1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wavefrontier t 90 oder Maximum T85/E85

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von antikollega, 21. Februar 2007.

  1. antikollega

    antikollega Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    28816 Stuhr/Bremen
    Anzeige
    Guten Abend.:winken:
    Hab ganz schwierige Frage an euch Profis!!!!!!!!!
    Also, ich möchte mir eine Sat-Anlage zulegen, wo ich in erster Linie Astra 19,2, Hotbird, Sirius und Amos empfanfen könnte, vieleicht noch ein paar mehr.
    Hab natürlich überall geguckt und gelesen, bis ich dieses Forum endeckte.
    Jetzt die Frage: Der WAVEFRONTIER liegt so bei 104 Euro, der andere bei 70, was würdet ihr mir empfehlen zu kaufen?Die Frage geht noch weiter,und;),und zwar: ich bin bereit die 104 Euro für t 90 auszugeben, wenn das Ding nun wirklich besser ist als der T85.:)
    Für mich ist wichtig, dass der Spiegel ein paar LNBs mehr vertragen kann und natürlich auch Empfansqualität

    Über eure Beiträge würde ich mich sehr freuen.

    Mit freunlichen Grüssen antikollega
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: wavefrontier t 90 oder Maximum T85/E85

    @antikollega,
     
  3. antikollega

    antikollega Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    28816 Stuhr/Bremen
    AW: wavefrontier t 90 oder Maximum T85/E85

    Hallo, also für erste Zeit 4, wenn das alles super klappt, dann 2-5:confused:das ist alles neue für mich, und ich weiss noch nicht was es da alles so gutes zu empfangen gibt.Wollte mal für die Zukunf gerüstet sein;)
    Für mich ist wichtig, dass T 85 oder T90) (also jetzt ohne Preis zu verglechen), empfangstechnisch mehr anbieten kann.

    Hoffentlich könnte ich deine Frage beantworten.
     
  4. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
  5. antikollega

    antikollega Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    28816 Stuhr/Bremen
    AW: wavefrontier t 90 oder Maximum T85/E85

    Guten Abend Gemeinde!
    Vor erst möchte ich mich für die Link bedanken , war sehr interessant:eek:
    Also die beide Spiegel sind gleich gut, bis auf den Preis 104 zu 66.
    Na ja Sch... auf 40 Euros, ich glaube, ich hole mir den T 90:winken:
    Negatives gehört habe ich nichts, vieleicht mal etwas schwerer einzustellen, aber mit GOTTES Hilfe so wie mit eurer, wird das woll ken Problem sein.

    Mit freunlichen Grüssen antikollega

    Über jeden Beitrag zu dem Thema würde ich mich sehr freuen:love:
     
  6. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.562
    Ort:
    Naumburg/S. 11°48'E
    AW: wavefrontier t 90 oder Maximum T85/E85

    Hi antikollega,
    wenn Du mit ´ner T90 erst mal eine Sat z.B. Astra 19,2 Ost gefunden hast, das kann ein bischen dauern, denn die T90 steht flacher als die anderen Antennen in deiner Nachbarschaft, findest Du Hotbird und Sirius in weniger als 2 Minuten, Du brauchst dann nur die Lnbs auf der Schiene zu verschieben. Für Amos wirst Du wohl ´n bischen Geduld mitbringen müssen. Wenn´s geht nimm den in die Mitte des Spiegels und lies mal hier im Forum unter: "Amos2: Gibt es eine Chance mit besserem Lnb"
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2007
  7. antikollega

    antikollega Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    28816 Stuhr/Bremen
    AW: wavefrontier t 90 oder Maximum T85/E85

    Hallo Tiger02.
    Ich danke dir für dein Beitrag.
    Ich sehe gerade, dass du auch T 90 besitzt.
    Würde mich schon interessieren wie du den T 90 findest, vor allem Erfahrungen mit dem Teil.
    Falls du mal irgendwas zum Thema loswerden möchtest, tue es bitte.:D


    Mit freunlichen Grüssen antikollega
     
  8. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.562
    Ort:
    Naumburg/S. 11°48'E
    AW: wavefrontier t 90 oder Maximum T85/E85

    Hi antikollega,
    ich finde dieses Teil schon mal gut, weil man in einem Bereich von ca. 50° - die Ränder der Antenne lassen wir mal weg - so ungefähr jeden Sat bekommen kann ohne die Antenne drehen zu müssen.
    Der Aufbau dauert etwas, weil viele Einzelteile, Bauanleitung ist bebildert und nach eineiger Zeit auch verständlich.
    Am besten baust Du das Ding im Garten auf und verwendest die Wandhalterung als Standfuß (das geht) und probierts dann dort, wenn Du freie Sicht zu ´nem Sat hast, mal zwei Lnb´s aus zu richten. Hast Du erst mal 19°Ost gehen die anderen im Handumdrehen. Die Lnb´s kann man in 3 Ebenen ausrichten und die gesamte Antenne mit einer großen Stellschrraube noch "senken oder heben". Das ist ganz wichtig. Nun weiß ich nicht wo Du wohnst. Bei mir in Mitteldeutschland steht der Hauptspiegel schon leicht nach unter geneigt. D.h. es sieht aus als willst Du den Sat in der Erde suchen, je weiter nördlich Du wohnst um so tiefer schaut das Teil, südlich umgekehrt, in Müchen schätze ich steht der Hauptspiegel senkrecht. Für alle gängigen Sat´s sind die Empfangswerte m.a. Super 23°, 19°, 13°,5° Ost und 1° und 5° West bist auf wenige Transponder alle 100% Signalqualität. Amos 4°west ist wie schon gesagt nicht so einfach. Amos 1 geht mit durchschnittlich 80% Amos 2 liegt zwischen 40% und 60% je nach Tageszeit, Wetter, u.s.w. je nördlicher Du wohnst um so schwieriger wird es Amos1 und 2 mit der gleichen Lnb-Ausrichtung zu empfangen, aber das wird mit allen anderen Antennen genau so schwierig.
    Ich finde die T90 als besten ersatz für ´ne Drehantenne, (weil man mit ´ner Drehantenne nicht vernüftig zappen kann). An meinen Receiver kann ich mit ´nem geeigneten Diseq-schalter 10 Lnb´s ansteuern, das reicht für´s erste.
    Gruß Tiger02
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: wavefrontier t 90 oder Maximum T85/E85

    @antikollega,
    nimm mal die Suchfunktion dieses Forums, oder gehe mal zu meinen Beiträgen, da findest Du ausgiebige Information zur Wave Toroidal T90
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Februar 2007
  10. antikollega

    antikollega Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    28816 Stuhr/Bremen
    AW: wavefrontier t 90 oder Maximum T85/E85

    Guten Abend Gemeinde!
    Sorry, war für kurze Zeit abwesend:wüt:
    Zuerst ein grosses DANKESCHÖN an Grognard und Tiger02.
    Tiger02, sehr ausführlicher Beitrag 5*****.
    Grognard, deine Beiträge werde ich mir genauer unter die Lupe nehmen, da ich am Montag oder Dienstag meine T90 kriege.
    Also ich habe mir erst mal eure Beiträge ausgedruckt, damit ich beim einstellen nicht so viel Zeit verliere;).
    Ach so Tieger02, ich komme aus Bremen 28816:winken:, verde mal gleich am meinem Profil etwas rumschrauben müssen.

    Also Jungs, bis MORGEN und gute nacht
    Sanfte Grüsse antikollega
     

Diese Seite empfehlen