1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen Receiver zum Anschluss an Denon AVR 1705

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Flusskrebs, 17. März 2005.

  1. Flusskrebs

    Flusskrebs Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    95
    Anzeige
    Hallo Leute,
    im DVDboard-Forum hat man mir gesagt, dass ihr mir eventuell helfen könntet. Mein Vermierter hat den Sat-Anschluss von analog auf digital/analog umgeschaltet, so dass ich so langsam meinen analogen Sat-Receiver gegen einen digitalen austauschen möchte. Besonders wichtig ist mir dabei, dass ich den neuen Receiver digital an meinen AV-Receiver Denon AVR 1705 anschließen kann (da ZDF und Pro7 wohl manchmal in Dolby Digital senden).
    Könnt ihr mir bei der Wahl eines Gerätes helfen?

    Es soll folgende Funktionen haben (nicht haben):
    - digitale Schnittstelle zum Anschluss an den Denon (DolbyDigital und DTS-Unterstützung)

    - Videotext (damit ich mir die Fernseherfernbedienung sparen kann)

    - habe einen 16:9 Fernseher, also evtl. eine entsprechende Unterstützung?

    - schnelles Umschalten (!!!)

    - energiesparsam und leise

    - evtl. Radio-Taste?

    - keine Festplatte (da (leider) zu teuer)

    - kein CI (nicht nötig, da kein Premiere)

    - so ca. 50-150 Euro

    Habe erst mit dem Humax F2-Fox geliebäugelt, aber der hat keinen Videotext. Der Technisat Digit D soll Tonaussetzer haben.

    Könnt ihr mir da ein Gerät empfehlen? Das wäre spitze.


    Freue mich auf Eure Antworten :D

    So long
    Flusskrebs :winken:

    PS: Noch eine kleine Frage: Ich habe nur einen DVD-Spieler und dann den Digital-Sat-Receiver. Soll ich den Fernseher direkt per Skart mit den Geräten verbinden, oder macht es Sinn die Eingänge (Video) des Denon zu nutzen. Da die Eingänge separat geschaltet sind und nur den entsprechenden Video-Ausgang bedienen, müssten allerdings alle Geräte beispielsweise über S-Video angeschlossen werden und das Signal müsste auch über S-Video an den Fernseher ausgegeben werden. Macht das Sinn oder soll ich alles direkt über Scart einspeisen? Vielen Dank :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2005
  2. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.443
    Ort:
    Spreewälder
    Technisches Equipment:
    canton, marantz, onkyo, panasonic, project, sennheiser, sony, technisat
    AW: Welchen Receiver zum Anschluss an Denon AVR 1705


    Warum soll der Technisat Digit D Tonaussetzer haben? Meines Wissen nach ist dieser Receiver sehr gut (Stiftung WT) getestet worden. Bei mir läuft der Technisat Digit 4 S zur vollsten Zufriedenheit, kleines Manko - er besitzt nur einen optischen Digitalausgang.
    Bildanschluss der Geräte über Scart ist ok.
     
  3. Flusskrebs

    Flusskrebs Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    95
    AW: Welchen Receiver zum Anschluss an Denon AVR 1705

    Habe diese Info aus den Bewertungen von guenstiger.de: http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=319811

    Danke für Deinen Hinweis mit dem Scart. Werde es dann wohl auch so belassen und nicht die Video-Funktionalität des Denon nutzen. Welches Gerät würdet ihr denn empfehlen?
    Danke und Grüße
    Flusskrebs
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Welchen Receiver zum Anschluss an Denon AVR 1705

    Als Alternative käme auch eine DBox2 in Frage.

    High-Light hier ist, das du nach aufspielen eines anderen Betriebsystems, deinen PC - in dem du die Dbox2 über den Netzwerkanschluss verbindest - als Digitalen Videorecorder nützen könntest.

    Mit einwenig handwerklichem Geschick, ist das aber keine Hürde.
    Hier gibt es ein Unterforum das sich mit der Materie beschäftigt.

    Wie gesagt, nur eine kleine Anregung, über die es sich lohnt nachzudenken. ;)
     
  5. Flusskrebs

    Flusskrebs Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    95
    AW: Welchen Receiver zum Anschluss an Denon AVR 1705

    Oh jeh, jetzt bringt ihr mich aber wirklich ins Grübeln :) !!! :D

    Hat schon jemand Erfahrungen mit der Variante gemacht? Wie sieht es hier mit digitalen Ausgängen und dem Ton aus?
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Welchen Receiver zum Anschluss an Denon AVR 1705

    5.000.000 dbox nutzer können nicht lügen :D
     

Diese Seite empfehlen