1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wavefrontier empfängt nicht richtig....

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von DunkDream, 16. Mai 2005.

  1. DunkDream

    DunkDream Junior Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    ich empafange zurzeit 2 Sateliten mit meiner Wavefrontier T90 gleichzeig. Die wären Hotbird und Astra. Ich habe jeddoch 4 Köpfe und möchte Sie alles nutzen. Ausgesucht habe ich mir noch die sateliten Eutelsat W1 und Sirius 2 un3 (kan man beide mit einem Kopf empfangen).

    Es gibt bekanntlich 2 Rechner im INternet, beide funktionieren nach dem Prinzip, dass man den Längen- und Breitengrad des eigenen Wohnortes eingeben muss, die Sateliten eingeben muss, aber nur 2 Stück, den westlichsten und den östlichsten. Ein Rechner ist auf einen holländischen Seite zu finden (erst Excel file downloaden und dann werte eingeben) , und ein anderer auf satzentrale.de.

    Wie gesagt, beide arbeiten nach dem gleichen Prinzip und geben beide die selben Ergebnise aus.

    Ich habe also meine Daten eingegebne und die LNB's auf der Schiene der T90 angeordnet. Soweit so gut. Astra funktioniert, HOtbird funktioniert. Sirius 2/3 und Eutelsat W1 funktionieren nicht, obwohl ich sie ebenfalls aus der Rechnung entnommen habe. Die rechnung stimmte ja wie gesagt für Astra und Hotbird.

    Bemerkung von mir: Ich empfange alles Sateliten, die auf der linken Seite der schine der T90 liegen, alle die rechts liegen (Sirius 2/3 und Eutelsat W1) kann ich nicht empfangen. Ich habe zwarbei beiden den Pegel 67-70 aber bekomme kein bild rein.

    Im INternet in allen einleitungen steht, dass man den Sateliten ausrichten soll, der nach der Berechnung mit den Rechner im INternet am nächsten an der mitte liegt. IN meinem Fall hotbird, 1,1 grad auf der linken Seite der Schiene. Ich habe Hotbird gefunden und war schon guter Dinge, dass ich nun alle 4 Sateliten gefunde habe. Leider war das nicht der Fall......... (Hab ich hier etwas falsch vrestanden oder ist es so, dass wenn man den mitlersten Sateliten gefunden hat, die anderen schon automatisch auch gefunden hat ?)

    Wo kann der Fehler liegen? Etwas links neben der Sat-Anlage liegt das haus des Nachbar und rechts daneben ein Schuppen und ein Baum. Sind das die FEhlerquellen warum ich Sirius und Eutelsat nicht reinkriege oder liegt das an etwas anderem?

    Wenn es an etwas anderem liegt, an was dann?
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Wavefrontier empfängt nicht richtig....

    Das kann an vielem liegen...
    Zuerst musst Du mal die Schiene auf die richtige Neigung bringen, indem Du Deinen Wohnort als "0" nimmst, wenn Du die T90 dann noch verdehen willst, kannst Du das machen, aber die Neigung muss erstmal stimmen, sie ist die Umkehrung der Krümmung am Himmel (Auch Ekliptik genannt), dann kannst Du die LNB's einzeln verschieben und tilten.
    Daher zuerst meine Frage: Wo ungefähr ist Dein Standort? (die nächstgrößere Stadt in Deiner Nähe reicht schon)
    Übrigens: 10°Ost ist fast tot, da wirst Du kaum etwas empfangen können, was willst Du denn mit der Position sehen ?
     
  3. DunkDream

    DunkDream Junior Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    26
    AW: Wavefrontier empfängt nicht richtig....

    Also, hier mein Ergebnis: http://www.satlex.de/de/wavefrontier_calc-params.html?satlo_east=19.2&user_satlo_east=&user_satlo_east_dir=E&satlo_west=4.8&user_satlo_west=&user_satlo_west_dir=E&location=51.72%2C8.75&cityname=paderborn&la=51.72&lo=8.75&country_code=de


    So sieht die Rechnung aus. Wie gesagt, Astra und Hotbird hab ich, sirius und Eutelsat nicht.

    Zu deiner Frage: 10 Grad ost ist doch Eutelsat W1, man hört doch immer, dass Eutelsat so gute Sender sendet. Ist W1 nicht der richtige? Welcher Eutelsat ist der richtige?

    Ich will unbedingt Sirius, HOtbird und Astra empfangen. Würdest du mir zu etwas anderem als Eutelsat raten?

    Danke dir schonmal

    PS.: Ich habe schon Skew und Evaluation eingestellt. Was meinst du mit Neigung?
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Wavefrontier empfängt nicht richtig....

    Wo hört man sowas ? W1 ist ein Übertragungssatellit, da werden fast nur sogenannte "Feeds" gesendet, dafür brauchst Du aber spezielle Receiver, am besten eine DVB-S-PC-Karte...
    Astra 2 würde ich raten, da ist der "Teufel" los, oder auch Türksat 42°Ost... Aber da musst Du die Neigung anders machen... Die Wave ist extra für einen großen Bereich oder enge Abstände gemacht, wenn Du nur 4 Satelliten haben willst, ist sie eigentlich sinnlos
    Genau das meinte ich damit
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Wavefrontier empfängt nicht richtig....

    Es ist so: die Verdrehung der Wavefrontier (skew) richtet sich ausschließlich danach, welche Segmente des Clark Belts empfangen werden sollen. Die von Dir gewünschten Satelliten liegen allesamt im Mittelsegment, das bedeutet: der Skew bleibt bei 90°. Astra/Hotbird/Sirius ist mit einer T90 absolut gar kein Problem. Am Einfachsten ist es, daß Hotbird-LNB auf den Nullpunkt der Schiene zu schieben und dann die T90 auf Hotbird zu zentrieren. Astra liegt dann auf L6, Sirius auf R8. Alle drei Satelliten würden dann mit dem Empfangsmaximum der T90 empfangen.
    Beim vierten zu empfangenden Satelliten stellt sich ganz einfach die Frage, ob es z.B. Programme aus Albannien, Türkei, Skandinavien, dem Baltikum oder Südost-Europa werden sollen. Die T90 bietet da einige Empfangsmöglichkeiten, nach der Auswahl der gewünschten Programme kann sich aber die erforderliche Ausrichtung auch ändern. Hindernisse wie Bäume oder Gebäude dürfen natürlich nicht die freie Sicht zu den Satelliten versperren, auch müssen die LNB´s sauber verschaltet und der Receiver entsprechend dieser Verschaltung eingestellt sein.
     
  6. DunkDream

    DunkDream Junior Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    26
    AW: Wavefrontier empfängt nicht richtig....

    Sinnlos würde ich nicht sagen, da ich in einger Zeit, etwa 1 bis 2 jahren, nachrüsten werde mit lnb's.

    Außerdem, 4 Sateliten sind nicht gerade schlecht, sowaskann nicht jede Anlage, deshalb würde ich die T90 für meine Verhältnise nicht als sinnlos bezeichnen.

    Danke dir Schüsselman, ich werde das morgen probieren:winken:


    Noch eine frage an alle:

    es ist nun klar, dass ich sirius 2/3, Astra und HOtbird empfangen möchte.

    Astra 2 wäre zum Beispiel eine Möglichkeit. Meine Frage an euch, lässt es sich einrichten, dass ich mit einem LNB noch 2 sateliten empfange auf meiner Position und mit meinen Vorlieben (hotbird, astra und sirius) ?

    Was haltet ihr von Amos und thor? Sind diese 2 Sateliten bei mir empfangbar mit der T90 und würden sie sich lohnen?

    Was würde sich noch lohnen?
     
  7. DunkDream

    DunkDream Junior Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    26
    AW: Wavefrontier empfängt nicht richtig....


    Erstmal wollte ich dir einen herzlichen Glückwunsch ausprechen, du hast wie du siehst Jubiläum, genau 3000 Beiträge :winken: :eek: :LOL:;)

    Wirklich schön



    Was ich jetzt aber noch fragen wollte, es gibt ja mehrer Eutelsats, würde einer davon sich lohnen? (von W1 abgesehen)
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Wavefrontier empfängt nicht richtig....

    Beantworte doch mal schlicht die Frage, welche Programme aus welcher Region Dich bevorzugt interessieren... Ja, an eine T90 passen mehr als nur 4 LNB´s, ich hab an einer der WF´s 16 Stück dran ;)
     
  9. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Wavefrontier empfängt nicht richtig....

    Oh Danke schön :eek: :D
    W2 (16°Ost) ist der Hammer, aber wie Schüsselmann schon sagte, es kommt auf Deine Interessen an... Amos ist schwer osteuropäisch, Thor ist 90% Skandinavien, 10% Osteuropa, 95% verschlüsselt, also nicht so interessant :(
     
  10. DunkDream

    DunkDream Junior Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    26
    AW: Wavefrontier empfängt nicht richtig....

    Dann formuliere ich mal meine Frage anders. Ich will noch einen Sateliten mit guten Musikprogramm (black music, vorzugsweise R'n'B und auch HipHop)
    empfangen kann.
    Gibt es da einen guten ausser den, Sateliten, die shcon fest eingeplant sind?

    MfG

    DunkDream
     

Diese Seite empfehlen