1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welche Antennen ins Museum?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Nescio, 24. Februar 2008.

  1. Nescio

    Nescio Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    131
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Tf 5500pvr-200
    Anzeige
    Werte Wissende,

    als ja da in München neben Radio kein analoges TV Signal mehr zu bekommen ist, frage ich mich nun mehreres:

    1. Welche der (unten zu bewundernden) Antennen sind für was da?

    2. Welche davon sind für Radio?

    3. Sind einige davon für DVB-T geeignet? Resp. welche davon kann ich abschrauben/wegwerfen und soll ich mir evtl. eine/mehrere besorgen, für die volle DVB-T Dröhnung???

    (Die Frage nach der Schalterbatterie, die noch unter dem Dach vor sich hin staubt, werde ich dann demnächst mal einreichen ;-))

    Vielen Dank schon mal
    ein Nichtswisser

    [​IMG]
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Welche Antennen ins Museum?

    1. Lang/Mittelwelle
    2. UKW
    3. UHF
    4. VHF
    5. VHF
    6. UHF
    7. UKW

    ...hätte man aber auch am Eingang der Weiche(n) oder Mehrbereichsverstärker ablesen können, die ja augenscheinlich Unterdach und nicht am Mast montiert sind.
     
  3. Nescio

    Nescio Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    131
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Tf 5500pvr-200
    AW: Welche Antennen ins Museum?

    Danke für die schnelle Antwort.

    Also schließe ich, ich behalte 1, 2 und 7 auf jeden Fall (Radio), richtig?

    3 und 6 sind für UHF... aber damit auch für DVB-T????
    ...und 4 und 5 ins Museum? Oder bekommt man damit auch DVB-T Sender/Kanäle?
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Welche Antennen ins Museum?

    man kann 3- 6 auch für DVB-T verwenden da es der Antenne egal ist ob sie ein anloges oder digitales Signal empfängt. 4+5 empfangen zusätzlich DAB.
     
  5. Nescio

    Nescio Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    131
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Tf 5500pvr-200
    AW: Welche Antennen ins Museum?

    DAB??? Das gibt es in München????

    ...und auch wenn es der Antenne egal sein mag, ob das Signal a oder d ist, kann doch die eine oder andere Antenne besser für d geeignet sein, oder nicht?
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Welche Antennen ins Museum?

    Nein, es gibt keine analogen oder digitalen Signale für die Antenne. Es sind immernoch VHF- und UHF-Wellen die gesendet werden, und die Antenne empfängt diese. Für VHF hast du daher die VHF-Antennen und für UHF die UHF-Antennen. Mit analog oder digital hat das nix zu tun, erst im Empfangsgerät macht das einen Unterschied.

    Für DVB-T brauchst du daher die VHF- und UHF-Antennen, wenn du die Dachantenne verwenden willst. In München dürfte auch 'ne Zimmerantenne ausreichen.
    Antennen 3 und 4 sind in dieselbe Richtung ausgerichtet. Eine davon für VHF, die andere für UHF. Steht dort ein Sender, der DVB-T sendet? Wenn nein, richte die Antennen dorthin aus von wo es DVB-T gibt.
    Mit den anderen beiden VHF und UHF-Antennen kannst du einen anderen Standort anpeilen, z.B. einen aus Österreich oder so.

    The Geek
     
  7. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Ort:
    Augsburg
    AW: Welche Antennen ins Museum?

    3 wurde wahrscheinlich mal für ORF eingerichtet.
    6 und 7 könnten Richtung Olympiaturm zielen.
    Ob in München eine Zimmerantenne für dvb-t ausreicht hängt vom Standort ab. Es gibt genug Leute, die über schlechten Empfang via Zimmerantenne rumjammern
     
  8. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Welche Antennen ins Museum?

    1 LMK Rundstrahler
    2 UKW Richtantenne Salzburg ORF Hörfunk (wobei 1+2 höchstwahrscheinlich EINE Antenne bilden)
    Wer ORF Radio hören will, stehen lassen...

    3 UHF Richtantenne Salzburg ORF TV (K32 + evtl K29) DVB-T
    Unbedingt belassen...Damit sollte was gehen... ;)

    4 VHF Richtantenne Salzburg ORF TV (analog K8 alter ORF1)
    Kann wech... evtl für DAB ausprobieren

    5 VHF Richtantenne Wendelstein K10 (alter analoger ARD Kanal) - jetzt DVB-T Paket ARD K10 - Kann ebenfalls weg, wenn K10 aus dem VHF Band ins UHF Band wechselt - Dann kann man diese Antenne auch für DAB probieren
    Kann man so lassen, besser noch vertikal montieren statt horizontal für DVB-T

    6 UHF Flächenrichtantenne Richtung Olympiaturm UHF DVB-T K34,35,48,56,66
    Kann man so lassen, besser noch vertikal montieren statt wie jetzt horizontal
    für DVB-T

    7 UKW Richtantenne Richtung Olympiaturm (Gong, Energy, Charivari etc)
    Kann man ebenfalls lassen für den lokalen/regionalen Radioempfang
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2008
  9. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Welche Antennen ins Museum?

    natürlich ! - hinter Berlin das zweitbeste Angebot in D.
     
  10. Nescio

    Nescio Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    131
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Tf 5500pvr-200
    AW: Welche Antennen ins Museum?

    Hey, vielen Dank, jetzt bin ich doch schon einiges schlauer als zuvor ;-))

    Das mit der vertikalen Ausrichtung von 5 und 6 probier ich. Die zeigen übrigens eher nicht auf den Fernsehturm, wenn ich das genau überlege, zeigt da gar keine hin. Ich hab auch keine Ahnung, wie lange sich da niemand mehr drum gekümmert hat, von daher können ja vielleicht die Wiebkes oder wie sie alle hießen am Mast gedreht haben.

    Die Zimmerantenne ist übrigens deutlich schlechter als das Signal vom Dach. Kann der Empfang eigentlich auch zu stark sein? Also, wenn ich jetzt an der Antenne drehe (z.B. Richtung Fernsehturm), kann dann das Bild schlechter werden?

    ...und für DAB tut's ein DVB-T Receiver wahrscheinlich nicht, oder? Der findet jedenfalls keine Radiosender.
     

Diese Seite empfehlen