1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen Digitalreceiver für Timerprogrammierungen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Gerschi, 13. August 2005.

  1. Gerschi

    Gerschi Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte mir noch einen Receiver für meinen VHS-Rekorder zulegen. Nun weiß ich, dass z.B. bei dem Topfield 5000 CI zwar eine Timerfunktion vorhanden, diese aber relativ unzuverlässig ist.
    Was für einen Receiver könnt ihr mir empfehlen, der eine 100% funktionierende Timerfunktion liefert?

    Danke!
    Gerschi
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Welchen Digitalreceiver für Timerprogrammierungen?

    Hallo,

    die 30'er und 40'er Panasonic's.

    digiface
     
  3. Gerschi

    Gerschi Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Welchen Digitalreceiver für Timerprogrammierungen?

    Welchen meinst du genau? Ich kann keinen Panasonic 30er/40er für DVB-S finden. Den einzigen 30er den ich gefunden habe, ist der TU-CT30E, aber der ist für terrestrischen Empfang und nicht für Satellit.

    Schonmal ein Danke für weitere Infos!

    Hat jemand noch weitere Empfehlungen?

    thx!
    Gerschi
     
  4. huetchen

    huetchen Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    92
    AW: Welchen Digitalreceiver für Timerprogrammierungen?

    Moin,

    ich sage nur -->Radix.
    Sowohl der DTX1 als auch der DSR 9000Twin verfügen über einen zuverlässigen Timer. Bisher haben alle Timeraufnahmen bei mir fehlerlos funktioniert.
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Welchen Digitalreceiver für Timerprogrammierungen?

    Die sind nicht mehr im laufenden Programm (TU-DSF 30/ TU-DSF 31/ TU-DSF 40/ TU-DSF 41 / TU-DSF 40P ), daher bekommt man sie meist recht günstig, z.B.:

    Hier

    Infos:

    Hier nur noch in das Suchfeld: tu-dsf eingeben.

    Sie sind aber schon recht selten geworden. Ich habe für meinen vor 5 Jahren 800,-DM bezahlt, er läuft heute noch 1A. Als der Promarkt die Geräte drausen haben wollte, sollte er nur noch 200,-€ kosten.

    digiface
     
  6. BenB

    BenB Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Leipzig
    AW: Welchen Digitalreceiver für Timerprogrammierungen?

    285 Euro nennst du günstig? :eek:
    Dafür bekommt er auch einen Festplatten Receiver, dann kann Gerschi auch gleich den Videorecorder ersetzen.

    Die Technisat Receiver haben auch eine gute Timerfunktion.
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Welchen Digitalreceiver für Timerprogrammierungen?

    Nein, 285,-€ ist sogar teuer, ich habe sie schon für 199,-€ in einen Online-Shop gesehen.

    Aber gute Timer sind recht selten. Wenn es nur um den Timer ginge, könnte ich auch ein Samsung empfehlen, aber der Rest stimmt halt nicht.

    Die Panasonic's laufen stabil, DD sauber, und die automatische 16:9 Umschaltung funktioniert zu 100%, und das kann man über die wenigsten Receiver berichten.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen