1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Multischalter?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Eichhorn, 26. Februar 2007.

  1. Eichhorn

    Eichhorn Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    135
    Anzeige
    Da ich mir in diesem Jahr noch eine Sat-Anlage aufbauen möchte, befinde ich mich noch in der "Planung" :). (Hatte es eigentlich schon voriges Jahr vor, aber wegen der Unklarheit der Grundverschlüsselung noch verschoben.) Ich möchte gern in meinen zukünftigen Multischalter zusätzlich zu den Sat-Signalen ein UKW-Signal einspeisen, welches von einem Ringdipol kommt. Zur Auswahl hatte ich mir die beiden gestellt: Multischalter 5/6 Spaun SMS 5609 NF (ohne aktiven Eingang für Terrestrik) oder den: Multischalter 5/6 Spaun SMS 5602 NF (mit aktivem Eingang für Terrestrik). Was ich nicht weiß, ist der Mehrpreis für den aktiven Eingang für den UKW-Ringdipol erforderlich oder nicht? Also ich wohne in einer größeren Stadt und nicht auf dem Land. Wo allerdings der nächste Sendemast steht weiß ich leider nicht.

    Danke schon mal für die Antworten :)
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Welcher Multischalter?

    Hallo, Eichhorn,
    also für ein Ringdipol nimmst Du den Spaun SMS 5602 NF, weil Du die Verstärkung des Signals brauchst, bei dem passiven Schalter erfährt das Signal eine relativ hohe Dämpfung, oder Du verwendest den passiven Schalter mit einer 5 Elementigen Yagi
    Gruß, Grognard
     
  3. OliverL

    OliverL Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    864
    AW: Welcher Multischalter?

    Hallo,

    ich hätte einen nagelneuen Technisat Techniswitch 5/8 G mit Netzteil abzugeben. Bon vom 21.02.2007 vorhanden.

    Infos z.B. hier: http://www.scheldt.de/product_info.php?products_id=111

    TechniSat GigaSwitch 9/8 G
    Dieser Multischalter kommt ohne Netzteil aus und versorgt acht Teilnehmer, z.B. mit analogen und digitalen Signalen von einem Astra Quattro-LNB. Die Stromversorgung erfolgt durch einen oder mehrere der angeschlossenen Receiver. Nur wenn die terrestrische Verstärkung benötigt wird, wenn kein Receiver angeschaltet ist, wäre ein Netzteil erforderlich. Durch Vorsetzen einer 5/8 Kaskade kann der Schalter auf 16 Anschlüsse erweitert werden, auch hierbei wird kein Netzanschluss benötigt.
    • SAT Verstärkug (Schräglagen-kompensiert) -2 ... + 3 dB
    • Terrestrische Dämpfung (47-862 MHz) -4 ... -1 dB
    • Entkopplung der Receiverausgänge 35 dB
    • Maximaler Eingangspegel 80 dbµV terr., 85 dBµV Sat
    • Schirmungsmaß gemäß EN50083-2/A1
    • Stromverbrauch Multischalter 140 mA
    • Umgebungstemperatur -25 ... +55° C
    • Maße 170 x 125 x 35 mm
    Preisvorstellung: 80 Euro inkl. Versand.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2007
  4. Eichhorn

    Eichhorn Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    135
    AW: Welcher Multischalter?

    Danke erst mal für die Antwort, dann wird es wohl oder übel doch auf einen aktiven hinaus laufen.
     
  5. OliverL

    OliverL Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    864
    AW: Welcher Multischalter?

    Das wäre ja der Techniswitch, der ist aktiv. Netzteil ist dabei.

    Ich verkaufe ihn, weil ich mein QUAD-LNB daran betreiben wollte, was allerdings nicht geht. Der 5/8 G nimmt nur Quattro-LNB.

    Das Gerät ist nagelneu, 5 Tage alt, unbenutzt und Quittung für Garantie liegt vor.
     
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Welcher Multischalter?

    Naja, etwas gewagt, die Aussage zum Techniswitch 5/8G, dieses Teil hat mit Netzteil nur eine negative Verstärkung von -4 bis -1db, eine Ringdipolantenne hat konstruktiv bedingt einen Antennengewinn von - 2db, nimmt man jetzt noch die Durchgangsdämpfung des Multischalters von ca. 15 bis 20db bleibt für die Terrestrik nichts übrig, der Spaun SMS 5602 NF hat eine Verstärkung aktiv von + 4db.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Februar 2007
  7. OliverL

    OliverL Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    864
    AW: Welcher Multischalter?

    Gute Aussagen. Dann ziehe ich mein Angebot hier zurück, weil es nicht das richtige ist. Findet sich ab sofort in der Börse und bei eBucht ;) .
     

Diese Seite empfehlen