1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Sat-Schüssel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Pauli 9, 13. April 2005.

  1. Pauli 9

    Pauli 9 Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Ich brauche Hilfe



    Ich beabsichtige in nächster Zeit auf Sat- Fernsehen umzusteigen,warte nur noch bis meine Kündigung vom Kabel erledigt ist.
    Ich habe mich für einen Topfield 5500 PVR mit 200er Festplatte entschieden

    Im Haus werden in zwei verschiedenen Wohnungen 1 Fernseher für mich und zwei für meinen Sohn angeschlossen.
    Der Topfield ist für mich und mein Sohn will sich nur einen billigen Reciever ohne Festplatte kaufen.
    Bei SR-Tronic habe ich mir schon ein Smart Titanum Edition Quad LNB,echte0,2db für 33,90€

    und ein Axing Kabelset 40 m 100db,4fach geschirmt mit F-Stecker (SKB 489-20) für 13,90 € angeschaut,liege ich bis jetzt richtig.

    Nur mit der Schüssel komme ich noch nicht klar.
    Ich wohne im Raum Würzburg (Nordbayern),
    .Meine Schwiegertochter möchte noch zusätzlich serbisches Fernsehen empfangen.
    1. .Geht das mit einer Schüssel,oder brauche ich eine zweite dazu?
    2. .Wie groß muß die sein?
    3. .Wo kann ich Testberichte nachlesen über Sat-Schüsseln? Mein zweiter Sohn will alles installieren und hat mir gesagt ,ich sollte mich mal für eine Fuba interessieren.Ich hoffe, daß ich nicht zuviel verlange mit meiner Fragerei. Ich bedanke mich im voraus recht herzlich. Mit freundlichen Gruß Pauli 9
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Welche Sat-Schüssel

    Hallo Pauli,

    für Dein Vorhaben solltest Du eine 85er Schüssel für Astra und Hotbird errichten.
    Wenn Du die Schüssel etwas windgeschützt aufstellen kannst, ist das Fabrikat eigentlich nebensächlich, achte nur auf Alu- statt Stahl-Ausführung. Ist die Schüssel massiv der Witterung ausgesetzt, sollte es eine etwas stabilere Bauform sein, Fuba wäre dann schon eher zu empfehlen.
    Das Titanium Quad LNB ist leider nicht zu empfehlen, da es einen zu hohen Stromverbrauch hat, aber Du könntest das Smart 0,3dB Quad nehmen, damit erreichst Du auch sehr gute Werte. Hotbird ist für den Empfang der Serbischen Programme erforderlich. Wenn die anderen Teilnehmer sich mit Astra begnügen, reicht dafür ein Single-LNB mit einem twintauglichen DiSEqC-Schalter 2/1, andernfalls auch da entsprechend aufrüsten, idealerweise dann 2 gleiche Quad's verbauen. Zum Anbringen des 2.LNB's benötigst Du noch eine Multifeedschiene, optimalerweise frei einstellbar, die sollte dann auch zur ausgewählten Schüssel passen.
    Über die Receiver kann man streiten, Topfield ist aber sicher keine unbedingt schlechte Wahl.

    Alles Roger
     
  3. Pauli 9

    Pauli 9 Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    16
    AW: Welche Sat-Schüssel

    Hallo Roger 2,
    vielen herzlichen Dank für die schnelle Bedienung.Am Wochenende kann ich das alles weiter mit meinem Sohn besprechen.

    Nochmal vielen Dank
    Gruß Pauli 9
     

Diese Seite empfehlen