1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wechsel auf Multifeed

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von schlueti, 12. Juli 2006.

  1. schlueti

    schlueti Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Rüthen
    Technisches Equipment:
    PC: Intel Core 2 Duo E6700E ; Grafik: Nvidia 6600 GT @1,0 GHz Speicher: 5,2 TB
    Digital- TV Karte: KNC one DVB- S
    Sat Receiver: Humax PVR 8000E
    Spiegel: 85 cm
    LNB: Brainwave... Quadro
    Multischalter: Eurosky... 4 Eingänge, 6 Ausgänge
    Anzeige
    Also, ich habe jetz nich so eine Große erfahrung mit Multifeed, möchte aber jetzt (wegen der ASTRA verschlüsselung) auf Multifeed wechseln. Also wir haben 4 Digitale empfänger und möchten es möglichst günstig alles über Multifeed und DiSEqC regeln, das ich nicht mehr über ASTRA fernsehen musss. Wenn mir jemand ein günstiges Angebot vorschlagn könnte um die unten aufgeführten Sender ohne ASTRA zu empfangen.

    Die Sender:

    ARD
    ZDF
    WDR
    SAT1
    (RTL)
    Pro Sieben
    KAbel1
    (RTL2)
    N24
    3SAT
    BR
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Wechsel auf Multifeed

    ARD, ZDF und RTL gibt es ohne 16:9 und ohne EPG auch auf hotbird. ansonsten besitzt astra für alle deutschen sender quasi ein monopol zur satellitenausstrahlung.

    also im prinzip fehlt die gewünschte alternative.
     
  3. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    600
    AW: Wechsel auf Multifeed

    ARD, ZDF, WDR, 3SAT und BR werden definitiv NICHT verschlüsselt! Es geht doch hier um die PRIVATEN!
     
  4. schlueti

    schlueti Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Rüthen
    Technisches Equipment:
    PC: Intel Core 2 Duo E6700E ; Grafik: Nvidia 6600 GT @1,0 GHz Speicher: 5,2 TB
    Digital- TV Karte: KNC one DVB- S
    Sat Receiver: Humax PVR 8000E
    Spiegel: 85 cm
    LNB: Brainwave... Quadro
    Multischalter: Eurosky... 4 Eingänge, 6 Ausgänge
    AW: Wechsel auf Multifeed

    Danke für die schnellen antworten, werde dann wohl beim schlechten alten ASTRA bleiben müssen und einach auf die Privaten verzichten oder auf DVBT warten...
     
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Wechsel auf Multifeed

    was erwartest du dir von DVB-T?:confused: weisst du eigentlich was du willst? was ist an ASTRA schlecht? du solltest dich erstmal informieren.:winken:
     
  6. ChrSchn

    ChrSchn Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Fürth
    AW: Wechsel auf Multifeed

    Wenn die Privat-Sender tatsächlich über digitalen Astra-Empfang verschlüsseln, dann werden Sie die anderen Empfangswege früher oder später auch dicht machen oder abschalten...
    Mit unverschlüsseltem Empfang über Hotbird wirds also nix, ähnlich sieht es mit DVB-T aus. Und auch der analoge Astra-Empfang wird dann früher oder später verschwinden.
    Um es plastisch auszudrücken:
    Die Sender werden den Nebeneingang (digitaler Sat-Empfang über Astra) kaum sichern (=verschlüsseln), wenn das Scheunentor (analoger Sat- und Kabel-Empfang, DVB-T) offen bleibt, und erst recht werden die Mauselöcher (=Hotbird) dicht gemacht...
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Wechsel auf Multifeed

    Da sind die Privaten auch nur noch in Ausnahmen mit bei.
    Sonst nur ARD und ZDF + Extra Angebote.
     
  8. epdf

    epdf Senior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    216
    AW: Wechsel auf Multifeed

    In den Ballungsgebieten werden sie nicht umhinkommen, auf den Zug mit aufzuspringen, auch wenn es mehr kostet als bisher analog. Die leben nunmal von den Einschaltzahlen. Und DVB-T wird zukünftig einen Marktanteil haben, an dem man nicht so einfach vorbeikommt.
    Ich sehe der geplanten Basisverschlüsselung gelassen entgegen. Irgendwie ist das für mich vorab angekündigter Selbstmord. Zumal unter anderem eine DVB-T-Verschlüsselung wohl nicht durchsetzbar sein wird. Wenn man nicht direkt in der Provinz wohnt, dann holt man sich die klassischen Privaten ggf. wieder über eine gewinnstarke UHF-Antenne auf dem Dach.
    epdf
     
  9. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Wechsel auf Multifeed

    Ja bei jetzt über 6 Mio. DVB-T Geräten (ohne verschlüsselung System)
    teilweise über 20% DVB-T Nutzung von den Haushalten und es werden täglich mehr !

    Da frage Ich mich auch wie das gehen soll in 2-3 Jahren
    wegen der finnanzierung des Programm's zwischen den Werbepausen
    sollen dann 8-10 Mio. DVB-T Geräte erneuert werden :confused:

    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2006

Diese Seite empfehlen