1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wechsel von Sky über Kabel zu Sky über Sat oder besser Telekom MagentaTV (IPTV)

Dieses Thema im Forum "Telekom und Vodafone IPTV" wurde erstellt von Bertminton, 19. Oktober 2020.

Schlagworte:
  1. Bertminton

    Bertminton Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    sorry vorweg, wenn mein Fall bereits woanders ähnlich thematisiert ist, aber finde meiner Ansicht nach nirgendwo die gleiche Situation beschrieben:

    Aktuell beziehe ich Kabelfernsehen über Vodafone (vorm. Unitymedia) und habe ein Sky-Abo inkl. Sky Q – Receiver, den ich aber nicht nutze (sondern nur die Sky-Q-App). Ich habe nämlich noch den "alten" HD-Recorder von Unity (kein Horizon!) und mit einem zusätzlichen Sky-Q-Receiver war mir das immer zu viel. Egal. Soviel nur vorweg.

    Wir ziehen im November in ein neu gebautes Haus um, bei dem kein Kabelanschluss verbaut wurde (wollen wir auch nicht...Hausanschluss zu teuer und wird nicht subventioniert), allerdings eine Sat-Anlage verfügbar ist.
    Telekom-Glasfaser liegt im Keller und wir überlegen, MagentaZuhause L mit MagentaTV Plus zu buchen und wegen der Sat-Anlage dafür den Media Receiver 601 Sat zu verwenden.

    Wenn ich es richtig verstehe, habe ich für Sky dann zwei Möglichkeiten:
    1.) Ich melde die Empfangsart auf Sat-Empfang um (in diesem Fall bei Sky selbst)
    2.) Ich melde die Empfangsart auf MagentaTV (IPTV) über die Telekom um.

    Gibt es hier ein klar bessere Variante? Bin verunsichert, was sinnvoller ist und auch beispielsweise das laufende Sky-Abo nicht beeinträchtigt/verschlechtert (Vertrags-/Paketinfos s.u.).

    Bin für jeglichen Hinweis und Tipp sehr dankbar! Rückfragen natürlich auch gerne jederzeit.
    Besten Dank an dieser Stelle!
    Bert

    Ergänzende Infos:

    Sky-Pakete mit monatlicher Kündigungsfrist: Sky Entertainment, Cinema, Fußball Bundesliga, Sport
    Zusatzoptionen im Abo: Sky Q, HD (inkl. UHD / 4K), Sky Go, On Demand
    (ungenutzer) Sky Q – Receiver
     
  2. jackbauer84

    jackbauer84 Guest

    Erst mal Willkommen.

    Ich kann dir eventuell mal meinen Werdegang darlegen und ein bisschen auf die Unterschiede zwischen MagentaTV und Sat eingehen. Ich selbst komme ursprünglich von analog Kabel über digital Kabel zu Sat. Premiere und Sky sowohl via DVB-C als auch via DVB-S.

    Bin dann als wir zu Entertain das heutige MagenatTV gewechselt haben auch mit Sky umgezogen. Die Receiver sind in meinen Augen die besten Zwangsgeräte die man haben kann. Was bei den Sky Krüppelkisten auch keine wirkliche Kunst ist.

    Wenn du die Q-Apps parallel nutzen willst kommst du nicht um Sat herum, da kein Kabelanschluss. Wenn dir aber SkyGo reicht, würde ich dir die MagentaTV Version empfehlen. Du bekommst auf allen Receivern Sky aufgeschaltet. Sprich hast du 3 Receiver kannst du auch auf 3 Geräten Sky schauen. UHD ist linear dabei aber nicht OnDemand! Da du aber bisher den Q Receiver icht genutzt hast, macht das für dich ja keinen Unterschied.

    Die MR 601 sprich mit Sat empfinde ich als überflüssig. Alles was verschlüsselt ist kommt eh via Internet. Bei nem Glasfaseranschluss ist das eh problemlos. Speziell die Umschaltazeiten sind super gut. Über Sat hast du halt noch die freien Programme. Musst du wissen, ob du einen Mehrwert siehst.

    Hoffe ich konnte ein bisschen helfen.
     
    nordfreak gefällt das.
  3. nordfreak

    nordfreak Guest

    Es empfiehlt sich ein Wechsel beginnend mit der Telekom (einfacher und unkomplizierter als mit Sky, deren Mitarbeiter teilweise nichts mit dem Begriff IPTV anfangen können).
    Hier ein "Fahrplan":
    Info > SKY über MAGENTA TV (IPTV) - Sky Community
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Oktober 2020
  4. KLX

    KLX Lexikon

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    30.803
    Zustimmungen:
    15.293
    Punkte für Erfolge:
    273
    Den Media Receiver 601 Sat und "MagentaZuhause L mit MagentaTV Plus" wird nicht funktionieren. Das was Du bräuchtest wäre dann "MagentaZuhause L mit MagentaTV Sat Plus".

    MagentaZuhause L mit MagentaTV Sat Plus - jetzt bestellen | Telekom
     
  5. Fifaheld

    Fifaheld Lexikon

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    26.764
    Zustimmungen:
    5.084
    Punkte für Erfolge:
    273
    Wobei man mit diesem Receiver nicht wirklich ein Gewinn macht. Wenn man Sat auch nutzen möchte dann doch lieber einen im Freien Handel erwerblichen Sat Receiver kaufen
     
  6. Kurz

    Kurz Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    4.927
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Speedport Smart 3
    Speedport Pro
    MR 401 B (1.0) (WLAN)
    Speed Home WiFi
    MR 201 (1.0) (LAN)
    D-Link DGS-1008D 8 Port Gigabit Switch
    Jeder aktueller TV kann DVB-S(2) ...
     
  7. Fifaheld

    Fifaheld Lexikon

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    26.764
    Zustimmungen:
    5.084
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ja.......Trotzdem kann man sich einen Sat Receiver zu legen wenn man möchte
     
  8. Bertminton

    Bertminton Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Jetzt komme ich erst einmal dazu, mich für die hilfreichen Beschreibungen, konkreten Ratschläge und Hilfestellungen zu bedanken. DANKE ;-)

    Eure Argumente haben uns überzeugt, wohl erst einmal die Telekom-Variante zu testen.
    (Die kriegen auf unsere Adresse zwar leider immer noch nichts gebucht, aber das ist ein anderes Thema).
    Sollte - warum auch immer - die komplette Unzufriedenheit eintreten, könnte man sich nach zwei Jahren (Mindest-)Laufzeit ja auch wieder verändern und in Richtung Sky-Sat bewegen.

    Den "Fahrplan" der Sky-Community verstehe ich so, dass unsere laufenden Sky-Pakete (Sky Entertainment, Cinema, Fußball Bundesliga, Sport) inkl. monatlicher Kündigungsfrist erhalten bleiben.
    Frage: Wäre das bei einem theoretischen Wechsel in zwei Jahren von IPTV auf Sat dann identisch?
    Oder verhält sich ein solcher Empfangsartwechsel anders?

    Nochmals vielen Dank
    Bert