1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was würdet Ihr machen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Mancunian, 30. März 2007.

  1. Mancunian

    Mancunian Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    25
    Anzeige
    Hallo, ich habe vor, mir eine Satanlage aufzubauen. Ich habe schon einiges hier im Forum gelesen und auch schon die Links für die Anfängerinfoseiten benutzt. Ganz schlau bin ich nicht daraus geworden, zumindest nicht, was mein Problem betrifft.

    Ich brauche natürlich erstmal Astra 1 19,2. Dann möchte ich BBC sehen, das geht ja über Astra 2 D 28,2. Ich möchte einen Fernseher im Wohnzimmer speisen und einen im Schlafzimmer, mir aber die Option offen lassen, im Wohnzimmer einen Twin Receiver zu betreiben. Sollte ich da eine Anlage für vier Teilnehmer aufbauen oder eine für zwei? Bei letzterer könnte ich ja drei Kabel ziehen und wenn ich einmal gleichzeitig aufnehmen und im Wohnzimmer einen anderen Kanal schauen möchte, einfach umstecken. Braucht man für 4 Teilnehmer zwangsläufig eine größere Schüssel? Ist die Empfangsqualität schlechter? Wie verhält sich das mit den zwei Satelliten?

    Für den Empfang von Astra 2D pendelt sich die Meinung für Hannover bei 80cm Schüssel mit recht ordentlicher Wetterreserve ein, wenn man focussiert. Hab ich bei der Schüsselgröße für Astra 1 schielend guten Empfang? Oder brauche ich bei zwei oder gar vier Teilnehmern sowieso eine größere Schüssel?

    Kommt eine Technisat Digidish 45 in Frage? Denn mit der soll man mit etwas Glück auch in Hannover Astra 2D empfangen können. Was haltet ihr von der Multytenne?

    Vielen Dank schonmal!
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Was würdet Ihr machen?

    Benutze mal hier die Sufu. Wenn Du die Meinungen durchgearbeitet hast und danach zur Tenne greiftst, dürften kaum noch Fragen offen sein. Wenn Du mehr Empfangsreserve (als sie die Tenne bietet) haben willst, melde Dich einfach nochmals.
    Gruß
     
  3. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Was würdet Ihr machen?


    Du benötigst:

    1 Satspiegel 80 - 90 cm (Markenprodukt wie Fuba, Gibertini usw.)
    1 passende Multifeedschiene
    2 Twin-LNB (z. B. Smart)
    2 Diseqc 2/1 - Schalter
    Gutes Antennenkabel für 4 Verbindungen, F-Stecker
    und natürlich 2 Satellitenreceiver

    Der Spiegel wird auf Astra 2D ausgerichtet, Astra 19,2 Ost mit schielendem Empfang. Nach der Installation kannst du dann im Wohnzimmer und im Schlafzimmer die deutschen Programme wie auch BBC sehen.

    Falls du eines Tages einen Twin-Receiver benutzt, läßt du den einen
    Diseqc-Schalter weg.
     
  4. birube

    birube Senior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    408
    Ort:
    Legden (NRW)
    Technisches Equipment:
    DM8000; DM800; Panasonic TX-P42S20E; Sonos Multiroom Sound System
    AW: Was würdet Ihr machen?

    Hallo,
    Da du die anlage eventuell noch erweiten Möchtest auf 3 bzw. 4 Teilnehmen (Twin Receiver) würde ich dir raten anstatt eines Twin Kopfes eine bzw 2 Quads zu nehmen (und passende menge DiceqC schalter, für jeden anschluss einen) die sind nicht viel teurer, dann brauchst du wirklich nur noch eine 2. Leitung ziehen. Falls du vor hast ehe neue Leitungen zu ziehenk, lege dir sofort 2 ins Wohnzimmer dann brauchst du nur noch kurz den Twin Receiver anzuschliessen und fertig.

    MFG
    birube
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Was würdet Ihr machen?

    Der Einsatz von 2 Quad LNBs in Verbindung mit 4 DiseqC-Schaltern 4/1 wird hier von den Satgurus als Bastellösung bezeichnet und von jedem Satprofi ebenfalls. Und wenn wir über solide Schalter reden(Spaun) und nicht über Ebayschrott für 3 Euro, kostet ein Schalter 25 Euro.http://www.bfm-satshop.de/lnb/lnb/quad/index.html

    Ein Spaun Multischalter -
    Standard Multischalter 9/4 - Spaun SMS 9949 NF: 4 Teilnehmer/2 Satelliten, Eingang 8 Sat-Ebenen, 1x Eingang Terrestrik passiv, kaskadierbar, Quattro LNB-Betrieb, Stromverbrauch/Standby: 15.5/1.5 Watt, 5

    - kostet ca 150 Euro und ist der Bastelösung haushoch überlegen.:)

    Verbraucht im Standby nur 5 Watt. Fast alle anderen Billig - MS verbrauchen bis zu 40 Watt mehr.
     
  6. Mancunian

    Mancunian Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    25
    AW: Was würdet Ihr machen?

    Danke für eure Antworten!

    Wenn ich die Infos aus Volterras Link richtig gelesen habe, heisst das, dass ich mir die Frage, ob ich eine Anlage für 2 oder 4 Teilnehmer aufbauen möchte, gar nicht zu stellen brauche, denn die bessere Lösung gibt es sowieso nur für 4 Teilnehmer.

    Ich habe parallel einen Händler gefragt, der hat mir erzählt, er hätte gerade für einen Kunden eine Anlage für Astra 1 19,2 und Astra 2 28,2 gebaut. Da müsste man die Multifeedhalterung selbst bauen, weil es so eine auf dem Markt nicht gibt, da der Astra 2 28,2 einen anderen vertikalen Winkel hat (ich glaube 27 statt 32 Grad). Außerdem wäre die Focussierung selbst für ihn als Profi verdammt schwer gewesen, weil ja nicht nur horizontal, sondern auch vertikal ausgerichtet werden muss.

    Könnte man vor diesem Hintergrund und auch aus Kostengründen das Ganze erstmal für einen Satelliten auslegen und später nachrüsten? Brauch ich dann nur Teile dazuzukaufen oder müsste ich auch welche tauschen?
     
  7. birube

    birube Senior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    408
    Ort:
    Legden (NRW)
    Technisches Equipment:
    DM8000; DM800; Panasonic TX-P42S20E; Sonos Multiroom Sound System
    AW: Was würdet Ihr machen?

    Hätte ich auch selbst drauf kommen können!
    Mach ich sonst eigentlich auch immer!!! - mhhhh wohl nicht mein Tag!
    MFG
    Birube
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Was würdet Ihr machen?

    Zukunftorientiert ist die Einplanung von 4 Empfangsplätzen immer richtig.
    Der von mir genannte Spaun MS ist sogar kaskadierbar auf weitere Anschlüsse.
    Wenn Deine Satbegeisterung sich noch ausweiten sollte kannst Du für kleines Geld gleich einen Feedhalter für 4 LNBs kaufen. Wie hier von @bucard2263 bereits erwähnt gibt es das ua. bei Gibertini passend zur Schüssel. Die Triaxschüssel wurde in der letzten Ausgabe von "Digitalfernsehen" mit sehr gut bewertet und nur von der Kathrein übertroffen.(Testnote: hervorragend)
    Es gibt höhenverstellbare Feedhalter zu kaufen, habe aber leider keinen Link dazu. Unzutreffend ist die Aussage des Händlers/Profis??, dass die Anpeilung von Astra 1 unsd 2 schwierig ist.:confused: Ich brauche für die Justierung der Schüssel auf beide Satelliten keine halbe Stunde und bin kein Profi.
    Wenn Du die MS 9/4 Variante favorisierst, würdest Du bei Anpeilung nur eines Satelliten, nur die Kosten für ein Quattro LNB einsparen und wenn die Schüssel auf dem Spitzdach plaziert wird, macht die spätere Erweiterung keinen Sinn.
    Für den Fall einer weiteren Erweiterung auf 3 oder 4 Sats, nimmst Du wegen der schmalen Ausführung Alps-LNBs.Je LNB ca.28 Euro. Alps wird nicht nur hier sehr oft lobend erwähnt.
    Schau auch mal diese sehr informative Seite:http://www.beitinger.de/sat/
    [​IMG]
     
  9. tollhans

    tollhans Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    240
    AW: Was würdet Ihr machen?

    Nach ein paar Monaten alles neu aufzurollen halte ich für unvorteilhaft.

    Eine sinnvolle Strategie könnte so aussehen:
    1. Alles nach Augenmaß aufbauen, wie es den geschätzten Satellitenpositionen entspricht. Präzise Schätzungen sind natürlich vorteilhaft.
    2. Die LNBs in der Reihenfolge vom problematischsten Satelliten (in der Regel einer der äußeren) zum unproblematischsten positionieren.

    Falls der Aufbau absolutes Neuland ist, kann man zum Üben noch einen Schritt 1.5 einfügen:

    1.5. Auf den unproblematischsten Satelliten (in der Regel der mittlere) justieren.
    Allerdings muss man bereit sein, diese Einstellung nachträglich aufzugeben, wenn es später bei der Ausrichtung auf die problematischeren Satelliten Schwierigkeiten gibt. Dieses Prinzip anzuwenden muss man in jeder Phase der Einstellung bereit sein. Theoretisch könnte sich dabei ein extrem mühsamer (rekursiver) Optimierungsprozess ergeben. Ist aber höchst unwahrscheinlich.
     
  10. Mancunian

    Mancunian Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    25
    AW: Was würdet Ihr machen?

    Die Ausführungen von Tollhans bringen mich auf eine weitere Frage:

    Falls ich mal vorhabe, auf einen dritten Satelliten zu erweitern, beispielsweise Hotbird, ist dann so eine Konstellation noch möglich? Dann müsste man ja Astra 1 focussieren und Astra 2 und Hotbird schielen lassen. Bekomme ich dann Astra 2D überhaupt noch gut rein in Hannover bei einem Durchmesser von unter einem Meter? Nach allem, was ich bisher gelesen und gehört habe, sollte man froh sein, wenn man Astra 2D überhaupt einigermassen gut bekommt und nicht auch noch mit Schielen experimentieren. Dann lieber auf Hotbird verzichten und eine saubere Lösung für Astra 1 und 2D bauen. Oder seht ihr das anders?

    Zu Volterras Empfehlung hochwertiger Bauteile: Was an einer Satanlage sorgt für Empfangsleistung und was für Bildqualität? Sollte man auf letzteres wirklich gesteigerten Wert legen? Ich weiss ja nicht, in welcher Bildqualität die Sender ihr Programm produzieren, was da also mit einer guten Anlage rauszuholen wäre.
     

Diese Seite empfehlen