1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche russ. Sender mit Drehanlage ?

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Markus-ol, 21. Oktober 2004.

  1. Markus-ol

    Markus-ol Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    246
    Anzeige
    hallo,

    beabsichtige, mir eine drehbare Schüssel mind. 1 m zuzulegen.
    Kann mir jemand (vorzugsweise derjenige, der auch eine solche Schüssel hat)
    mitteilen, welche russ. Sender / auf welchen Satelliten ich hereinbekommen
    würde ?

    habe zur zeit Astra, Hotbird, Sirius und Amos

    Danke
     
  2. Maladjez

    Maladjez Senior Member

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    223
    Ort:
    NRW
    AW: Welche russ. Sender mit Drehanlage ?

    Hallo!

    Siehe Dir doch mal die Site www.lyngsat.com an -> dort findest Du alle russischen Sender, die frei in unseren Breiten empfangbar sind. Allerdings empfängst Du schon alle wichtigen Satelliten mit russischsprachigen Programmen. Wenn Du östlich von Berlin wohnst, könntest Du noch das Pay-TV Buquet NTV+ über Eutelsat 36° Ost empfangen (Schüsselgröße sollte dann 1,20 m oder mehr betragen). Soviel ich weiss, kannst Du dann ein Abo nur über Freunde / Verwandte in Russland abschließen...


    Gruß

    Maladjez :winken:
     
  3. Markus-ol

    Markus-ol Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    246
    AW: Welche russ. Sender mit Drehanlage ?

    Unter Lyngsat habe ich schon nachgeschaut, welche Free-TV Sender es in russischer Sprache gibt. Stellt sich für mich bloß die Frage, ob ich welche von denen, die da aufgeführt sind unter "Free-TV, Russia" auch mit der Schüssel
    empfangen könnte.
     
  4. Markus-ol

    Markus-ol Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    246
    AW: Welche russ. Sender mit Drehanlage ?

    Weiss jemand, wass das Pay TV in Russland kostet ? Z. b. NTV Mir etc.
    Gibt ja auch noch Viasat etc.

    Bekannte in Russland habe ich und ein Viaccess 2 Modul habe ich auch..
     
  5. BjoernSt

    BjoernSt Junior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Berlin
    AW: Welche russ. Sender mit Drehanlage ?

    NTV Mir kostet 60 € im Jahr.
     
  6. Markus-ol

    Markus-ol Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    246
    AW: Welche russ. Sender mit Drehanlage ?

    Ich meine in Russland. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das in Russland da so teuer ist, wenn man das mal in Rubel umrechnet, gibt das da doch keiner aus.Ist das wirklich der Preis in Russland ? Was kostet dort wohl Viasat?
     
  7. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    Franken
    AW: Welche russ. Sender mit Drehanlage ?

    von Viasat gibts doch für Russland nur das Minibouquet auf LMI 175°Ost. Die russischen/ baltischen Programme innerhalb des Viasat Pakets sind für die Baltischen Staaten.

    Schau dich doch mal auf http://www.ntvplus.ru/ um, wie teuer ein Abo für NTV PLUS 36°O käme.
     
  8. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Welche russ. Sender mit Drehanlage ?

    Bevor du dich aufmachst nach HTB+ (NTV+) 36E zu suchen, wie Maladjez schon sagte ist der Empfang in D schwierig. Wenn du nicht weiter als 100km von der polnischen Grenze entfernt wohnst könnte dir ein 1.20m Spiegel durchgehenden Empfang sichern, westlich davon würde ich das ganz schnell vergessen, es sei denn du kannst einen 2.40m oder 3m motorisierten unterbringen. Die senden zirkular polarisiert und mit einem herkömmlichen LNB verlierst du gleich ein paar dB Signal.

    Folgende Positionen strahlen russische Programme aus: 37.5W/11W/4W/5E/13E/36E/40E/49E/53E/56E/57E/60E/75E/80E/90E/96.5E

    Das heißt aber nicht daß du alle in D empfangen kannst, sei es weil das Signal viel zu schwach hier ist (z.B. 56E), oder der betreffende Satellit nicht über dem Horizont ist (96.5E). 90E ist auch so ein Fall, den soweit ich weiß nur einer in Frankfurt/Oder mit 1.8m empfängt.

    Der "Hotbird" Rußlands, 90E, ist leider nur den allerwenigsten gegönnt. Die meiste Aktivität ist dort im C-Band zu verzeichnen.

    Wenn du eine gute Auswahl haben willst wäre ein großer motorisierter C/KU Spiegel optimal. Falls aus Kosten- oder Platzgründen nicht möglich, würde ich den Kompromiß wählen, nur KU-Band zu empfangen mit einem Diseqc 1.2 oder besser USALS Motor (falls dein Receiver das beherrscht). Darauf kannst du max. nen 1.20m platzieren. Mit dem solltest du auch http://www.lyngsat.com/i904.html reinbekommen.

    Hier eine Auflistung welche Programme kostenlos abgestrahlt werden: http://www.lyngsat.com/freetv/Russia.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2004

Diese Seite empfehlen