1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wavefrontier T90 von 28E bis 30W einstellen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von jaja-bings, 7. Juli 2014.

  1. jaja-bings

    jaja-bings Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo ihr Satfreaks,

    habe mir ein krasses Projekt vorgenommen und baue meine T90 auf 14 Sats um. Fragt mich bitte nicht, wer so was braucht ;)

    Mir ist klar, das es wegen dem Azimutberich von 58,2 Grad schwierig wird.
    Ich habe rechts und links die schiene verlängert, bzw. Adapter gebaut um die Positionen von 28E und 30W erreichen zu können.

    Folgende Sats möchte ich einfangen:
    28,2E-23,5E-19,2E-16E-13E-9E-7E-4,8E-0,8W-5W-8W-15W-27,5W-30W

    Da es ein ziemliches gefriemel ist an die Antenne ran zu kommen (dach abdecken ....) habe ich erst mal eine prinzipielle Frage zum weiteren vorgehen.

    Im Moment habe ich die 23,5E-19,2E-16E-13E-9E-7E-4,8E-0,8W-5W justiert und guten Empfang.

    Kann ich dann davon ausgehen, das der SKEW und Elevationswinkel richig eingestellt ist ?

    Hatte nach dem Mammutprojekt letzte Woche kein Nerv mehr für den
    Rest und habe auf die schnelle keine weiteren Sats gefunden.

    Kann natürlich sein, das LNBS oder Diseqc schalter oder Kabel defekt sind.
    Um Fehler auszuschließen, wäre es schön zu wissen, ob die Antenne jetzt Final steht und ich nach anderen Fehlerquellen suchen muss.

    Danke für eure Tipps !
     
  2. Ponny

    Ponny Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wavefrontier T90 von 28E bis 30W einstellen

    Hallo,
    ähnliches Projekt habe ich schon 2002 mit der T90 durchgeführt. Es war von 23,5° E bis 30° W. Dies geht nur mit einer Verlängerung der Schiene. Wobei die äußeren LNB`s höher stehen. Beachte jedoch das die Spiegelfläche so weit außen nur noch etwa einem 30 cm Spiegel entspricht. Ich habe dazu eine Anleitung auf unserer Installations- CD erstellt. Wenn Du Interesse an diesem Beispiel hasst, dann schicke mir einen E-Mail ]info@satshop24.de

    Ponny
     
  3. thatsmedude

    thatsmedude Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Wavefrontier T90 von 28E bis 30W einstellen

    Hallo jaja-bings,

    und wie geht dein Projekt voran?
     
  4. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+

Diese Seite empfehlen