dBox2 von Betaresearch ist jedenfalls nicht zu gebrauchen, die ist unglaublich langsam (stellt euch Windows 95 auf einem 8086er vor) und stürzt extrem oft ab.

    Beide Boxen sind von Haus aus aber "Premiere-tauglich" (und das heißt gleichzeitig "Kabel Digital-tauglich"), d.h. man bekommt mit der Receiver-Nummer auch ein Abo. Und beide Boxen erlauben Streaming auf dem PC, bei der dBox1 via SCSI, dBox2 via LAN. Allerdings habe ich gelesen, dass die dBox1 nur bedingt für Premiere empfehlenswert ist, weil Multifeed nicht unterstützt wird - d.h. man kann die Direkt-Portale (PayPerView) nicht ohne weiteres nutzen. Sowas gibt's bei Kabel Deutschland derzeit aber nicht.
     

Diese Seite empfehlen