1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wave TORODIAL T90 und DiSEqC 1 Südbalkon

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von siebeneichen, 16. Januar 2009.

  1. siebeneichen

    siebeneichen Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    habe mir einen UFS910 von Kathrein gegönnt.

    Da der nur DiSEqC 1 unterstützt, ist folglich eine Drehantenne passe.

    4 LNBs können nur geschaltet werden, wenn ich das richtig recherchiert habe. Gibt es bestimmte besonders gute LNBs ?

    Kann mir jemand TIPPS geben, ob nun eine Wave TORODIAL T90 auf meinem Südbalkon die beste Lösung ist oder gibt es noch eine bessere Antenne ?

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass meine alte Antenne (55 cm) montiert bleibt - den alten Receiver kann ich wohl am UFS910 durchschleifen, wenn ich das richtig gelesen habe.

    Welche Satelliten könnte ich dann mit der Wave TORODIAL T90 und DiSEqC 1 auf dem Südbalkon bekommen ?

    Hat jemand TIPPS, wie ich eine große Antenne auf dem Boden des Balkons windsicher arretiere, ohne den Boden anzubohren ? Verstrebungen zum Balkongeländer und zur Balkondecke (Beton) wären vllt. denkbar. Gibt es dafür Fertiglösungen ?

    ***

    Etwas viel Fragen, aber vielleicht kann mir jemand, der versiert ist, schnell weiterhelfen.

    Ach so, hauptsächlich interessiere ich mich für HDTV-Sachen.

    Danke vorab für die Mühe und ein frohes Neues an alle !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2009
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wave TORODIAL T90 und DiSEqC 1 Südbalkon

    Der T90 ist prinzipiell egal, wie und womit Du ihre LNBs zusammenschaltest und verwaltest. Die Antennenbauform und ihr Durchmesser richten sich danach, was Du denn eigentlich für Programme empfangen willst und über welche Satelliten sie verbreitet werden. Das solltest Du mal zunächst abklären. Zur Montage käme eventuell ein für die dann ausgewählte Antenne geeigneter Balkonständer in Betracht.
     
  3. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Wave TORODIAL T90 und DiSEqC 1 Südbalkon

    Hi,
    fang mal andersherum an. Welche Sender auf welchen Sateliten interessiern Dich denn?
    Bei mir laufen z.b 13e,19,5e,23,5e und 28e an einer normalen Gibertini 80er mit Multifeedschiene.
    Auf 13e fine ich ger nichts interessantes mehr, 23,5 auch nicht. 28 gelegentlich BBC, aber 95% schau ich nur 19e.
    Gruß
    Thomas
     
  4. siebeneichen

    siebeneichen Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wave TORODIAL T90 und DiSEqC 1 Südbalkon

    Habe mich noch nicht festgelegt auf Satelliten.

    Ich denke, ich würde gern den Euro 1080 sehen wollen und ausser dt. halt, was englischsprachig ist, am liebsten HDTV.

    Ich kann nur DiSEq 1 verwenden, also wären wohl max. 4 LNBs, oder ? Oder gibt es ein externes Gerät, mit dem man eine drehantenne steuern kann, wenn man kein höheres DiSEq hat ?

    Woher bekomme ich eine Übersicht über die Satelliten, die in meinem Bereich zu bekommen sind, innerhalb des Winkelfächers von 40-50 grd. ?

    ***

    Ich denke, zuerst mal ASTRA als Standard. Die weiteren kann ich aus dem Internet schlecht beurteilen - da würde ich wohl wochenlang recherchieren müssen.
    Vorher würd ich gerne wissen, ob nun eine "normale" Schüssel von bspsw. Kathrein und 85/90 cm genug Empfangsleistung hat für die verschiedenen LNB-Winkel - immerhin wird die Empfangsleistung wohl minimiert, wenn man mit dem LNB aus der Idealbrennpunktposition rutscht ? Wert lege ich auf HDTV.

    Braucht man die exorbitant teuren LNBs von Kathrein unbedingt ? Im Moment habe ich mit einer 55er Antenne und normalem LNB gutes HDTV.

    Habe gerade gelesen, dass es auf Eurobird 9 (9° Ost) derzeit 7 HDTV-Sender frei zu empfangen gibt mit unter anderem National Geographic HD.
    Im Januar werden mehrere live Konzerte von Jean Michel Jarre auf 7°Ost Euro1080 auf dem Sender HD3 übertragen.

    Aber vom Südbalkon 7° und 9° Ost klappt es nicht, denn es ist faktisch genau die andere Hausseite - Norden.

    Dann werd ich doch nicht gleich zum Antennenhändler laufen.

    ***
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2009
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wave TORODIAL T90 und DiSEqC 1 Südbalkon

    Welche Programme über welche Satelliten verbreitet werden, siehst Du z.B. hier. Ob ihr Empfang auf Deinem Balkon möglich ist, kannst Du hiermit ermitteln. Der Diseqc-Level 1.0 erlaubt die Verwaltung von bis zu 4 LNBs, das siehst Du richtig. Wenn Du eine Entscheidung getroffen hast, welche Satelliten Du empfangen möchtest, dann kannst Du anschließend über die geeignete Antenne nachdenken.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Wave TORODIAL T90 und DiSEqC 1 Südbalkon

    Seit wann kann der UFS keinen Motor drehen ????
     
  7. siebeneichen

    siebeneichen Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wave TORODIAL T90 und DiSEqC 1 Südbalkon

    Ich dachte, wenn der UFS910 nur 4 LNBs verwalten kann, ist ein höherer DiSEq-Standard als 1,0 erforderlich.

    @Schüsselmann:

    Danke, die LINKS habe ich gleich in meine Linkleiste getan.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2009
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Wave TORODIAL T90 und DiSEqC 1 Südbalkon

    Ja, DiSEqC 1.1 ... und das ist auch für die Motorsteuerung

    Aber das kann der doch !
     
  9. siebeneichen

    siebeneichen Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wave TORODIAL T90 und DiSEqC 1 Südbalkon

    In den Technischen Angaben steht:

    22;ToneBurst;DiSEqC 1.0 und SCR-Einkabelsystem-Steuersignale
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wave TORODIAL T90 und DiSEqC 1 Südbalkon

    Zur Verwaltung von vier LNBs wird der Diseqc-Level 1.0 benötigt. Der Level 1.1 ist für Diseqc-Schalterkaskaden vorgesehen. Für Drehanlagen ist der Level 1.2 konzipiert. Wenn Du also in den Papieren Deines Receivers keinen Hinweis auf den Level 1.2 findest, dann kann der Receiver zumindest vier LNBs problemlos verwalten.
     

Diese Seite empfehlen