1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen Receiver für meine Anforderungen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Frogga, 3. April 2007.

  1. Frogga

    Frogga Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    233
    Anzeige
    Morgen wird bei mir im Haus die Anlage auf digital umgestellt und ich würde dann ganz gerne direkt einen digi-receiver kaufen...:)

    Ich hab so gut wie keine Ahnung von der Materie, wie das umgestellt wurde weiß ich nicht (das hat ein techniker erledigt).

    Mein Receicer sollte folgendes können:

    Premiere tauglich
    und ich würde gerne aufnehmen und was anderes schauen!

    Ich habe einen DVD Festplattenrekorder (Philiips HD3000 irgendwas) deb ich doch sehr gerne weiter benutzen würde....


    auf was muss ich also achten? Da ich das teil "heute" gerne kaufen würde, bröuchte ich bitte nicht nur geräteangaben sondern einfach die angabe auf welche dinge ich achten muss (im falle, das das vorgeschlagene gerät im fachhandel nicht zu kriegen ist)

    Danke im Voruas!!
     
  2. birube

    birube Senior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    408
    Ort:
    Legden (NRW)
    Technisches Equipment:
    DM8000; DM800; Panasonic TX-P42S20E; Sonos Multiroom Sound System
    AW: Welchen Receiver für meine Anforderungen?

    Hallo,
    Einen guten Twin-Receiver gibt es von TechniSat - Digicorder S2. Für Premiere müste man einen zusätzliches Alphcrypt Modul einschieben in das dan die Premiere Karte kommt.
    Der Digicorder hat auch noch zusätzlich eine Fstplatte (80 oder 160GB). Eigentlich Praktisch zumal du dann nicht immer extra DVD und Sat Programmieren muss zum aufnehmen, du kannst die Filme dann einfach zu einen späteren Zeitpunkt archivieren! Vielleicht ein nachteil ist der Preis UVP des Herstellers 473,99€.

    Von Radix gibt/gab es auch noch einen Twin Receiver Ohne Festplatte der wird sehr wahrscheinlich günstiger sein - allerdings weiß ich nicht wie der heisst und ob man den noch bekommen kann

    MFG
    Birube
     
  3. Bockumer

    Bockumer Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    963
    AW: Welchen Receiver für meine Anforderungen?

    Ich stand vor einigen Wochen vor der gleichen Frage und hatte mich diesbzgl. sehr lange in diesem Forum informiert. Für mich persönlich stand dann nacher fest, dass ich mir einen TechniSat DigiCorder S2 zu legen werden. Diese Entscheidung habe ich bisher auch nicht bereut.

    Folgende Punkte waren für mich ausschlaggebend:
    • sehr gute und einfache Einrichtung
    • intuitive Bedienung
    • zuverlässig
    • einfache Aufnahmeprogrammierung
    • SFI (SiehFernInfo - http://www.siehferninfo.de)
    • 2 CI-Steckplätze, so dass Premiere und bspw. Arena möglich wären
    • USB-Anschluss, so kann entweder mal eben ein USB-Stick angeschlossen werden oder eine externe Festplatte (oder beides)
    • und bezogen auf die Festplatte wollte ich einen sehr leisen und laufruhigen Receiver
    Nachdem ich dann diese ganzen Kriterien bei einigen Receivern durchgegangen bin, blieb für mich nur noch der DigiCorder S2 übgrig.
     
  4. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Welchen Receiver für meine Anforderungen?

    Zum vergleichbaren Preis des DigiCorder S2 (ich meine auch etwas günstiger) kann man sich auch einen Topfield zulegen. Da reicht sogar der Klassiker TF 5000 PVR aus, alle "höheren Modelle" haben meist nur eine verbesserte Optik und/oder WLAN-Anschluss. Grundmerkmale sind ebenfalls Twin Tuner (wobei man auch zwei Aufnahmen gleichzeitig machen und ein drittes Programm schauen kann, sofern es auf einem der beiden Aufnahmetransponder liegt), Festplatte, zwei CI-Schächte (mit einem Alphacrypt-Modul kann man damit Premiere gucken) und einen USB 2.0 Anschluss (Übertragung zum PC im Turbo-Modus max. 5 MB/s).

    Selbst nach Ansicht konkurrierender Unternehmen (hab die Berater von Homecast & Co. auf einer Messe gefragt) sind der TF 5000 PVR und seine "Brüder" die zuverlässigsten und stabilsten Receiver in dem Segment. Zitat: "Wenn Sie schon einen Topfield haben, dann können wir Sie nicht als Kunde für unsere Geräte begeistern..."
     
  5. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Welchen Receiver für meine Anforderungen?

    Das lässt sich ja wohl geräteunabhängig regeln - die meisten Festplatten-Receiver kann man auch ohne Festplatte kaufen - dann holt man sich die Platte dazu, die man haben möchte (z.B. bei mir damals eine 160 GB Samsung 5400 U/min).
     
  6. Bockumer

    Bockumer Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    963
    AW: Welchen Receiver für meine Anforderungen?

    Sicherlich wirst du die Berater von Homecast & Co auf der Messe nach dem TF 5000 PVR hinsichtlich der Zuverlässigkeit des TF 5000 gefragt haben und die dich auf den TF 5000 verwiesen haben...:rolleyes:

    Wahrscheinlich wird ein Außendienstmitarbeiter von Homecast, TechniSat, Humax usw. dir gegenüber solch eine Aussage getätigt haben. Die werden dich vom eigenen Stand gescheucht haben, um ja nichts mehr zu verkaufen. Also bitte...:rolleyes:


    Unter Berücksichtigung der Garantiebestimmungen habe ich für mich die bestmögliche Lösung gefunden. Denn es gab und gibt nicht wirklich viele Receiver, die ich ohne Festplatte kaufen kann und dann ohne Verletzung der Garantiebestimmungen einbauen kann.
     
  7. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Welchen Receiver für meine Anforderungen?

    Ursprüngich suchten wir einen günstigeren Receiver für meine Freundin. Da haben wir uns bei Homecast etwas erzählen lassen und ein paar Fragen gestellt. Dann hab ich erzählt, dass ich einen TF 5000 habe und damit sehr zufrieden bin und ihn gefragt, wie es denn bei Homecast mit der Zuverlässigkeit bzw. Stabilität verglichen mit Topfield aussieht. Da kam dann ungefähr die von mir zitierte Antwort. ;)

    Auf einer Messe wird man nicht vom Stand gescheucht, wenn man kritische Fragen stellt, sondern erst, wenn man sich dabei daneben benimmt und das andere Standbesucher mitbekommen... Wenn man den richtigen Ton trifft, kann man mit Vertriebsleuten auch über die Produkte der Konkurrenz (zum Vergleich) sprechen - gerade auf Messen! Denn da sehen sie, wen sie vor sich haben, und es ist ja auch ein Einzelgespräch, keine Werbeveranstaltung...

    Da hatte Topfield noch nie ein Problem mit - denn ob der Händler die Platte eingebaut hat oder der Kunde, das kann man beim Öffnen des Geräts sowieso nicht mehr sehen. Ein Topfield geht aber in der Regel nicht innerhalb der ersten beiden Jahre kaputt. Da das aber denke ich auch bei allen anderen namhaften Herstellern in dem Segment so ist, wäre das für mich kein Kriterium. ;)
     
  8. Frogga

    Frogga Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    233
    AW: Welchen Receiver für meine Anforderungen?

    Hi,

    Danke erstmal für die ersten Antworten...

    Leider gibts die 2 genannten nicht...

    SCHAUB LORENZ
    SL 306 + ORF-KARTE/OHNE FESTPLATTE


    ZEHNDER
    DY 3300 CXI/OHNE FESTPLATTE


    ZEHNDER
    DX 3200 CWI INKL. ORF KARTE


    KATHREIN
    UFS 732/K SCHWARZ



    SCHAUB LORENZ
    SL 506


    PHILIPS
    DSR 9005/02


    OPENTEL
    ODS 3600 CICW + ORF KARTE


    ZEHNDER
    ZX 2102 FTA



    ZEHNDER
    DX 2202


    STRONG
    SRT 6500 ORF


    TECHNISAT
    DIGIT SAT NCI


    HUMAX
    PR - FOX



    HUMAX
    PR-HD 1000


    TECHNISAT
    DIGIT MF4-S




    Diese gibts bei meinem Anbieter...
    trifft irgendeiner auf meine Wünsche zu oder nicht? Welchen würdet ihr empfehlen...der Technisat Digit MF4-S wurde schon oft genannt, ist der Premierefähig und Aufnahme/+ was anders schauen?

    Danke!
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Welchen Receiver für meine Anforderungen?

    Was anderes schauen, geht nur wenn du über einen Twin-Tuner verfügst. Sowas gibts meines Wissens nur bei PVRs... Verbessert mich, wenn das nicht stimmt.
     
  10. Frogga

    Frogga Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    233
    AW: Welchen Receiver für meine Anforderungen?

    Wie hab ich das zu verstehen?
     

Diese Seite empfehlen