1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher DVB-T Digicorder???

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von stargazer, 17. September 2004.

  1. stargazer

    stargazer Neuling

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    hallo dvb-gemeinde,

    will ab januar 05 in dvb-t (nordberliner speckgürtel- raum oranienburg) einsteigen. habe gestern den halben tag lesend in foren verbracht und jede menge pro und contras über geräte von technisat, hundai, topfield und finepass gelesen.
    suche ein gerät, was wenig macken, bedienungsfreundlich ist, topempfangsqualität mit zimmerantenne und ne hdd hat. ach ja soll unter 300 euros liegen.

    zur auswahl u. beachtung o.g. preisgrenzen kämen evtl.:
    technisat digicorder t1
    hundai hst 110h und
    finepass ftr1000

    welcher der drei erfüllt o.g. vorraussetzungen am besten?
    welche zimmerantenne käme für den auserwählten in frage (in anbetracht der nordberliner region)? will erstmal probieren, ehe ich mich voll ins dvb-t abenteuer stürze. die möglichkeit der anbringung einer hausantenne wäre im dach auch gegeben, da später mal mehrere geräte angeschafft werden sollen. welchen typ könnte man da nehmen?

    vielen dank im voraus
    euer dvb-t stargazer
     
  2. Gonzo 2

    Gonzo 2 Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    442
    AW: Welcher DVB-T Digicorder???

    Wenn du wirklich einen DVB-T Digicorder suchst, gibt´s nur einen: den Technisat Digicorder T1 - alle anderen heissen anders...;)

    Mal im Ernst- ich hab das Teil für 275,- (incl. Versand) mit 80 GB HDD bekommen (neu) und bin sehr zufrieden!

    Pluspunkte:
    -Die Fernbedienung kann auch ein 2. Gerät von Technisat mit steuern (zusätzlich aber auch einen anderen VCR oder TV, falls der RC5 Code verwendet (z.B. Philips Geräte)),
    -Das SFI-Menü mit bis zu 7 Tage Vorschau (das beste EPG wo gibt),
    -Eine wirklich "logische" Bedienung (heisst nicht, daß man sich nicht an das ein oder andere gewöhnen muss...),
    -das Alphanumerische Display auf der Front,
    - Umfangreiche Anschlüsse:z.B. Digital optisch + koaxial (man weiss nie, was man mal braucht), HF-Ausgang (um das Signal über die Hausverkabelung "nach oben" zu schicken)...

    Die beiden anderen hatte ich auch erst "im Auge", haben sich bei näherer Betrachtung aber als mit zu vielen Nachteilen behaftet erwiesen. (und sie sind auch nicht viel billiger)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2004
  3. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    AW: Welcher DVB-T Digicorder???

    @Gonzo 2
    Gehört vielleicht nicht zu 100% hier her, aber ich hätte da mal eine Zwischenfrage die den Fragesteller auch interessieren dürfte:

    Habe hier irgendwo von Problemen mit der Aufnahme gelesen, wenn man währenddessen löscht, bis zum Ende spult etc - da soll dann der Ton in der Aufnahme fehlen.

    In wie weit sind diese Bugs noch aktuell ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2004
  4. steve

    steve Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    309
    AW: Welcher DVB-T Digicorder???

    Es gab noch kein Update, also sind die Bugs noch aktuell. Ich bin trotzdem beim digicorder geblieben, weil ich ansonsten das Gerät auch sehr toll finde. Zum Fehler beim Aufnehmen: Ich hoffe auf das nächste Update und hoffe, dass dann der Fehler behoben ist. Außerdem: Wenn man im Moment auf diese eine Funktion verzichtet (Löschen, während eine aktuelle Aufnahme läuft), funktionieren die Aufnahmen zuverlässig.
     

Diese Seite empfehlen