1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wavefrontier Einstellungen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mabuska, 4. Juli 2003.

  1. mabuska

    mabuska Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    esslingen
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe wavefrontier torodial 90, mit 8 LNBs, 1 Stück x Spaun SUR 420 WSG, 2 x Stück Spaun SAR 410 WSG. Soll man den SUR 420 auf Mode 1 stellen oder Mode 2?
    Und noch eine Frage, mein Ort befindet sich 48.65N, 9.45E (Kirchheim unter Teck), wie soll man den Wavefrontier einstellen – Skew , Azimuth, Elevation, LNBs.
    Ich möchte folgende Satelliten empfangen:
    HOTBIRD - 13 Ost soll in der Mitte sein, also auf 0 Strich von Schiene.
    EUTELSAT W2 - 16 Ost
    Astra 1B - 19,2 Ost
    Astra 3 - 23,5 Ost
    Astra 2A/2B - 28,2 Ost
    Eutelsat W1 - 10 Ost
    Sirius - 5 Ost
    Amos - 4 West
    Ich die Bedienungsanleitung T90 ins englische übersetzt, aber trotzdem verstehe ich nicht alles, z.B die Sache mit der Skew – Einstellungen, wie kann ich das ausrechnen. Und die Elevation – Einstellung, da habe ich andere Problem, ich kann den „EDGE ELEVATION INDICATOR“ bei meiner Antenne nicht finden, wie muss ich den Elevationwinkel genau einstellen.
    Danke im voraus

    entt&aum entt&aum entt&aum
     
  2. rabbe

    rabbe Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    im immer noch wilden Osten
    Mode 1 (max. 64 ZFs) ist in deinem Fall notwendig, sofern dein Receiver überhaupt DiSEqC 1.1 unterstützt. Mode 2 benötigst man, wenn man an die beiden Eingänge eines SUR 220 z. Bsp. noch 2 SUR 420 im Maximalausbau anschliessen möchtest (max. 128 ZFs). Mode 3 ist notwendig, wenn man an den 4 Eingängen eines SUR 420 noch 4 SUR 420 im Maximalausbau (max. 256 ZFs) betreiben möchte.

    <small>[ 04. Juli 2003, 10:56: Beitrag editiert von: rabbe ]</small>
     

Diese Seite empfehlen