1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche, unauffällige Sat-Schüssel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Chrysso, 9. August 2007.

  1. Chrysso

    Chrysso Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    62
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich hab ja in ein paar anderen Threads schon tolle Antworten bekommen, deshalb wende ich mich nochmals mit einer Frage an Euch:

    An meinem Haus, das sich gerade noch im Bau befindet, wird eine Sat-Schüssel montiert. Dieses Haus ist zweistöckig mit einem aufgesetzten Penthaus und Dachterasse. Das Penthaus hat ein Pultdach, und aufgrund der wasserdichten Dachausführung keine Montage einer Satschüssel auf dem Dach möglich. Das heißt, die Anlage muss an die südliche, leicht zurückversetzte Hauswand des Penthauses. Nachdem die Position natürlich direkt an unserer Dachterasse ist, suche ich nun nach einer möglichst schönen und - was sicherlich nicht ganz möglich ist - unauffälligen Lösung.

    Dabei ist eines wichtig: Erste Priorität hat die technische Ausführung und somit die Empfangsqualität der Schüssel/LNB.

    Kurz ein paar Rahmenbedingungen:
    • Haus steht in Bayern/Augsburg
    • Empfang von nur einer Satelittenposition (Astra) für mich völlig ausreichend
    • DVB-S !
    • ausreichende Schlechtwetterreserve (weil man doch eher beim schlechten Wetter mal vor der Glotze sitzt)
    • Max bis zu 8 Sat-Anschlüsse im Haus, somit Lösung über Quattro-LNB und Multischalter
    • Multischalter (warscheinlich wird es ein Spaun) kann nur im Keller montiert werden - Strecke zwischen LNB und MS ca. 20m
    Nelli22.08 war so freundlich und hat mir in einem anderen Thread bereits eine Auflistung über die notwendigen Teile erstellt:

    Mir gehts nun darum, wie ich das Ganze einigermaßen "ästhetisch" unterbringe. Stellt Euch vor ich liege auf der Dachterasse und hab immer so ne Schüssel vor der Nase ...

    Die erste Idee die ich hatte war, ob man evtl. ne kleinere Schüssel nehmen kann - also 60cm. Nur, reicht da beim Empfang von Astra die Schlechtwetterreserve?
    Das Zweite war, dass ich mir ne Kathrein-Satschüssel kaufe - die ist wenigstens grau (das Penthaus wird grau abgesetzt).
    Aber was haltet Ihr denn von den Lösungen, wo der LNB bereits in der "Schüssel" eingebaut ist:
    http://www.kathrein.de/servicede/bilder/foto/216197.jpg
    Gibts sowas auch mit einer Quattro-LNB und MS Lösung?
    Dann hab ich von einem Schweizer Hersteller auch so eine Flachantenne gesehen - wurde hier im Forum mal verlinkt, find aber den Thread/Link nicht mehr.

    Was denkt Ihr? Was wäre eine einigermaßen verträgliche Lösung, die sowohl technisch, als auch optisch überzeugt?

    Vielen Dank schon mal!

    LG Chrysso
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2007
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Welche, unauffällige Sat-Schüssel

    Ich könnte bei uns jede Menge Monsterbleche aufstellen - aber die Grundversorgung von acht Teilnehmern mit Astra-19e läuft auch bei Dauer- und Starkregen über eine Digidish 33 an Spaun 9982. Was will man mehr ...
     
  3. Chrysso

    Chrysso Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    62
    AW: Welche, unauffällige Sat-Schüssel

    Darf ich fragen, wo die Anlage steht (Bundesland)?
    Und wie hast Du eine Mehrteilnehmeranlge aus der Digidish 33 hinbekommen? Ich dachte das Ding sei nur mit einem Singel-LNB ausgestattet?

    Genial wäre die Lösung sicherlich ... *träum*

    Astra-19e ??! - hilf mir kurz; ich steh auf dem Schlauch! Iss das der "normale" Astra für die deutschen Sender??!

    LG Chrysso
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2007
  4. Chrysso

    Chrysso Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    62
    AW: Welche, unauffällige Sat-Schüssel

    wäre sehr dankbar für ein paar weitere Meinungen!

    LG Chrysso
     
  5. marlow300

    marlow300 Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.578
    AW: Welche, unauffällige Sat-Schüssel

    Google doch mal nach CUBSAT...
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Welche, unauffällige Sat-Schüssel

    Warum die SAT Anlage verstecken?
    Man kann ruhig zeigen was man hat.
    Sein Auto streicht man auch nicht mit Tarnfarbe damit es keiner sieht.
     
  7. marlow300

    marlow300 Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.578
    AW: Welche, unauffällige Sat-Schüssel

    Kommt drauf an, wo man wohnt...:D
     

Diese Seite empfehlen