1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wegen Redtube: Grüne wollen gegen Massenabmahner vorgehen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. März 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.238
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die umstrittenen Redtube-Abmahnungen der letzten Monate bringen Bewegung in die Politik: Die Grünen-Bundestagsfraktion will unseriöse Massenabmahnungen per Gesetz verhindern.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. srumb

    srumb Platin Member

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Wegen Redtube: Grüne wollen gegen Massenabmahner vorgehen

    Werden mir ja richtig sympathisch, die Grünen.
    Aber leider wird es dafür in der konservativen Mehrheit im Bundestag keine Zustimmung geben.
     
  3. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Wegen Redtube: Grüne wollen gegen Massenabmahner vorgehen

    Jetzt, wo der Drops gelutscht ist, wagen sich die Grünen aus dem Loch und schalten in den Wahlkampfmodus ... wo waren die denn, als die Abmahnwelle anlief?

    Jetzt, im Nachhinein, wo man merkt, da kann man Wählerstimmen abgreifen, kommen sie hervor ... widerlich.
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.277
    Zustimmungen:
    4.178
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Wegen Redtube: Grüne wollen gegen Massenabmahner vorgehen

    Ich habe die "BundesGrünen" seit der Regierungsbeteiligung unter Schröder auch zur konservativen Mehrheit gezählt.
    Mit ihren rund 9% werden sie nichts reißen:p
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.296
    Zustimmungen:
    1.316
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Wegen Redtube: Grüne wollen gegen Massenabmahner vorgehen

    Wundert Dich das? Die Waehler der Gruenen sind ja auch eher "konservativ" ;)
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wegen Redtube: Grüne wollen gegen Massenabmahner vorgehen

    Man ist also konservativ, wenn man den Umweltschutz vor den wirtschaftlichen Profit stellt?
     
  7. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.277
    Zustimmungen:
    4.178
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Wegen Redtube: Grüne wollen gegen Massenabmahner vorgehen

    Mittlerweile schon. Der letzte Atomausstieg hat die konservative Kanzlerin beschlossen obwohl die Stromlobby anders gedacht hat. Der Ausstieg vom Ausstieg war ja beschlossen. Und der Ausbau erneuerbarer Energie und neue Kohlekraftwerke stärkt diese Industrie.
     
  8. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.296
    Zustimmungen:
    1.316
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Wegen Redtube: Grüne wollen gegen Massenabmahner vorgehen

    Man sollte das ganze nicht eindimensional betrachten...
    Und ja die Klientel der Gruenen ist heutzutage mehrheitlich eher konservativ.
     
  9. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Wegen Redtube: Grüne wollen gegen Massenabmahner vorgehen

    Ich habe schon vor Jahren in einem Artikel beschrieben, warum ich in den Grünen die Nachfolger der FDP sehe: Sieh mal, Umweltschutz, Öko Lebensmittel, gesunde Lebensweise ... all das muss man sich leisten können und wollen.

    Das, was man als "grün" betrachtet, ist, wenn man es genau betrachtet, durchaus mit einer konservativen Lebensweise verbunden ... dazu kommt, daß viele Menschen, die sich "grüne Lebensweise" leisten wollen und können, oftmals eine höhere Bildung und ein entsprechendes Einkommen haben ... da gibt es unterm Strich sehr viele Gemeinsamkeiten mit der FDP.

    Darum war mir klar, daß es ein Wahldebakel werden würde, als man mit der Steuererhöhung aller Einkommen ab 60k € / Anno anfing ... das kann nicht funktionieren, da man hier genau der Hauptwählerschicht mit dem Allerwertesten voran ins Gesicht sprang ...

    Insofern ist eine künftige Koalition mit der CDU absolut logisch und sinnvoll ...
     
  10. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.056
    Zustimmungen:
    4.672
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wegen Redtube: Grüne wollen gegen Massenabmahner vorgehen

    Ja klar, konservieren, bewahren. Die Umwelt bewahren, nichts Neues hinbauen, das ist in gewisser Weise konservativ. Große Teile der Wähler besonders in Baden-Württemberg sind dafür exemplarisch, samt der Ministerpräsident. Der könnte leichter mit der CDU als der SPD.
     

Diese Seite empfehlen