1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Weihnachtsgeschäft lief eher enttäuschend für Amazon

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Februar 2017.

  1. Winterkönig

    Winterkönig Wasserfall

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    9.734
    Zustimmungen:
    20.731
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Technisat Sonata 1
    Astra 19,2° Ost
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Vodafone
    Anzeige
    Na ja. Wir machen auch für Satco Service deren Receiver bei Amazon verkauft werden. Nichts gegen Kulanz, aber Amazon scheisst sich ein Dreck wie der Kunde sein Zeug zurück schickt. Aus Receiver sind die Festplatten ausgebaut oder die Receiver wurden vom Kunden durch einen Klon oder älteren Receiver ausgetauscht. Wir können das Zeug nur wieder zu Amazon zurück schicken und Amazon schickt uns das ganze wieder. Das geht dreimal so. Dann können wir das klump nur noch direkt an Satco schicken die dann auf die Kosten sitzen bleiben.

    Auch Media Markt und Saturn nimmt wohl alles an, jeder dritte Geha Schredder die von MM oder Saturn kommen kann ich wieder zurück schicken. Ständig sind die Schredder aufgebrochen. Bei Expert ist mir das noch nicht passiert.
     
  2. moguai

    moguai Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.983
    Zustimmungen:
    752
    Punkte für Erfolge:
    133
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver Magenta TV Box mit MagentaTV Smart. inkl. Magenta 1,
    Sat und DVB-T2, Amazon Fire TV Stick, Disney +
  3. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    4.246
    Zustimmungen:
    799
    Punkte für Erfolge:
    123
    Der Witz war gut…
    Ich kann ja mal bei Drogerie Müller fragen, ob die mir einen Güterwagen von "nme", "REE Modeles" oder "Modellbahn-Union" besorgen – aber bitte schnell, denn mit 'ner Auflage von 250 Stück sind die schnell weg. Und mit Rückgaberecht, weil in der Branche leider sehr vieles defekt geliefert wird… Die würden mich wahrscheinlich wie ein Alien angucken (übrigens tun sie das schon, wenn man nach der zu Märklin gehörigen Marke "Trix" fragt). Und genauso würden auch die früheren Modellbahn-Händler hier in der Stadt gucken (und ich danach genauso, wenn der Preis 10% über UVP kommt). Die Sachen bestelle ich mir übrigens bei insgesamt vier verschiedenen Online-Händlern (ne, nicht Amazon…), weil selbst von denen nicht jeder alles führt.
     
    srumb gefällt das.
  4. -Loki-

    -Loki- Platin Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    1.614
    Punkte für Erfolge:
    163
    Einmal wandern immer mehr Geschäfte aus der Innenstadt ab und das schon bevor der Internet Boom anfing. Wenn sie bleiben dann im Industriegebiet wo man ohne Auto schlecht hin kommt. Und von wegen Beratung wenn man bei Saturn oder MM einen Verkäufer was fragen möchte zum Produkt muss man erst mal darauf achten das er nicht von einem Hersteller dort hin geschickt wurde( Saturn, Karstadt, Media Markt: Falsche Verkäufer führen Kunden in die Irre ) dann liest er einem das Type Schild vom Gerät vor. Dafür brauch ich kein Verkäufer.
     
    Kai F. Lahmann gefällt das.
  5. Ulti

    Ulti Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    5.515
    Punkte für Erfolge:
    273
    Zumal es mit dem Fachwissen in den Märkten teilweise nicht weit her ist.

    Letztens erst bei Medi Max erlebt als ich mir ein Headset für die Ps4 holen wollte.

    Absolut ahnungslos .... traurig.
     
  6. Kapitaen52

    Kapitaen52 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    3.755
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das ist aber in allen sogenannten Fachmärkten so. Das sind noch nichtmal gute Verkäufer geschweige denn haben sie Fachwissen.
     
  7. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    17.005
    Zustimmungen:
    5.422
    Punkte für Erfolge:
    273
    Amazon hat was den Schnäppchen Faktor betrifft, in den letzten 12 Monaten stark nachgelassen.

    Früher gabs mal gescheite Deal des Tages, heute kannste das alles vergessen, genau wie der letzte Cyber Flop.
     
  8. kjz1

    kjz1 Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    991
    Punkte für Erfolge:
    123
    Auch im Online-Handel ist nun die Realität eingekehrt. Manche Investoren müssen wohl von ihrer (überzogenen) Erwartungshaltung herunterkommen. Die großen Boomjahre sind vorbei.
     
  9. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    18.078
    Zustimmungen:
    3.037
    Punkte für Erfolge:
    213
    Man sollte auch nicht den Online Handel allein als Bösewicht darstellen, der die Läden aus der Innenstadt verdrängt. Bestes Beispiel in Köln: nach über 30 Jahren musste der letzte in der Innenstadt verbliebene Bauhaus zu machen, weil Rewe mehr Miete zahlt. Dabei sind 300 Meter weiter schon 2 Rewe direkt gegenüber...
     
  10. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    12.070
    Zustimmungen:
    8.516
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Aus Hifi Fachhändlersicht mag man das so sehen, nur bringt es nichts, Onlinekäufer anzugreifen,
    weil sie durch ausschließlich Käufe beim Onlinehandel eventuell Arbeitsplätze zerstören.
    Die Zukunft wird sein, das Arbeit zurückgehen wird, drastisch. Aber das ist ein anderes Thema.

    Fachhändler könnten damit punkten, exklusive Produkte (bzw. mit mehr Zugaben) anzubieten, die es so im Onlinehandel nicht gibt.
    Beratung kann man auch vom Kauf abhängig machen, wobei das Stichwort Beratungsdiebstahl beim Online affinen nicht zum Zuge kommt.
    Also ich habe schon oft gehört, das Saturn / MM auf die Beweislastumkehr dringt, wenn keine Herstellergarantie mehr besteht,
    und ein halbes Jahr vorüber ist. Liegt vielleicht auch an der Filiale, da diese ja unabhängig agieren.

    So der Lohn, so die Qualität; sollte eigentlich die Ansicht eines jeden sein, denn diese Einstellung " ich arbeite, also bin ich"
    hat Deutschland zu einen Billiglohn Markt verkommen lassen; wenn man aber Freude an der Arbeit hat, ist ok.