1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher private Kabelanbieter in Hamburg speist Kabel Deutschland ein?

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von Power666, 28. Oktober 2006.

  1. Power666

    Power666 Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Bei mir wird der Kabelanschluss von einem privaten Kabelanbieter gepflegt der alle Wohnungen der Baugenossenschaft versorgt.
    Leider müsste ich mir um Arena sehen zu können einen Conax-fähigen Receiver anschaffen plus ein Modul um weiterhin Premiere zu sehen und EUR 17,90 pro Monat zahlen.
    Es gibt ja aber zahlreiche Kabelanbieter die das KDG-Signal einspeisen und bei denen man Arena über Premiere für EUR 9,99 (habe Premiere Komplett) buchen kann. Siehe hier.
    Nun habe ich gerade bei Premiere angerufen und der konnte zwar sehen dass ich über einen privaten Kabelanbieter versorgt werde, wusste aber nicht über welchen.
    Wenn ich ihm also einen nennen könnte der in Hamburg tätig ist könnte ich viel Geld und Umstände sparen.
    Ihr wisst worauf ich hinaus will, weiss also jemand genaueres?
     
  2. Power666

    Power666 Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Hamburg
    AW: Welcher private Kabelanbieter in Hamburg speist Kabel Deutschland ein?

    Hat niemand eine Idee?
    Keiner hier der in Hamburg Arena über Premiere guckt und nicht bei Kabel Deutschland ist?
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Welcher private Kabelanbieter in Hamburg speist Kabel Deutschland ein?

    Du kannst den Kabelanbieter nicht wechseln. Und deiner scheint eine private Kabelkopfstation satellitengestützt zu betreiben.
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Welcher private Kabelanbieter in Hamburg speist Kabel Deutschland ein?

    @Power666:
    Was willst Du denn überhaupt erreichen ?

    Den Kabelnetzbetreiber wechseln kannst Du wie gesagt nicht.

    Möchtest Du bei Premiere einfach nur angeben Du wärest beim privaten Kabelnetzbetreiber xyz, der in der Liste von Premiere steht und in Hamburg tätigt ist, in der Hoffnung Premiere schaltet Dich dann frei ?

    Das wird nicht funktionieren, denn Premiere holt von den privaten Kabelnetzbetreibern offenbar die versorgten Adressen ein, um Misbrauch vorzubeugen. Deswegen hat es schon Ärger gegeben bei Leuten, die zwar von einem privaten Kabelnetzbetreiber , der in der Liste steht, versorgt werden, aber deren Adresse nicht oder noch nicht als versorgt vom privaten Kabelnetzbetreiber gemeldet wurden oder seitens Premiere nicht entsprechend vermerkt wurde.
     
  5. Power666

    Power666 Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Hamburg
    AW: Welcher private Kabelanbieter in Hamburg speist Kabel Deutschland ein?

    Das war meine Idee.
    Ist doch idiotisch dass ich das Programm von KDG empfange aber durch den privaten Anbieter nicht Arena über Premiere sehen kann. Das würde mir sowohl Geld (monatlich) als auch Geld (Anschaffung neuer Receiver) sparen.
    Aber dass das Angebot von Arena durch die vielen individuellen Lösungen ziemlich undurchsichtig und unfair ist wissen hier glaube ich alle. :(
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Welcher private Kabelanbieter in Hamburg speist Kabel Deutschland ein?

    Nur um das nochmal klar zu stellen.

    Wenn Du in einem Kabelnetz bist, wo Arena in Conax verschlüsselt und somit nicht bei Premiere abonnierbar ist, dann übernimmt Dein Kabelnetzbetreiber nicht das Signal der KDG.

    Vielmehr wird das Satsignal von Premiere an der Kabelkopstelle mehr oder weniger 1:1 umgesetzt. Bei der KDG, ish, iesy, Kabel-BW und allen, die deren Signal übernehmen, wird an den Kabelkopfstellen hingegen einiges bzgl. der Freischaltdatenströme geändert.

    Bei privaten Kabelnetzbetreibern, die nicht das Signal von KDG, ish, iesy, Kabel-BW übernehmen, kommen deshalb bei Premiere P0* Karten zum Einsatz, während bei KDG, ish, iesy, Kabel-BW K0* Karten zum Einsatz kommen. Deswegen würde Dir nichtmal ein anmelden unter der Adresse eines Freundes mit KDG Anschluss helfen, weil bei Dir die Freischaltdaten für K0* Karten nicht ankommen würden.

    Die Liste "Weitere Kabelanbieter" von der Premiere Kabelanschlussübersicht für Arena setzt sich hauptsächlich -evtl. sogar ausschließlich- aus Kabelnetzbetreibern zusammen, die das Signal nicht von der KDG (und auch nicht von ish, iesy & Kabel-BW) übernehmen. Diese hatten entgegen der ursprünglichen Pläne die Möglichkeit entweder Arena vom Eutelsat in Conax verschlüsselten Kabelkiosk Angebot zusätzlich selbst einzuspeisen und die Abos selbst oder über Eutelsat Kabelkiosk zu verwalten oder halt nichts weiter zu machen und mit Premiere zu vereinbaren, dass das Arena, dass über Premiere durch die Satverbreitung für KDG Kabelnetze eh' automatisch eingespeist wird, freigeschaltet werden darf.

    Dein Kabelnetzbetreiber hat sich für die eigene zusätzliche Einspeisung von Arena über das in Conax verschlüsselte Eutelsat Kabelkiosk Angebot entschieden. Damit ist Dir der Weg für eine Premiere Freischaltung des durch Premiere eingespeisten Arena verbaut. Es sei denn Du findest jemanden, der in einem Gebiet wohnt, dass durch einen der Kabelnetzbetreiber versorgt wird, der unter "weitere Kabelnetzbetreiber" in besagter Liste steht. Der könnte dann für Dich Arena bei Premiere abonnieren und Dir die (P0*) Karte geben.
     
  7. Power666

    Power666 Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Hamburg
    AW: Welcher private Kabelanbieter in Hamburg speist Kabel Deutschland ein?

    Vielen Dank für diese sehr ausführliche Darstellung!!
    Du hast mein Problem genau getroffen.
    Ich habe im Premiere-Bouquet einen Arena-Kanal, der vermutlich in Nagravision verschlüsselt ist und ich habe ein Extra-Bouquet mit Arena-Kanäle (ich glaube 6 oder 7) die vermutlich Conax-verschlüsselt sind.
    Ich benutze übrigens eine Nokia DBox-2 mit Linux.

    Ist halt doof das es technisch kein Problem wäre Arena freizuschalten, würde natürlich die EUR 10,- dafür bezahlen. :D
    Aber einen neuen Receiver anschaffen werde ich nicht, zwecks Platzproblem müsste der einen CI-Schacht haben, dann bräuchte ich also noch ein Modul für die Premiere-Karte, kostet nochmal extra.
    Und das Arena-Conax-Abo würde mich wie gesagt EUR 17,90 kosten, das sehe ich nicht ein.

    Aber was soll das ganze jammern?
    Dann kriegt Arena mein Geld halt nicht und ich gucke die Bundesliga in der Zusammenfassung am Samstagabend. Auch gut... :(
     

Diese Seite empfehlen