1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen DVB-T2 Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von taget_1st, 3. April 2016.

  1. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.796
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der HRT 8772 beim grossen A z.Z. für 81 Euro ...

    Aufnahmefähigkeit ideal mit Twintuner ist für Viele immer noch dringend notwendig, andere legen mehr Wert auf smart TV Mediathekennutzung und VOD , heisst für DVB-T2 Receiver HbbTV und freenet connect Nutzung und interaktives TV mit red button ist dann wichtig .
     
    Gucky2000 gefällt das.
  2. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    73
    Nach dem Heutigen Tag sind Receiver ohne Freenet Connect HBBTV nur noch für Leute zu gebrauchen die KEIN Internet haben.
     
  3. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.323
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    Was hat der heutige Tag mit einer Kaufentscheidung gemeinsam? :confused:
    Manche Leute wollen nur lineares TV nutzen, "betrachten IPTV / HbbTV
    und OTT als unnötigen Quatsch", die Oma will ihre Programme durchschalten.

    Ein Twin-Tuner Receiver ist für Aufzeichnungen wichtiger, das Freenet Connect HbbTV wird nach dem Auslaufen der Pay-TV Gratisphase vermutlich nicht mehr voll nutzbar sein (ohne Pay-TV Abo)?
    Natürlich wäre ein Twin-Tuner Receiver mit embeddet Irdeto und mit RTL HbbTV / Freenet Connect HbbTV dann die Vollausstattung (HbbTV fehlt beim XORO HRT 8772 Twin, der ist mit RGB-Scart aber auch optimal für alte Röhren-TVs und z.B. für einen Festplatten-Rekorder).
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2017
  4. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    15.646
    Zustimmungen:
    1.618
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wieso? Wenn man eh einen SmartTV hat, dann kann der ja schon HbbTV und freenet connect empfangen. So wie bisher die Multithek. Den zusätzlichen Receiver brauche ich dann nur zur Entschlüsselung der Privaten.
     
  5. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.796
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die bisherige Multithek ist noch frei empfangbar auch für smart TV und ohne Entschlüsselung sogar ohne aktuellem HEVC fähigem DVB-T2 Tuner . Weil über DVB-T alt sowieso nicht verschlüsselt wurde .

    Nach dem freenet connect start dürfte dies so vorbei sein , und nur noch die HbbTV Informationen direkt über die FTA ÖR Sender werden wohl zugänglich sein für nicht freigeschaltete Receiver .

    Ein smart TV der die HbbTV Signale über DVB-T2 empfangen soll muss also das freigeschaltete Freenetmodul besitzen .

    Bislang sind wohl die geeigneten HbbTV smart TV fast die einzigen Empfangsgeräte für HbbTV gewesen .
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2017
  6. sanktnapf

    sanktnapf Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    10.501
    Zustimmungen:
    9.062
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ich bin zwar keine Oma und erst Anfang 30, aber ich brauch auch nur lineares TV und eine Festplatte zum Aufnehmen. IPTV/HbbTV und OTT sind für mich auch unnötiger Quatsch. Leider bietet Freenet TV keinen zertifizierten Receiver mit integrierter Festplatte an.
     
    Discone gefällt das.
  7. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.323
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    @ sanktnapf
    nachdem du ein ein Sky-Abo mit Zweitkarte nennst, kannst du vermutlich Sat-TV nutzen.
    Mit möglicher Sat-TV Nutzbarkeit sollte freenet Pay-TV konsequent abgelehnt werden,
    freie E2 LINUX Receiver für Sat-TV u. für DVB-T2 HEVC mit eingebauter HDD sind verfügbar.
    > DVB-T2 HEVC, DVB-S2 u. DVB-C Receiver ohne freenet / HD+/CI+ Zertifizierung
    Den VU+ Solo 4K mit DVB-T2 Dual-Tuner, den Octacon SF 4001 (div. Tunerkonfigurationen)
    und den EDISION OS Mega (3 x DVB-S2 / 2 x DVB-S2 u. DVB-T2 HD) anschauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2017
  8. sanktnapf

    sanktnapf Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    10.501
    Zustimmungen:
    9.062
    Punkte für Erfolge:
    273
    Meine Idee war mal zwischenzeitlich, dass ich mir zu meinem Sat Abo ein Freenet Abo besorge, um auch einen HD Film, wie Paramount, auf Pro7 Aufnehmen kann. Hab deshalb gehoft, dass ich einen günstigen Receiver um die 100 Euro mit Festplatte bekomme. Sat- Anschlüsse hab ich nämlich nur 2 im Wohnzimmer, wäre so ein einfacher Zusatzservice gewesen.
     
  9. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.323
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn die SAT-Anlage nicht erweiterbar ist, dann wäre für freenet Pay-TV der XORO HRT 8772 Twin mit externen USB-Speicher (über USB-Verlängerung versteckbar) die flexibelste Lösung, max. drei freenet Pay-TV Programme parallel / gleichzeitig mit nur einem Abo nutzbar.
    Wenn du die Pay-TV Aufzeichnungen und das Live-Programm vom HRT 8772 auch noch auf dem
    PC nutzen willst, ein guter HDMI-Splitter und die Dream 900 mit HDMI-In oder ein
    Game-Capture Rekorder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2017
    sanktnapf gefällt das.
  10. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    15.646
    Zustimmungen:
    1.618
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nein. Laut Meldung von heute auf freenet.tv wird freenet connect ohne Registrierung und kostenlos sein.