1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Art Receiver brauch ich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von sirbarni, 28. Februar 2009.

  1. sirbarni

    sirbarni Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Ich hab folgendes Problem: Wir sind umgezogen in ein 12 Parteien Haus mit Gemeinschafts-Satanlage (analog).
    Schliesse also mein Fernseher an ohne Receiver und hab meine Programme. Ausser ARD, ZDF, und Radiosender. Nach 2 Wochen fragte ich meine Nachbarn wie Sie ARD usw. empfangen. Die Antwort ist anscheinend DVB-T Receiver. Nur welche Art von DVB-T brauch ich und wie schliesse ich den an?
    Laut Mieter und den Eigentümern darf ich mir keine zusätzliche Anlage auf den Balkon machen.

    Bin etwas ratlos weil ich nicht weis wie es weitergeht?? Und Radio is ja auch nicht und det kotzt mich alles richtig an.

    Weiß jemand hier was die Lösung ist für mein Problem???


    Danke schon im vorraus.
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welche Art Receiver brauch ich?

    Frag doch am Einfachsten mal Deine Nachbarn, ob und wie sie dvb-t empfangen. Es ist gut möglich, daß sie dazu eine Zimmerantenne nutzen, genauso gut vorstellbar ist aber, daß neben den analogen Programmen auch das dvb-t Signal in Eurem Netz verteilt wird.
     
  3. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Welche Art Receiver brauch ich?

    Ihr habt offenbar eine Sat-Anlage, die aber alle Programme mittels PAL-Kabelkopfstation im herkömmlichen "Kabel" PAL-Format ins Hausnetz einspeist. Ist die innefektivste und untauglichste Form von TV-Empfang die man sich vorstellen kann. Per DVB-T kannst du je nach Standort (Stad/Region?) die bei euch verfügbaren Programme mittels eines DVB-T Recievers und unter Umständen mittels einer Zimmerantenne empfangen.
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Welche Art Receiver brauch ich?

    Hallo und willkommen im Forum, sirbarni
    Was für Programme kommen denn, wenn du deinen Fernseher ohne Box anschließt? Hast du einen Suchlauf gemacht? Wenn es eine noch auf analog eingerichtete Kopfstation ist, müssten normalerweise auch die öffentlich-rechtlichen Programme ARD, ZDF, örtliches Drittes usw. empfangbar sein. Ansonsten ist es eine echte Murksanlage.
    DVB-T ist seit geraumer Zeit fast flächendeckend in D verfügbar. Hier und da sind darüber aber nur die öffentlich-rechtlichen Programme zu empfangen. DVB-T ist aber 'nur' Fernsehen, außer in Berlin, da gibts noch ein Paar Radioprogramme dazu. Kommt denn aus der mit Radio beschrifteten Buchse der Antennendose etwas raus?
    Schönes Wochenende
    Reinhold
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2009

Diese Seite empfehlen