1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen DVB-T2 Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von taget_1st, 3. April 2016.

  1. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    16.160
    Zustimmungen:
    1.113
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Mit einer guten Antenne kann man noch etwas Zeit schinden. Ob sich die Anschaffung lohnt, sollte man in dem Fall aber nochmals überdenken.
     
  2. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    73
    Gibt es schon Erfahrungen mit dem Samsung GX-MB540TL/ZG MediaBoxLite DVB-T2 Receiver ?
    Ist ja wohl z.Z. der günstigste mit HbbTV und freenet TV connect Fähigkeit ...
     
  3. Viktor67

    Viktor67 Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi, ich hatte selbst auch nach einem passenden DVB-T2 Receiver geschaut. Ich bin bei meiner Suche auf die Seite gestoßen www.dvb-t2hd-receiver.de gestoßen. Die Seite führt meiner Meinung nach die besten Receiver nach Zweck auf. Die Receiver-Empfehlungen sind analog auch zur aktuellen Ausgabe von Stiftung Warentest, wo sie DVB-T2 Receiver getestet haben.

    Hinweis: Bei der Seite handelt es sich zwar um Affiliate-Seite, die mit verdient, wenn du darüber etwas kaufst (Du hast dadurch aber keinen Nachteil). Ansonsten finde ich die Inhalte dort top!
     
  4. Quehl

    Quehl Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    hat Stiftung Warentest auch die Empfindlichkeit der Tuner getestet?
     
  5. Urmel99

    Urmel99 Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ja.Bei der Stiftung Warentest hatte der Schwaiger DTR700HD die beste Empfangsempfindlichkeit(Note 1,2).Ebenfalls sehr gut waren der Strong SRT8540,der Vantage VT-94 T2 IR und der Humax HD Nano T2.
     
    Quehl gefällt das.
  6. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    73
    Habe auch den "Strong SRT 8540" hier gehabt, das Bild ist suuuuuupppppppeeeerrrrr.
    Er hat zwar einen Rj45 Anschluss und auch einen USB Anschluss, aber beides sind irgendwie nicht wirklich durchdacht!
    Kein HBBTV oder Freenet Connect, USB anschluss kann weder für Timeshift noch für Aufnahme benutzt werden.
    Der USB Anschluss ist also nur für Firmware updates vorhanden.
    59,99€

    Denn Easyone 740 T2 HD, ist wirklich ein Receiver der wahrscheinlich im Alpha status beid er Software war und schon in den Verkauf ging.
    Timeshift verursacht Box abstürze, Aufnahmen vorspulen geht nur mit maximal 2 Fach Speed, wenn mehr dann schmiert es ab.
    89,95 € inkl Wlan USB Stick

    Kann sagen, das die DVB-T2 Receiver noch alle im Beta Modus sind.
    Werde mir so schnell keinen neuen mehr kaufen, wollte nun endlich vom Kabel TV weg, aber so wird das nichts Freenet.

    Testet niemand die Receiver bevor die ein Logo bekommen?
     
    Quehl und DVB-T2 HD gefällt das.
  7. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.344
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das der Lan- und der USB anschluss fast nutzlos ist trifft auf einige DVB-T2 Receiver von verschiedene Hersteller zu.
     
  8. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    73
    Der Strong 8540 ist schon gut und günstig . Aufnahmefunktion hat er eben nicht , die USB Schnittstelle ist für den mediaplayer da . Klassisches Receiver menü , Schwäche vielleicht die Senderliste direkt zu editieren man muss eben über Favoritenlisten gehen .

    Ethernetanschluss hat er kann auch ans Internet angeschlossen werden , aber ein firmware update / upgrade zu HbbTV ist laut Hersteller nicht möglich oder geplant .

    Man muss sich eben überlegen was man will , ein nur FTA Receiver ca. 40 , der Strong ca. 60 und der aktuell günstigste mit HbbTV / freenet connect von Samsung ca. 90 Euronen Aufnahmefähigkeit mal beiseite gelassen ....

    Alle 3 Typen sollten auch in fast jedem Elektronikmarkt wie Saturn oder Mediamarkt erhältlich sein ...

    Ich selber gedenke auch ohne HbbTV Receiver Neukauf auszukommen , auf Mediatheken
    kann ich auch anders zugreifen und "red button" ist für mich auch nicht so wichtig .
    Aber mal sehen was freenet connect zu bieten haben wird , sind ja nur noch ca. 4 Wochen hin.
     
    satkurier gefällt das.
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.270
    Zustimmungen:
    1.941
    Punkte für Erfolge:
    163
    So ist es leider!!! Die Receiver-Hersteller testen nicht die Receiver-Funktionen und sind mit der Erlangung des "freenet.TV" Logos und der Umsetzung der damit verbundenen Restriktionen, die von freenet gefordert werden, vollkommen überfordert.

    Nur zum einfachen TV-Sehen sind die Receiver alle mehr oder weniger gut zu gebrauchen, aber mehr auch nicht.
     
  10. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.680
    Zustimmungen:
    7.874
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ich habe den Digipal T2, der funktioniert bisher ohne Probleme. Hat aber keine Aufnahmefunktion oder HbbTV.

    Aber es kann gut sein, dass für viele Hersteller die Zeit einfach zu knapp war, die Spezifikation umzusetzen...