1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen dieser 3 Unicable LNBs? Oder ganz anderen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von daSnoop, 18. Februar 2015.

  1. daSnoop

    daSnoop Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    Moin zusammen,
    bin heute durch nen Arbeitskollegen auf die "neue" :D Unicable LNBs aufmerksam geworden. Klingt ja super, nervt mich nämlich tierisch wenn ich mit meinem Sky Receiver was in SD aufnehm und dann kein HD mehr gucken kann (2. Kabel scheidet aus wegen is nich :D )

    Jetzt mal bissl rumgeguckt und auf folgende 3 gestoßen:
    DUR-Line UK102
    Inverto IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP (Inverto Black Unicable Quad LNB 2 Legacy)
    Edision SCR-1

    Kann irgendwer davon was empfehlen? Oder evtl was ganz anderes?

    Beim Inverto hätte ich halt 2 Legacy Abgänge wovon ich einen mom aber nicht bräuchte. Preislich sind sie auch alle ähnlich, wobei ich auch kein Problem hab mehr auszugeben falls alle 3 nix sind und was anderes empfohlen wird.

    Danke schon mal für jede Antwort!
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.542
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Welchen dieser 3 Unicable LNBs? Oder ganz anderen?

    Das UK 102 hat eine niedrigere Stromaufnahme als das Inverto (> Unicable LNB schlechter Empfang #42 und #44), was auch zur Betriebssicherheit beiträgt. Die Verstärkung ist höher als beim Inverto, weswegen zum Direktanschluss eines Receivers ein Dämpfungsglied nötig sein kann.
     
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welchen dieser 3 Unicable LNBs? Oder ganz anderen?

    Nimm das Dur-Line.


    Erfahrung: Ja, läuft. In einem Haushalt kurz vor der analog-Abschaltung verbaut (Zuvor verbaut gewesen sind uralte Dosen mit integriertem H/V-Multischalter von Hirschmann). Die alten Stammleitungen wurden aufgetrent / überbrückt und nun wird mit 4-fach Verteiler und Sat-Stichleitungsdosen* gefahren - es sind uralt-Kabel aus den 70ern. Kommt schon was an Dämpfung zusammen.


    Für einen Direktanschluss könnten die 65db-Verstärkung auf dem Unicable-Pfad könnten daher wirklich zu viel sein.


    Hier hilft aber - wie schon geschrieben - ein Dämpfungsglied oder eine terminierte Sat-Durchgangsdose (mit DC-Durchlass) und entsprechender Auskoppeldämpfung




    *) Bei Unicable-Betrieb ist durch die einzelnen Userbänder eine Entkopplung nicht so wichtig und in gewissen Umfängen vernachlässigbar - im Gegensatz zu klassischer Sat-ZF-Verteilung. Im genannten Fall wurde wegen der 70er-Jahre einfach-geschirmten Kabel hinter einem 4fach-Verteiler mit Sat-Stichleitungsdosen gefahren, um das letzte an Pegel herauszuholen. Diese Kabel sind eigentlich nie für Sat-ZF-Verteilung gedacht gewesen - es geht aber. Nach einschlägigen Richtlinien hätte es entweder ein 4-fach Abzweiger mit Stichdosen sein müssen, oder Durchgangsdosen.


    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2015
  4. daSnoop

    daSnoop Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Welchen dieser 3 Unicable LNBs? Oder ganz anderen?

    Stromaufnahme ist mir relativ egal :D

    Zumal in dem verlinkten Thread zum Inverto geschrieben wird:
    "bei nur einer aktiven Unicable-Umsetzung ist die Stromaufnahme nur 166mA"

    Da ich nur einen Receiver dran hängen hab wäre das bei mir der Fall und damit der Unterschied zum Dur-line grade mal noch ~30mA. Zudem zieht der legacy Anschluss anscheinend >85mA weniger als der des dur-line. Insgesamt wäre also in meinem Fall das Inverto das stromsparendere.

    Meine 2 Receiver hängen direkt am LNB, also keine Dosen dazwischen von daher auch dort keine Probleme zu erwarten. Lediglich das das dur-line dann evtl. zu starkes Signal liefert.
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welchen dieser 3 Unicable LNBs? Oder ganz anderen?

    ...was man mit einem Dämpfungsregler bei Bedarf relativ leicht in den Griff bekommt.
     

Diese Seite empfehlen