1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

weder Kabel noch Sat... :(((

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Stefan_P, 16. August 2004.

  1. Stefan_P

    Stefan_P Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo zusammen!
    Ich stehe hier vor einen glaub nicht lösbarem Problem:

    Gewünscht wird Premiere Digital. Auf dem Dach steht ne uralt analog Schüssel und mein Vermieter (gleiches Haus) sowie eine weitere Mietpartie ist vom Digitalen TV wenig angetan. Genauer, überhaupt nicht. An der vorhanden Schüssel wird lt. Vermieter weder drann rumgebastelt noch wird sie, solange sie funktioniert, ausgetauscht.

    Ein Kabel ist in meiner Strasse leider nicht verlegt und mein Balkon zeigt auch überhaupt nicht nach Süd, schätze so knapp 120- 130Grad... mehr geht nicht. Ein anbringen der Schüssel an der Hauswand scheidet aus (Bebründung: die Nachbarn,... schwäbischer Vermieter ******).

    Jetzt habe ich mal spasseshalber mit einer 55cm Schüssel den Empfang bei geöffnetem Fenster versucht. Dabei bin ich auf knapp 85% Empfangsqualit (Recievertest) und ansonsten auch auf ein wirklich gutes Bild (stark bewölkt, windig und leichter Regen) gekommen. Die Schüssel selbst habe ich dabei in der Hand gehalten, sprich da sollte bestimmt noch mehr drin sein.

    Allerdings war bei geschlossenem Fenster überhaupt kein Empfang mehr zu erkennen.

    Da in BW ja glaub frühstens in 2008 mit Digitalem über Hausantenne zu rechnen ist, wenn überhaupt, habe ich wohl auf ganzer linie verloren. Zumindest bis einer hingeht und den Anlogen "da oben" abschiesst.

    Oder hat jemand noch irgendwelche Vorschläge? An mutwillige Sachbeschädigungen habe ich auch schon gedacht... scheidet aber mangelns krimineller Energie aus.

    Besten Dank und Gruß
    Stefan.
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: weder Kabel noch Sat... :(((

    Der Vermieter kann dich nicht von der Zivilisation ausschliessen. Würd da zu einem Anwalt gehen, das is ja nen starkes Stück.
     
  3. Stefan_P

    Stefan_P Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    7
    AW: weder Kabel noch Sat... :(((

    Ich glaub da hätt ich schlechte Karten. Da die "alte" ja noch tut.
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: weder Kabel noch Sat... :(((

    Na und, wie heissts so schön jeder kann sich aus allgemein verfügbaren Informationsquellen.... Dazu gehört bei Sat empfang halt auch dass man digitale Signale empfangen kann. Und wenns die alte Anlage noch tut dann kann man sie trotzdem ohne grossen Aufwand auf digitale Technik umrüsten. Die Kosten dafür wirst du halt selber tragen müssen.

    Gruss Uli
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: weder Kabel noch Sat... :(((

    Also bitte, was kann den dein Vermieter dagegen haben, wenn du das LNB an der Schüssel auf deine Kosten tauschst?

    Der Vermieter hat als Schwabe wahrscheinlich nur Angst, das weitere Kosten auf ihn zukommen ;)

    Du solltest ihm in klarer und sachlicher Weise folgendes klarmachen:
    - Die Schüssel bleibt so wie sie ist
    - Es wird lediglich der kleine Kopf, das sog. LNB getauscht, und das auch noch auf deine Kosten
    - Am Empfang wird sich für die anderen Parteien nichts verändern, es können die alten Geräte behalten werden und es müssen keine Kabel gezogen werden.
    - Auch die Qualität bleibt gleich. Wenn das Bild z.Zt. schlecht ist (Fischchen), weil sich die Schüssel im Laufe der Zeit verstellt hat, und du sie dann neu ausrichtest, wird sogar noch das Bild besser!

    Du solltest dir mal ansehen, wie die jetzige Verkabelung ist und den Vermieter also ggf. um Zutritt zu den ensprechenden Räumlichkeiten bitten.

    Denkbar ist folgendes:

    a) Die Receiver sind alle direkt am LNB angeschlossen (Bis zu max. 4)
    b) Vom LNB gehen zwei Kabel weg, die gehen dann in einen Verteiler (Multiswitch) und von dort zu den Receivern
    c) Vom LNB geht nur ein Kabel weg und das geht dann jeweils über die normalen TV-Kabel, auf denen auch die terrestrische Antenne läuft, zu den Receivern (Einkabellösung)

    In den Fällen a) und b) ist es sehr leicht, den Tausch durchzuführen, im Fall c) ist es eher schwieriger.

    Gehen wir also mal von den einfacheren beiden Fällen aus:

    Fall a) :

    Altes LNB weg, neues Quad-Switch-LNB ran, Kabel wieder ran und gut ist. Digital-Empfang ist überall möglich, aber die analogen Receiver laufen natürlich auch noch

    Fall b):

    Altes LNB weg, neues Quad-Switch-LNB ran. Die zwei Kabel zum Multischalter einstecken. Das Kabel, was vom Multischalter bisher in deine Wohnung ging, am Multischalter ausstecken und direkt am LNB einstecken. Ein Anschluss am LNB bleibt unbelegt.
    Analog-Empfang weiterhin überall möglich, in deiner Wohnung zusätzlich digital.

    Noch einfacher ist es, wenn vom Multischalter nur 4 Kabel abgehen: Die kannst du dann direkt am Quad-Switch-LNB einstecken, der Multischalter entfällt komplett! Dann wäre sogar überall digital-Empfang möglich!

    Ich denke, wenn du das ihm so erklärst, wir er vielleicht einverstanden sein.

    Denn die meisten Leute setzen digital-TV (leider) mit Pay-TV gleich und sehen sofort riesige Kosten auf sich zukommen.
     
  6. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: weder Kabel noch Sat... :(((

    @Wolfgang R
    Sehr gut argumentiert. :)

    @Stefan_P
    Du hast eigentlich auch Anspruch auf ZDFdoku, ZDFtheater, ZDFinfo, ARD Muxx, ARD Extra, ARD Festival. Diese Programme werden auch von GEZ finanziert. Es wird keine weitere laufende neue Kosten entstehen. Auch für Vermieter. Es muss nur für LNB (evtl. Mulitswitch) finanziert werden (einmalig mind. 40 bis 100 Euro). Sonst bleibt es alles so bestehen, wie es immer war. Ich verstehe dein Vermieter nicht. Irgendwie ist er typisch "deutsch". Angst vor etwas Neues.
     
  7. Stefan_P

    Stefan_P Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    7
    AW: weder Kabel noch Sat... :(((

    @ all Erstmal vielen dank für die Antworten.


    Leider kenn ich mich damit nicht wirklich gut aus, d.h. wirklich erklären werde ich selbst ihm das nicht können ... Aber wenn schon ein Techniker da ist / kommt, kann auch der das gleich machen (mein Vermieter ist 88Jahre, wenn der, der Erklärt nicht mind. einen Blaumann + Firmenschild auf der Brust hat, glaubt der eh nix)

    Ist die Art der Verkabelung von aussen irgendwie erkennbar, sprich wenn ich nen Techniker auftreibe, kann der das mit Fernglas z.B. von unten erkennen?

    Mit was für Kosten ist in den Fällen A + B in etwa zu rechnen und können die aktuellen Kabel die vom Dach in die Wohnungen führen weiter genutzt werden? Ich hab eben mal unverbindlich bei einem Sat-Händler angerufen. Der meinte, wenn er etwas macht - dann alles. Sprich die neue Schüssel und auch _neue_ Verkabelung - da die nicht digital kompatibel wäre... Ich hoff mal ich hatte da ein schwarzes Schaaf am Telefon....
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: weder Kabel noch Sat... :(((

    Das war offensichtlich ein schwarzes Schaf, Stefan, das du da am Telefon hattest, der nur auf Reibach aus ist. Ein seriöser Händler/Fachmann hätte gesagt, dass er es sich ansieht und dann sagt, was erneuert werden muss.
    Bei deinem Vermieter dagegen bin ich mir sicher, dass er an Technikangst und Altersstarrsinn leidet. Mach Nägel mit Köpfen und saniere auf eigene Kosten und mindere die Miete monatlich um einen Betrag, bis die Kosten wieder raus sind. Nur so kommt man bei unwilligen Vermietern weiter.
    Gruß, Reinhold
     
  9. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: weder Kabel noch Sat... :(((

    Ein kleines Problem könnte bei Umrüstung der Schüssel auftreten: Wenn das alte LNB LOF 10 GHz hatte (bei dem Alter ist das sehr wahrscheinlich), müssen hinterher alle Analogreceiver auf LOF 9,75 GHz umprogrammiert werden. Ist zwar keine Riesensache, dürfte den Normalanwender aber überfordern.

    Sonst könnte man ja sagen: Warte, bis der Vermieter mal einen halben Tag weg ist und rüste dann heimlich um.
     
  10. Stefan_P

    Stefan_P Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    7
    AW: weder Kabel noch Sat... :(((

    Das mit dem schwarzen Schaaf kam mir auch so vor.

    Ich glaub, ich hab meinen Vermieter etwas in falschen Licht erscheinen lassen ;)
    Der ist wirklich ein klasse Vermieter. Ich hab mit dem noch nie wegen irgendetwas stress gehabt, weder nächtlicher Lärm noch Besuch oder sonstwas.

    Das Problem ist eher, ich kenn mich bei der Geschicht ja auch nicht wirklich aus, und wenn der mich etwas in dieser Richtung fragt, kann ich ihm ja auch keine Antwort geben. Das er, in seinem Alter nicht mehr der größte Technicker ist, ist klar ;)
    und verständlich. Und ob ich deswegen einen Kleinkrieg anfangen soll bin ich mir noch nciht so sicher...

    Mal sehen, hab gerade nen anderen Sathändler gefunden, der meinte man kann von von der Straße aus, in den meisten Fäller erkennen was alles benötigt wird und will sich dann nochmal melden. Sollte das tatsächlich durch das Anbringen von ein zwei Teilen erledigt sein und die Aderen dadurch nicht beeinträchtigt... wird das schon durchgehen.

    Mal ne gundsätzliche Frage, was dürfte die Geschichte so in etwa kosten

    - Montage +
    - Hardware

    in den o.g. Fällen A + B
    (one Reciever).
     

Diese Seite empfehlen