1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche komponenten braucht man für US-Sender?

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von sabot, 14. Juli 2006.

  1. sabot

    sabot Junior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    38
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wie ihr sehen könnt bin ich noch relativ neu in diesem Forum und kenne mich ehrlich gesagt nicht allzu gut aus mit Sat-Anlagen und deren Technik. Daher möchte ich euch um etwas Hilfe bitten.
    Ich werde bald umziehen und habe vor, in meiner neuen Wohnung eine Sat-Anlage aufzustellen, mit der ich mehrere Sateliten empfangen kann. Was mir dabei wichtig wäre ist, dass ich möglichst viele englischsprachige Sender bekomme, vorzugsweise aus den USA. Nun meine Frage: Welche Hardware brauche ich dazu und wie muss ich diese einrichten, um ausländische Sender zu empfangen. Kann mir jemand vielleicht eine Anlage empfehlen? (Sollte möglichst zwischen 200 und 250 Euro liegen.) Und hat vielleicht jemand eine Liste welche Sender auf welchem Sateliten zu empfangen sind?
    Vielen Dank schonmal an alle, die hier etwas konstruktives dazu beitragen.

    Mfg

    sabot


    Achso: Als Receiver benutze ich Zeit den Pace DS810 HD
     
  2. serras

    serras Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Weil der Stadt
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7000 120GB, Pace Sky+ V2 160GB, dbox 1, dbox 2, Humax 5600, Technisat DIGIT MF4-S, Technisat DIGIT CIP
    AW: Welche komponenten braucht man für US-Sender?

    Ich gehe mal davon aus, daß du an CNN und ein paar religösen Sendern weniger Interesse hast. Dann kannst du schonmal keine Sender aus den USA in Europa über Sat sehen.
    Auf Telstar 12 gibt es manchmal Feeds von NBC, daß sind interne Übertragungen zu z.B. Auslandsbüros. Das kann man allerdings nicht wirklich als normales Programm bezeichnen. Mit viel Glück wird dort allerdings auch mal die Primetime von NBC übertragen. Mit der Suchfunktion findest du hier im Forum näheres dazu.
    Ansonsten gibt es noch die Sender MBC 2-4 auf Arabsat (oder wie der jetzt auch immer heißt) 26E und Nilesat 7W. Diese zeigen viel im englischen Original.
    Und natürlich die UK-Programme auf Astra 2 28,2E, wie BBC,ITV,... .
     
  3. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Welche komponenten braucht man für US-Sender?

    Auf 16° Ost gibt es noch Feeds von CBS mit Morning News, The Early Show, Evening News, The Late Show w/David Letterman.
     
  4. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.091
    AW: Welche komponenten braucht man für US-Sender?

    Das wäre mal eine Innovation.
    Ein Pay-Paket mit den New York Versionen der Networks
     
  5. sabot

    sabot Junior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    38
    AW: Welche komponenten braucht man für US-Sender?

    Hallo,

    ja, an CNN hatte ich dabei weniger gedacht, den kriegen wir hier ja ohnehin schon rein. Da würde mir FoxNews schon etwas besser taugen, aber die haben ja leider aufgehört hier zu senden. Schade eigentlich.
    @kyagi: Das wäre schon ne gute Idee, aber ich glaube die machen das nicht. Ich habe mal bei einem amerikanischen Anbieter nachgefragt und ne ziemliche Abfuhr bekommen. So ungefähr: " Das amerikanische Gesetz verbietet es Ihnen, Ihre Programme ausserhalb der USA zu vertreiben und sie lassen sich von mir nicht dazu anstiften, illegale Aktivitäten zu betreiben." Wie das beim Free-TV ist weiss ich nicht, aber ich denke mal, dass es da wohl auch ähnliche Gesetze gibt.
    @serras: Was für britische Sender gibt es denn und zeigen die auch manchmal was sehenswertes? (Filme, Sprot, Serien, usw.?) und welche Hardware braucht man dazu? Ich habe mir überlegt folgendes Bundle zu holen:

    http://www.bfm-satshop.de/pd1889365939.htm?categoryId=62

    Aber so wie es aussieht ist der Multifeed-Halter bei diesem Bundle schon auf die 3 Sateliten Astra (19 Grad) + Hotbird (13 Grad) + Sirius (5 Grad) eingestellt und lässt sich wahrscheinlich auch nicht verstellen. Also was für einen würde ich da brauchen? Und was würden diese 3 Sateliten bringen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2006
  6. deepy

    deepy Platin Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2001
    Beiträge:
    2.151
    Ort:
    Hessen/Odenwald
    Technisches Equipment:
    19,2 Skybox, FireTV 1Gen, Chromecast Audio
    AW: Welche komponenten braucht man für US-Sender?

    richte deine schüssel auf 28,2 ost aus http://www.beitinger.de/sat/astra_2d.html

    dort gibts einige englische sender.
    kommt natürlich drauf an wo du wohnst wg. schüsselgröße.

    US TV kannste hier über schüssel vergessen, einzige echte alternativ ist einfach UK empfang und vielleicht wenn du es dir leisten kannst, Sky (www.sky.com)

    übersicht was wo auf welchem satelliten übertragen wird findest du extensiv auf lyngsat.com
     
  7. sabot

    sabot Junior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    38
    AW: Welche komponenten braucht man für US-Sender?

    @deepy: Danke für den Tipp. Für diesen Sateliten wäre das Bundle das ich zuerst wollte ohnehin nicht geeignet gewesen. Hab jetzt noch ein bisschen herumgeschaut und folgende Anlage gefunden (und bestellt):

    http://www.satshop24.de/satshop24_s/bundle_wavetoriodal_t90_2_generation_2_t.html

    Mit dieser kann man bis zu 4 Sateliten empfangen. Werde dann wohl probieren, folgende anzupeilen: Hotbird, Astra 1, Astra 1D, Astra 2D.

    Vielen Dank an euch alle, ihr habt mir sehr weitergeholfen.

    Mfg

    sabot
     
  8. serras

    serras Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Weil der Stadt
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7000 120GB, Pace Sky+ V2 160GB, dbox 1, dbox 2, Humax 5600, Technisat DIGIT MF4-S, Technisat DIGIT CIP
    AW: Welche komponenten braucht man für US-Sender?

    Der Astra1D-Empfang hängt halt stark von deiner Lage ab. Wenn du dich westlich von Frankfurt (Main) befindest, dann wird es ohne Probleme reichen. Bis Nürnberg sollte es bei normalen Wetter noch funktionieren. Östlich davon wird es wohl nicht mehr gehen. Berlin liegt schon deutlich über 100cm.

    Die größten freien UK-Programme sind: BBC 1-4 (www.bbc.co.uk) und ITV 1-4 (www.itv.com). Auf beiden Internetseiten findet man natürlich auch das Programm. Eventuell kommt bald noch FilmFour (www.filmfour.co.uk) dazu. Siehe dazu den anderen Thread.
     
  9. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Welche komponenten braucht man für US-Sender?

    @serras du meinst wohl 2d und nicht 1d

    @sabot wenn du die schüssel alleine betreibst (also sonst niemand dran hängt) würde ich dir unbedingt eine motorisierte empfehlen dann kannst du (mit ca, 80cm schüssel) viele englischsprachige sender und auch div. us feeds empfangen.

    ich schaue z.b jeden morgen auf mbc4 (nilesat 7°w, abc) und dad 2 (15!w, ´nbc morningnews) live, dazu kommt auch noch zeitweise auf 15°w msnbc us, und das hauptabendprogramm von nbc. auch häufig am wochenende die sportübertragungen von nbc

    für dich wäre eine schüssel nur ein lnb aber dafür disque motor wohl die beste variante da du damit viele satelliten empfangen kannst (je freier deine sicht, desto mehr)
     
  10. sabot

    sabot Junior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    38
    AW: Welche komponenten braucht man für US-Sender?

    Das mit dem Drehmotor habe ich mir auch schon überlegt, habe mich aber doch für Multifeed entschieden, weil man ohne Verzögerung zwischen allen Sateliten umschalten kann. Vielleicht kommt irgendwann mal eine zweite Schüssel dazu, die ich dann noch extra mit hinklemme, muss ich aber noch etwas warten damit, da das alles sonst etwas zu teuer wird. Und für Astra2D brauche ich hier (Augsburg) ohnehin mindestens eine 100er-Schüssel. Da passt T90 eigentlich ganz gut.
    Wie wird bei einer Schüssel mit Motor eigentlich die Schüssel verstellt? Muss der Receiver das unterstützen oder wird die Schüssel separat gesteuert?
     

Diese Seite empfehlen