1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was steckt in Hanseatic Tv-Geräten?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Tobinger, 30. September 2004.

  1. Tobinger

    Tobinger Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hi!

    Meine Autoreparatur hat gerade 2500 € verschlungen und jetzt ist auch noch der Fernseher verreckt.

    Da ich keine großen, naja nicht mal kleine Sprünge machen kann suche ich nun einen günstigen Fernseher.

    Wollte mir eigentlich nochmal einen 4:3 Fernseher holen, habe dann aber bei meinem Onkel einen Saba W 81100 gesehen (82 cm, 16:9). War mit dem Bild echt zufrieden. Er hatte 399 € abgelatzt. Finde dieses Gerät überhaupt nicht mehr und mehr wollte ich auf keinen Fall ausgeben.

    Habe nun den Hanseatic CTV 70-1650 S im Internet in der Zeitschrift Home-Video Test als Preistip gefunden.

    Weiss jemand, was da drinne steckt? Dürfte ja nur gelabelt sein, oder? Ist es ratsam in dieser Preisklasse einen 16:9 mit 100 Hz zu kaufen oder doch eher einen mit nur 50 Hz? Er wird an die aktuelle Sat-Anlage von Aldi angeschlossen werden (also auch nochmal Sparversion ;) )

    Gibt es sonst irgendwelche Alternativen in dieser Preisklasse? Mediamarkt, Promarkt (bzw. Markomarkt) und Octomedia hab ich abgeklappert. Leider erfolglos :(

    Gruss

    Tobinger
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Was steckt in Hanseatic Tv-Geräten?

    Hallo,

    was in Hanseatic steckt, weiss ich nicht, jedoch wird bei günstigen Geräte gerne am Empfangsteil gespart, denn das kostet anscheinend recht viel.

    Da kommt dann natürlich der Sat-Receiver wie gerufen, den dann macht der diesen Job, und wenn das dann auch digital ist, und über Scart läuft, ist der Empfang schon mal sichergestellt.

    Über die Qualität der Bildröhre und der Qualität der 100Hz technik diese Gerätes, kann ich Dir leider nix sagen.

    digiface
     
  3. Austria128

    Austria128 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Wien
    AW: Was steckt in Hanseatic Tv-Geräten?

    Hello,

    in Fall des Hanseatic CTV 70-1650 handelt es sich um ein Gerät von Daewoo. Ist eines der günstigsten 16:9 Geräte auf dem Markt. Die Bildqualität des 100 Hz-Gerätes weist meiner Meinung nach die üblichen Schwächen auf, die für sehr günstige 100 Hz-Modelle typisch sind. Preis/Leistungsverhältnis ist aber auf jeden Fall in Ordnung.

    Mit freundlichen Grüssen
     
  4. Tobinger

    Tobinger Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Was steckt in Hanseatic Tv-Geräten?

    sollte ich dann eher nach einem 50Hz -Gerät Ausschau halten?

    Danke schonmal für die tollen Infos!
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Was steckt in Hanseatic Tv-Geräten?

    16:9 ohne 100Hz wäre ein ganz grosser Fehler, da bei einem 16:9 TV die Bildecken viel weiter vom Zentrum entfernt sind, das Bild viel instabiler wirkt, und das Flimmern sehr stark erscheint.

    Bei einem 70'er 4:3 könnte bei den gleichen Modellen, mit oder ohne 100Hz das ein oder andere Gerät besser sein, da kann man mit 100Hz besser oder schlechter dran sein.

    Aber ehrlich gesagt, seit dem ich 100Hz habe, sehe ich bei einem 50Hz TV sofort das Flimmern.

    digiface
     
  6. Tobinger

    Tobinger Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Was steckt in Hanseatic Tv-Geräten?

    Habe mich nun doch für ein 4:3 Gerät entschieden. Die 16:9er in dieser Preisklasse konnten mich beim Bild irgendwie nicht überzeugen.

    Meine Wahl fiel nun auf einen Thomson 29DM400
     
  7. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.189
    Ort:
    im wilden Süden
    AW: Was steckt in Hanseatic Tv-Geräten?

    :) Wer Hanseatic liefert, haben wir jetzt abgeklärt. Wer sind die Hersteller bei Paladium und Universum?
     
  8. Austria128

    Austria128 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Wien
    AW: Was steckt in Hanseatic Tv-Geräten?

    Das lässt sich leider nicht pauschal beantworten, da diese Geräte meist von verschiedenen Anbietern zugekauft und nur mit dem entsprechenden Label versehen werden. Das gilt auch für Hanseatic, nicht alle Hanseatic-Geräte sind z.B. von Daewoo.

    Mit freundlichen Grüssen
     
  9. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Was steckt in Hanseatic Tv-Geräten?

    Der Universum von meinen Eltern ist baugleich mit einem Grundig. Und der von einem Bekannten ist wieder etwas völlig anderes.

    Austria128
    Weist du zufällig, was in einem Hanseatic CTV 6301 drinnen steckt. Der steht nämlich bei mir noch so rum und da interessiert mich das doch.
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Was steckt in Hanseatic Tv-Geräten?

    Vor 15 Jahren steckte ein JVC Videorecoder in Paladium, den gab es aber unter X Namen.
    Das wird von Modell zu Modell unterschiedlich sein, wenn sich das rumspricht, können die Hersteller nur noch für die Versandhäuser herstellen.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen