1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WDR erntet erneut Kritik nach Karnevalssendung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Februar 2021.

  1. Kabelfan2000

    Kabelfan2000 Silber Member

    Registriert seit:
    20. April 2020
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    823
    Punkte für Erfolge:
    103
    Anzeige
    Man könnte durchaus Paprika-Schnitzel oder Schnitzel-Balkan Art sagen. Macht man ja auch längst.
     
  2. drgonzo3

    drgonzo3 Institution

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    15.218
    Zustimmungen:
    12.626
    Punkte für Erfolge:
    273
    Amerikaner (Gebäck) – Wikipedia

    Such dir was aus.... ;)

    Ich weiß gar nicht, was man da in zig Threads soviel diskutieren kann. Wenn sich jemand durch ein bestimmtes Wort beleidigt fühlt, sollte es man es vielleicht nicht mehr nutzen. Sagen mir Schwarze, dass sie Neger stört, okay. Sagen mir Sinti/Roma, dass ihnen "Zigeuner" stört, okay. Der Eskimo sagt, kannste ruhig weiternutzen. Der Indianer? Weiß ich gerade nicht.

    Es gibt - meiner Meinung nach - kein "Gewohnheitsrecht" auf z B. das Wort "Zigeuner". Oder das Schnitzel. Klar finde ich es auch "normal", dass Wort im Zusammenhang von Schnitzel oder Saucen zu benutzen. Weil es immer benutzt worden ist. Aber nicht für die Menschen.

    Und es ist auch nicht immer alles rassistisch gemeint. Gerade dieses "Gewohnheit", wo man sich keine Gedanken drüber macht, lässt einen das nutzen. Nicht weil man unbedingt Rassist ist.

    Und ja, in erster Linie sind wir alle Menschen. Diese Unterschiede sind wie Landesgrenzen alle vom Menschen gemacht worden.....
     
    Insomnium gefällt das.
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    133.468
    Zustimmungen:
    16.775
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Nein, das ist dann etwas vollkommen anderes. Zigeunerschnitzel heißt noch immer so und da wird man auch nichts dran ändern können. Das wäre so als wolltest Du die Pferdestärke abschaffen wollen. Huch die ist schon seit über 100 Jahren abgeschafft, nur wissen das die Leute nicht.
     
    Wolfman563 gefällt das.
  4. Wolfman563

    Wolfman563 Board Ikone

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    4.600
    Zustimmungen:
    16.598
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Da die Bezeichnung "Indianer" auf Kolumbus' Irrtum basiert und sie tatsächlich die Ureinwohner Amerikas sind, ist die Bezeichnung "American Natives" m.E. angebracht
    Ich sage aber selbst weiterhin "Indianer".;)

    Bei den Eskimos und Inuit habe ich es aber so verstanden, dass die Inuit eigentlich nur eine Teilmenge der Ethnie sind und nicht alle anderen Gruppierungen damit als Sammelbegriff einverstanden sind.
     
  5. Mythbuster

    Mythbuster Forengrinch Premium

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    12.374
    Zustimmungen:
    12.274
    Punkte für Erfolge:
    288
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    Um es ganz deutlich zu sagen: Ich wüsste nicht im Geringsten, warum es einen Grund geben könnte, etwas Negatives oder sogar eine Drohung in meine Aussage zu interpretieren, es sei denn, es hat mit mir als Person zu tun. Du bist zwar gut und fleißig darin, hinter meinem Rücken immer wieder über mich zu kommunizieren, aber es fehlt Dir offenkundig an Größe oder Charakter, mich direkt anzuschreiben. Allein das sagt über Dich mehr als über mich aus.

    Und zu der Aussage, in die Du gerne eine "Drohung" interpretieren möchtest: Wenn jemand in einer Diskussion die Begriffe "Zigeunerschnitzel" (für mich eine sehr leckere Speise, von der ich froh bin, dass sie mein Lieblingsrestaurant noch unter diesem Namen anbietet) und "Judensauschnitzel" gleichsetzt, ist eine Grenze überschritten! Das sind nicht "Äpfel und Birnen", das ist nicht einmal Obst oder gar Lebensmittel. Die gezielte Verwendung eines solchen Begriffs in einer von mir sachlich geführten Diskussion vergesse ich nicht. Das ist keine Drohung, sondern eine Tatsache. So, jetzt kannst Du weiter PNs schreiben ... und Mails und von mir aus eine Zeitungsannonce schalten ...
     
    Fakeaccount gefällt das.
  6. drgonzo3

    drgonzo3 Institution

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    15.218
    Zustimmungen:
    12.626
    Punkte für Erfolge:
    273
    Finde ich ein wenig "holprig", also "American Natives". Dann würd ich eher noch bei Am. Ureinwohner bleiben. ;)
    Oder, was ich noch besser fände, "Indigene Völker/Volk der USA". Indigene Völker bezeichnen halt idR die Ureinwohner der Länder, bevor sie kolonisiert wurden.

    Das mag sein, aber tut mir leid, ich kann jetzt nicht alle Gruppierungen durchgehen, und schauen, ob da jemand NICHT mit dem Sammelbegriff einverstanden ist. Das meine ich nichtmal böse oder so. Der Schotte ist übrigens auch ungern ein Brite. ;)
     
    Wolfman563 gefällt das.
  7. srumb

    srumb Platin Member

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    807
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich sehe immer eine Szene aus einem DEFA-Film vor mir:
    Ein Cowboy kommt um die Ecke gerannt und schreit: "Indiaaaaaneeer!"
     
    Wolfman563 gefällt das.
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.125
    Zustimmungen:
    9.885
    Punkte für Erfolge:
    273
    Sollte man sowas heute nicht mehr machen - ja.

    Sollte man alte Sendungen deswegen nicht mehr zeigen oder zensieren / kürzen - nein.

    Es war damals nämlich nicht rassistisch gemeint. Genauso falsch ist es, Pippi Langstrumpf Bücher umzuschreiben.

    heute würde man viel anders machen. Aber ich bin dagegen, bestehende Werke zu zensieren. Man kann sie ggf. kommentieren.
     
    Fakeaccount, sunday2, Gorcon und 4 anderen gefällt das.
  9. Insomnium

    Insomnium Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    2.729
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    LG OLED 77 CX6LA
    Samsung UE 55 KS 7090
    Panasonic DP-UB 824 EG
    Samsung H 6500 BD-Player
    Yamaha RX-V573 AV Receiver
    Passives 7.1 System von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick
    Schweiger 85cm Spiegel mit MonoBlock Astra 19° und Eutelsat 16°
    Egal was es ist, das sehe ich genauso. Sinnfrei das zu zensieren.
     
    Mythbuster gefällt das.
  10. RugbyLeaguer

    RugbyLeaguer Talk-König Premium

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    6.117
    Zustimmungen:
    3.427
    Punkte für Erfolge:
    213
    Als Astrid Lindgren würde ich es mir verbieten meine Bücher, mein geistiges Eigentum, meine Gedanken umschreiben zu lassen. Leider kann sie sich nicht mehr dagegen wehren.
     
    Mythbuster gefällt das.