1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Sateliten kann ich in Berlin mit einer 1m Antenne empfangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Worldwide, 7. Juni 2002.

  1. Worldwide

    Worldwide Guest

    Anzeige
    Welche Sateliten kann ich in Berlin mit einer 1m Antenne empfangen?
    Astra 19°, 28° , Eutelsat 13°, 16° ist klar. Der Elevationswinkel liegt auch bei allen bei ca. 30°
    Wie ist es mit Türksat 42°? Ich finde Türksat einfach nicht; muss ich die Elevation ändern?
    Ich hoffe, dass mir vielleicht jemand eine kleine Liste mit den Elevationswinkeln für Berlin nennen kann für Türksat, Hispasat, 1, 4 und 7°West, 5° Ost, Arabsat, NSS K und alle anderen Satelitten.
    Vielleicht gibt es auch analoge Kanäle auf diesen Satelitten, die gut ausstrahlen, dass ich die Satelliten besser finde.
    Vielen vielen Dank im Voraus
     
  2. Yogi

    Yogi Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    351
    Ort:
    irgendwo
    Die Elevation ändert sich, für Turksat liegt sie in Berlin bei 25°. Der Empfangsbereich in Berlin liegt bei etwa 80° Ost bis ca. 50° West, d.h. für´s Ku-Band bist Du mit 1m (mit Einschränkungen) nicht so schlecht ausgestattet. Bei Lyngsat findest Du grün markiert die Ku-Band-Satelliten, der Großteil davon geht.
     
  3. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Hier ein handlicher Rechner zur berechnung der Elevation und des Azimuths.

    Wenn du einen drehbaren Mount gut justiert hast und kennst die Position einiger Satelliten, kannst du neue Positionen relativ schnell durch einfaches Interpolieren finden. Wenn du dann auf der vermuteten Position laaangsam hin und her fährst, brauchst du auch keine analoge Transponder.
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Eine sehr schöne Anleitung zu der gesamten Prozedur findest Du unter RFS,Kapitel"Sat Technik/Diseqc-Drehanlage"

    <small>[ 07. Juni 2002, 14:37: Beitrag editiert von: Roger ]</small>
     
  5. Worldwide

    Worldwide Guest

    Vielen dank für die schnelle Hilfe, ich werde mir gleich die Progs runterladen und dann Satelliten suchen
     
  6. Worldwide

    Worldwide Guest

    Ich hab meine Antenne jetzt auf 25°Elevation gestellt, finde Türksat jedoch trotzdem nicht.
    Bei zirka 30° Elevation findet ich Astra 28° und auch Astra 24,2° Ost, aber nicht mehr Arabsat 26°, den ich früher im gefunden habe.
    Kann das irgendwie an meinem neuen Diseq-Schalter liegen, Astra 19° und Hotbird empfange ich aber zusammen problemlos. Was kann ich bloß machen?
     
  7. Yogi

    Yogi Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    351
    Ort:
    irgendwo
    Klemm doch mal einen Analogreceiver an, stell dort die Daten von TV 8 über den Eurasiasat (Lyngsat) ein und lass dann die Elevation bei 25°. Die ganze Geschichte links vom Astra 3A (ganz schönes Stücke). Der Eurasiasat brezelt gut rein in Berlin, freie Sicht vorausgesetzt.
     
  8. Worldwide

    Worldwide Guest

    Okay Türksat empfange ich, analog alle, digital aber nur das Star Paket sehr gut und 3 andere Kanäle misserabel. Ich empfange sogar 36°Ost.
    Folg.Sateliten empfange ich nicht: Arabsat 26° & 30 °, Turksat 31°, Anatolia 50°,EuropeSat 47,5°, Eutelsat IIF1 48°
    Es kann sein, dass es sogar noch viel mehr sind, die ich nicht empfange, habe jedoch noch nicht nach allen östlichen Satelliten gesucht, nach den westlichen überhaupt noch nicht.
    Kann mir vielleicht jemand zu den obengenannten Satelitten sagen, ob das normal ist, dass ich sie nicht mit einer 1m Antennne empfangen und wenn nicht, weil Transponder nennen, die besonders Leistungsstark sind?
     
  9. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    hier die Begründung warum manche nicht gehen:
    Arabsat 26° & 30 ° sind zu schwach. ARABSAT 3a° auf 26°O müsste gehen, nur der kopositionierte ARABSAT 2a nicht
    Turksat 31° zu schwach, beam auf Türkei
    Anatolia 50° sollte gehen
    EuropeSat 47,5° sollte auch gehen
    Eutelsat IIF1 48° inclined Orbit, nur zeitweise zu empfangen (ohne antennennachjustage), brauchst du aber eh nicht, da die programme auch auf 13° Ost sind.
     
  10. Worldwide

    Worldwide Guest

    Folg.Sateliten empfange ich: 45, 42, 36, 28, 24, 23, 21, 19, 16, 13, 10, 7, 5° Ost und 1, 4, 5, 7, 11, 15, 18, 30, 31°West

    Was ist mit den anderen Sateliten wie z.B. Arabsat, Anatolia, NSS etc.? Die müsste ich doch auch empfangen!? Kann mir vielleicht jemand besonders stark sendende Transponder für diese Sateliten nennen?
     

Diese Seite empfehlen