1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Scart Einstellung beim PR-K ?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von didi100, 31. August 2005.

  1. didi100

    didi100 Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    25
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Hab da mal ne Frage:
    Bei der Technisat PR-K (Kabel) sollte man welche Einstellung für den Scartausgang nehmen: RGB oder FBAS?

    Vielleicht kanns mir einer erklären!

    CU
    Didi
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Welche Scart Einstellung beim PR-K ?

    Das hängt von dem Fernseher ab, der da versorgt wird, wenn der RGB verarbeiten kann, dann ist das die bessere Wahl, wenn nicht, dann bleibt Dir nur FBAS übrig, denn denn hast Du mit RGB gar kein Bild oder keine Farben mehr.
     
  3. didi100

    didi100 Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    25
    AW: Welche Scart Einstellung beim PR-K ?

    Hi!

    Fernseher kann RGB. Dann werde ich das nehmen. DANKE.

    MfG
    Didi
     
  4. nemesis001

    nemesis001 Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    21
    AW: Welche Scart Einstellung beim PR-K ?

    Ich muss mich an diesen alten Thread mal anhängen.

    Habe jetzt auch diese Set-Top-Box bekommen und komme mit der Einstellung für den SCART Ausgang nicht ganz klar.
    Wenn ich RGB verwende habe ich das Gefühl, das das Bild unscharf wirkt. Die Farben jedoch passen besser als bei FBAS. Bei FBAS jedoch ist das Bild sehr scharf (sieht besser aus :)).
    An dem zweiten SCART Anschluss hängt mein DVD Player (PHILIPS DVP 3040)
    Hier kann ich auch RGB einstellen und mit dem DVD Player sieht es mit RGB am besten aus :confused:
    Versteh jetzt nicht an was das genau liegen könnte. Jemand eine Idee was ich vielleicht falsch mache?
     
  5. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Welche Scart Einstellung beim PR-K ?

    RGB sieht nur dann wirklich gut aus, wenn der TV-Eingang auch dafür ausgelegt ist, bei manchen Geräten ist nur ein Eingang RGB-fähig, bei anderen wiederum kann man mehrere Eingänge übers Menü auf RGB einstellen, also bitte mal in die Bedienungsanleitung vom TV schauen, da müsste alles drinstehen...
     
  6. betamax

    betamax Senior Member

    Registriert seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Minden
    Technisches Equipment:
    LG LH-3010
    Technisat Technistar S2
    Sony RX-710

    Skymaster DXH-90
    AW: Welche Scart Einstellung beim PR-K ?

    >>
    Wenn ich RGB verwende habe ich das Gefühl, das das Bild unscharf wirkt.
    <<

    Dies ist leider bei einigen TVs so. Bei mir sind dies der 29' Sony im Wohnzimmer (von 1998) und ein kleiner Thomson im Schlafzimmer. Bei einem SOny von 1988, der jetzt leider schon verwertstofft werden mußte, war das Bild über RGB einsame Spitze. Daher "muß" ich S-Video nehmen (geht leider nicht bei Technisat), da stimmt dann die Schärfe; die Farben sind natürlich RGB nicht ebenbürtig. Bessere Kabel helfen hier nicht unbedingt weiter Habe seit 1998 einen DVD-Player und dementsprechend oft experimentiert.
     
  7. nemesis001

    nemesis001 Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    21
    AW: Welche Scart Einstellung beim PR-K ?

    Okay, danke erstmal für die Antworten. Dann werd ich mich wohl mit FBAS anfreunden müssen. Die Woche kommt noch mein Receiver für das digitale iesy Angebot. Mal schauen wie es dann damit aussieht.

    Mir ist gerade noch etwas merkwürdiges aufgefallen.
    Ich nutze am PC noch einen DVB-T Stick von Fujitsu Siemens.
    Die Bildqualität ist logischerweise durch die geringere Übertragungsrate schlechter bei DVB-T, aber sonst sieht das Bild genau so aus wie bei der RGB Einstellung am Technisat (Farben nicht so intensiv und "unschärfe" im gesamten Bild)
     
  8. andi71

    andi71 Junior Member

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    27
    AW: Welche Scart Einstellung beim PR-K ?

    Mein PR-K hängt per SCART an einem Sony-Röhren-TV. Der Eingang kann FBAS und RGB. Ich finde den Bildeindruck per FBAS schöner, irgendwie kräftiger und knackiger, nicht so flau wie bei RGB.

    Leider habe ich aber bei FBAS mit dem selben Kabel und dem selben Anschluss wie bei RGB den Effekt, dass hin und wieder Geisterschatten durchs Bild zuckeln (von anderen Sendern?). Außerdem gibt es bei Rottönen hin und wieder (z.B. bei Gesichtern) einen seltsamen "Pumpeffekt", dann wechselt die Gesichtsfarbe ständig zwischen blass und kräftig rot. Sieht nicht toll aus, darum bin ich bei RGB geblieben, hier gibts keine solchen Effekte.

    Den schönsten, kräftigsten, knackigsten und plastischsten Bildeindruck habe ich auf meinem o.g. TV immer noch per analog Kabeltuner! Geht das noch anderen so? Habe mich nach einem Jahr Digital-TV immer noch nicht an den irgendwie anderen Bildeindruck gewöhnt.
     
  9. s2-neuling

    s2-neuling Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    49
    AW: Welche Scart Einstellung beim PR-K ?

    Ich kann das sehr gut nachvollziehen, bin da aber viel gelassener geworden. Letztenendes zählt nur der subjektive Bildeindruck, den jeder komischerweise anders empfindet. Das betrifft auch die Diskussion FBAS oder RGB. Rein mental will man nicht glauben, dass oftmals das technisch bessere (RGB) einen schlechteren, subjektiven Bildeindruck liefert, als das vermeindlich ungünstigere Verfahren. Über FBAS kommt nämlich nichts Tödliches, außer dass die Austast- und Synchronsignale in einem Signal gemischt sind. Moderne Fernseher (das sind doch alle unsere Flats), können sehr gut und sauber aus diesem Gemisch die reine Bildinfo zurückgewinnen!

    Vergleichbar ist das "Gewöhnen" mit Audioanlagen. JEDE klingt anders, obwohl es nur eine Physik (optimale Übertragungskennlinie) gibt! Setzt man sich in das Audio-Separée beim Bin-doch-nicht-blöd, kann man schnell sagen, "die klingt gut!"... Erstaunlicherweise ist das nicht zwangsläufig die technisch aufwändigste und/oder teuerste Anlage!

    Fazit: An seinem System herumspielen, bis man das für sich beste Eregebnis hat... - egal, ob die Theorie dazu passt.
     
  10. nemesis001

    nemesis001 Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    21
    AW: Welche Scart Einstellung beim PR-K ?

    Da bin ich wenigstens nicht der einzigste mit diesen Problemen.
    Bei FBAS sehe ich bei dunklen/schwarzen Bildern auch Schatten eines anderen (analogen?) Kanals und bei RGB scheint das Bild halt irgendwie "matt" und wie gesagt ein wenig "unscharf".
     

Diese Seite empfehlen